Teilen
Merken
Drucken
Einbetten
Geotop

TERRA.tipp: Kalksinterterrassen bei Dissen

Geotop • Osnabrücker Land
Verantwortlich für diesen Inhalt:
Natur- und Geopark TERRA.vita
  • Unscheinbar, aber selten:  die Kalksinterterrassen
    / Unscheinbar, aber selten: die Kalksinterterrassen
    Foto: Melanie Schnieders, Natur- und Geopark TERRA.vita
  • Große Rehquelle
    / Große Rehquelle
    Foto: Melanie Schnieders, Natur- und Geopark TERRA.vita
  • Kalksinter sieht aus wie
    / Kalksinter sieht aus wie "kleine Knochen"
    Foto: Melanie Schnieders, Natur- und Geopark TERRA.vita
  • Vom Steg aus hat man einen guten Blick ohne das Ökosystem zu stören
    / Vom Steg aus hat man einen guten Blick ohne das Ökosystem zu stören
    Foto: Melanie Schnieders, Natur- und Geopark TERRA.vita
  • Ein Steg führt durch das empfindliche Ökosystem
    / Ein Steg führt durch das empfindliche Ökosystem
    Foto: Melanie Schnieders, Natur- und Geopark TERRA.vita
Karte / TERRA.tipp: Kalksinterterrassen bei Dissen

Terrassen aus Kalksinter
In dichte, grüne Mischwälder, durch die sich die Quellbäche der Hase schlängeln, liegen sie eingebettet: Die Terrassen aus  Kalksinter! Ein eigentlich unscheinbares, aber einmaliges Naturschauspiel, das in Norddeutschland seinesgleichen sucht. Vor Millionen Jahren war das Gebiet des heutigen Teutoburger Waldes von einem riesigen Meer bedeckt. Während des Erdmittelalters lagerten sich verschiedene Sedimentschichten auf dem Meeresgrund ab, darunter auch Kalk. Lange nachdem sich dieses Meer zurückgezogen hatte, wurde der Teutoburger Wald aufgefaltet. Die Kalkschichten, inzwischen zu Stein verfestigt, gerieten wieder an die Erdoberfläche. Sie bilden die Grundlage für die Kalksinterterrassen ...

 

Die Entstehung in Kürze ...
Während und besonders nach der letzten Eiszeit begann das Kalkgestein zu verwittern. So wurde und wird auch immer noch der Kalk aus den Gesteinsschichten ausgewaschen und gelangt, gelöst im Regenwasser, in das Erdinnere. An Quellen wie der „Kleinen Rehquelle“ und der „Großen Rehquelle“ gelangt der Kalk beim Quellwasseraustritt wieder an die Erdoberfläche. Durch chemische Abläufe wird der gelöste Kalk aus dem Wasser wieder ausgefällt und lagert sich am Gewässergrund und an Pflanzen ab. Auf diese Weise entstehen die Kalksinterterrassen. Über Stege sind die Terrassen erreichbar und ein Erlebnispfad, der sich besonders an Kinder und Jugendliche richtet, erschließt die nähere Umgebung.

 

Das Quellgebiet der Hase
Die Kalksinterterrassen sind nur eines von vielen interessanten Details im Teutoburger Wald nördlich von Dissen. Es handelt sich hierbei um ein Gebiet mit einer ganzen Reihe von Quellen, die – geologisch gesehen – alle den gleichen Ursprung haben. Das  Wasser sammelt sich am Grunde einer stark gefalteten, wasserdurchlässigen Kalksteinschicht, die von dichtem Ton unterlagert wird. Überall dort, wo die Grenze zwischen diesen Schichten an die Oberfläche reicht, kann das Wasser austreten. So haben sich entlang dieser Schichtgrenze mehrere Quellen gebildet: Ganz in der Nähe der Kalksinterterrassen die „Kleine Rehquelle“ und die „Große Rehquelle“. Etwas weiter entfernt die „Almaquelle“ oder „Schwarze Welle“ und die eigentliche „Hasequelle“. Alle Bäche, die hier entspringen, fließen auf ihrem Weg zusammen und bilden den Fluss „Hase“.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet

Preise:

Umsonst und draußen
outdooractive.com User
Autor
Melanie Schnieders
Aktualisierung: 11.05.2017

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle Rechenberg(Dissen) Parkplatz

Eine Fahrplanauskunft finden Sie unter https://www.vos.info

Parken

Wanderparkplatz Rechenberg

Rechenbergstraße

49201 Dissen a.T.W.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
Themenweg
2,8 km
0:47 Std
79 hm
79 hm
Wanderung
6,3 km
1:40 Std
98 hm
97 hm
Radtour
39,3 km
3:19 Std
480 hm
490 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Community

 Kommentar
outdooractive.com User
Veröffentlichen

TERRA.tipp: Kalksinterterrassen bei Dissen

49201 Dissen a.T.W.
Telefon 0541/501 4217 (Info-Tel. TERRA.vita)

Eigenschaften

Ausflugsziel familienfreundlich
  • 3 Touren in der Umgebung
Themenweg · Teutoburger Wald

TERRA.track: Karl Kalktropfen

Themenweg Unscheinbar, aber selten:  die Kalksinterterrassen
14.03.2018
mittel
2,8 km
0:47 Std
79 hm
79 hm
von Melanie Schnieders,  Natur- und Geopark TERRA.vita
Wanderung · Teutoburger Wald, Kleiner Berg

TERRA.track: Von Quelle zu Quelle

Wanderung Idyllisch liegen die Haseoberläufe im Wald
14.03.2018
mittel
6,3 km
1:40 Std
98 hm
97 hm
2
von Melanie Schnieders,  Natur- und Geopark TERRA.vita
Radtour Panoramablick vom Fernsehturm Steinegge
12.08.2015
schwer
39,3 km
3:19 Std
480 hm
490 hm
von Natur- und Geopark TERRA.vita,  Natur- und Geopark TERRA.vita
  • 3 Touren in der Umgebung