Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Radtour

Eggertaler Entdeckerweg

Radtour · Osnabrücker Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Natur- und Geopark TERRA.vita Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  •  Der Rundweg ist gut beschildert.
    / Der Rundweg ist gut beschildert.
    Foto: Georg Geers, Natur- und Geopark TERRA.vita
  • / Infotafeln geben spannende Infos zur Landschaft.
    Foto: Georg Geers, Natur- und Geopark TERRA.vita
  • / Mit dem Rad auf dem Eggertaler Entdeckerweg
    Foto: Georg Geers, Natur- und Geopark TERRA.vita
  • / Der Eggertaler Entdeckerweg lässt sich auch erwandern.
    Foto: Georg Geers, Natur- und Geopark TERRA.vita
  • / Schloss Eggermühlen
    Foto: Leon Labuschagne, Natur- und Geopark TERRA.vita
  • / Schloss Eggermühlen
    Foto: Sabine Böhme, Natur- und Geopark TERRA.vita
  • / Fest an der Wassermühle Wöstenesch
    Foto: Leon Labuschagne, Natur- und Geopark TERRA.vita
  • / Teufelsstein, auch Restruper Näpfchenstein genannt
    Foto: Leon Labuschagne, Natur- und Geopark TERRA.vita
  • / Der Sand, der in der Sandgrube Döthen in mächtigen Schichten vorkommt, trieb ursprünglich im Gletscherwasser
    Foto: Sabine Böhme, Natur- und Geopark TERRA.vita
  • / In der Saale-Eiszeit wurden in dieser Region mächtige Sandschichten abgelagert, die heute in der Sandgrube Döthen abgebaut werden
    Foto: Sabine Böhme, Natur- und Geopark TERRA.vita
  • / Es geht durch Feld und Flur.
    Foto: Georg Geers, Natur- und Geopark TERRA.vita
m 400 300 200 100 22 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Wassermühle Wöstenesch Sussumer Steinplateau Großsteingrab Restrup und Teufelsstein Schloss Eggermühlen Schloss Eggermühlen Schloss Eggermühlen Sandgrube Döthen

Der Eggertaler Entdeckerweg ist ein 22 km langer Radwanderweg, der durch eine sehr abwechslungsreiche Landschaft führt. Er bietet vielfältigste Facetten und interessante Rastplätze. Die Strecke verläuft durch den Ortskern der Gemeinde Eggermühlen, führt vorbei an historisch bedeutsamen Plätzen, streift 4000 Jahre alte Hünengräber, durchquert naturbelassene Landschaftsschutzgebiete und gibt Einblicke in die Symbolik moderner Architektur.

mittel
22,2 km
1:30 h
66 hm
71 hm

Hinweistafeln, die an 13 Stationen entlang des Eggertaler Entdeckerweges installiert wurden, erläutern Wissenswertes zur Landschaft und geben zudem spannende kulturelle Infos.

Außerdem liegt das Sussumer Steinplateau direkt am Weg. Es ist ein geologischer Steingarten! Er liegt an der höchst gelegenen Stelle in der Gemeinde Eggermühlen und bietet dem Besucher ein sehr schöner Blick ins Artland und ins angrenzende Oldenburger Münsterland. Rings um wurden ein gutes Dutzend Findlinge unterschiedlichster Art platziert. Anhand von Infotafeln werden Infos über Zusammensetzung und Herkunft der verschiedenen Gesteinsarten vermittelt. 

Einzigartig an dieser Rundtour ist die hohe Dichte an Wanderschutzhütten. Insgesamt neuen überdachte Rastmöglichkeiten laden zu ausgiebigen Pausen ein. Die Wege sind bis auf sehr wenige Ausnahmen asphaltiert.

Tauchen Sie ein in die Geschichte, erleben Sie Kultur, vor allem aber erfreuen Sie sich an frischer Luft!

Autorentipp

Wer gut zu Fuß ist, kann den Eggertaler Entdeckerweg auch erwandern! Allerdings verläuft er zu großen Teilen über Asphalt.

Profilbild von Melanie Schnieders
Autor
Melanie Schnieders
Aktualisierung: 04.05.2020

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Höchster Punkt
87 m
Tiefster Punkt
28 m

Weitere Infos und Links

Es gibt ein kostenloses Faltblatt zum Eggertaler Entdeckerweg, welches sie hier erhalten:

https://www.bersenbrueck.de

Start

Im Zentrum von Eggermühlen, Von-Boeselager-Platz, 49577 Eggermühlen (51 m)
Koordinaten:
DG
52.568557, 7.814624
GMS
52°34'06.8"N 7°48'52.6"E
UTM
32U 419659 5824937
w3w 
///kinosaal.gedanke.baby

Ziel

Im Zentrum von Eggermühlen, Von-Boeselager-Platz, 49577 Eggermühlen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
52.568557, 7.814624
GMS
52°34'06.8"N 7°48'52.6"E
UTM
32U 419659 5824937
w3w 
///kinosaal.gedanke.baby
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Eine kostenloses Faltblatt erhalten Sie HIER


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
22,2 km
Dauer
1:30h
Aufstieg
66 hm
Abstieg
71 hm
Rundtour kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.