Teilen
Merken
Drucken
Einbetten
Geotop

Steinbruch Ruller Loh

Geotop · Osnabrücker Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Natur- und Geopark TERRA.vita Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Steinbruch ist ein Fenster in die Erdgeschichte.
    / Der Steinbruch ist ein Fenster in die Erdgeschichte.
    Foto: Melanie Schnieders, Natur- und Geopark TERRA.vita
  • Schräggestellte Kalksteinschichten sind hier zu sehen.
    / Schräggestellte Kalksteinschichten sind hier zu sehen.
    Foto: Melanie Schnieders, Natur- und Geopark TERRA.vita
Karte / Steinbruch Ruller Loh

Wegpunkt TERRA.trail Tour 3:

Muschelkalk, der vor 240 Millionen Jahren aus Kalkschlamm am Meeresgrund entstand, wurde hier abgebaut und als Baumaterial für viele Häuser dieser Gegend genutzt.

Der Steinbruch „Ruller Loh“ ist in zweierlei Hinsicht interessant: Einerseits finden wir hier das Material, aus dem so viele Bewohner dieser Gegend ihre Häuser gebaut haben, im Urzustand wieder, andererseits ist auch dieser Steinbruch ein „Fenster in die Erdgeschichte“.

Die Gesteinsschichten sind in Schräglage nach Norden geneigt und bestehen aus einem harten Kalkstein, der häufig gelb wird, wenn er verwittert. Auch jetzt kann man sich noch gut vorstellen, dass sich aus diesen Steinbruchwänden relativ leicht größere Blöcke mit fast rechten Winkeln brechen ließen, die sich prima zum Bauen eigneten.

Die Entstehungszeit dieses Gesteins liegt inzwischen ca. 240 Millionen Jahre zurück. Diese Zeit wird die „Muschelkalk-Zeit“ genannt. Jetzt aber nicht gleich nach Muscheln suchen! In unserer Gegend war das Meer, auf dessen Grund sich in dieser Zeit der Kalkschlamm sammelte, nämlich eher weniger dicht besiedelt. Vielmehr gab es sehr viel Kalk, der im Wasser aufgelöst war und sich erst in Stein verwandelte, als das Wasser anfing zu verdunsten. „Ausfällung“ nennt man das und jeder kennt es von den Kalkflecken im Badezimmer. Als all das passierte, gab es im Übrigen das Wiehengebirge noch gar nicht. Das entstand erst viel später, und mit ihm zusammen wurden auch diese Kalksteinschichten schräg gestellt.

Preise:

Umsonst und draußen!

outdooractive.com User
Autor
Melanie Schnieders
Aktualisierung: 28.03.2017

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
Radtour
32,2 km
2:14 h
196 hm
196 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


  • 1 Touren in der Umgebung
05.08.2015
mittel
32,2 km
2:14 h
196 hm
196 hm
von Natur- und Geopark TERRA.vita,  Natur- und Geopark TERRA.vita
  • 1 Touren in der Umgebung