Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wanderung

A8 Rundwanderung Wasserschloss Brincke

· 1 Bewertung · Wanderung · Teutoburger Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stadt Borgholzhausen Verifizierter Partner 
Karte / A8 Rundwanderung Wasserschloss Brincke
0 150 300 450 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5 4,9 km Länge

Leicht zu erwandernder Rundwanderweg von 4,9 km Länge mit Sicht auf das Wasserschloss Brincke, die Brincker Mühle mit Atelier und viel Wald, Feld und Wiesen.

Es besteht die Möglichkeit, dass Atelier und die Ausstellung des Künstlers Johannes Schepp (Experimentelles Malen) nach vorheriger Absprache unter der Telefonnummer 05425-1715 in der Wassermühle des Schlosses Brincke zu besichtigen.

leicht
4,9 km
1:40 h
39 hm
39 hm
Über dem Esch geht es auf befestigtem, bei Nässe jedoch lehmigen Fahrweg, weiträumig um das Schloss Brincke. Auf geteerter Gemeindestrasse (Barnhauser Strasse) überquert man einen Bachlauf in einem typischen Siektal. Links befindet sich ein ortstypischer Bauernhof aus heimischen Bruchsteinen: Hof Bredenbeck. Nach Durchquerung des Pöttkerbusches mit seinen alten Eichen und Buchen geht es weiter durch ein grünes Bachtal.

Am Ende des Rundweges hat der Wanderer die Möglichkeit, nach vorheriger Absprache (Telefonnummer 05425-1715) einen Abstecher zum Atelier und der Austellung des Künstlers Johannes Schepp (Experimentelles Malen) an der Brincker Mühle zu unternehmen. Johannes Schepp ist einer der Kursleiter in der von der Stadt Borgholzhausen jährlich angebotenen Sommerakademie (jeweils die ersten drei Wochen der Sommerferien). Kursinhalte seines Kurses waren in 2009 die Arbeit mit verschiedensten Techniken wie Aquarell, Tempera, Dispersion oder Acryl (Weitere Informationen zur Sommerakademie unter www.sommerakademie-borgholzhausen.de

).

outdooractive.com User
Autor
Tamara Kisker
Aktualisierung: 09.02.2015

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
125 m
Tiefster Punkt
102 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Wanderparkplatz Haus Brincke (102 m)
Koordinaten:
Geographisch
52.111882, 8.341928
UTM
32U 454935 5773686

Wegbeschreibung

Start Wanderparkplatz Haus Brincke-in nordöstlicher Richtung Beginn der Rundwanderung am Wasserschloss Brincke-im Uhrzeigersinn weiter vorbei an Feldern, Wiesen und Wald-gegen Ende der Wanderung Brincker Mühle mit Möglichkeit der Atelierbesichtigung-Endpunkt Wanderparkplatz Haus Brincke.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Buslinie 62/21 Bielefeld-Borgholzhausen am Haltepunkt Barnhausen, Meyer´s Mühle aussteigen, danach ca. 300 m bis zum Startpunkt Wanderparkplatz Haus Brincke. (aktuellen Fahrplan beachten über die Internetseite www.owlverkehr.de oder unter der telefonischen Auskunft der Verkehrsunternehmer des Kreises Gütersloh mit der Nummer 01801-21 22 21).

Anfahrt

Von Bielefeld über Werther in Richtung Borgholzhausen auf der Bielefelder Strasse (L785) bzw. von Osnabrück über Melle auf der A30 Ausfahrt Melle-Altenmelle in Richtung Borgholzhausen nach 10 km von der Meller Strasse (L647) auf die Bielefelder Strasse (L785) in Richtung Werther. Im Borgholzhausener Ortsteil Barnhausen in die Strasse "Brincker Weg"einbiegen und deren Verlauf für ca. 1,5 km folgen bis zum Wanderparkplatz linker Hand.

Parken

Wanderparkplatz Haus Brincke
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

1,0
(1)
Antonia Oele-Vehrling
27.06.2019 · Community
Fehler in meiner vorherigen Beschreibung! Mir liegt jetzt mit der hier gezeigten Strecke die dritte Kartenvariante des A 8 vor. Meine Beschreibung paßt leider nur zu einer älteren sehr viel kürzeren Version, wobei der Weg überwiegend durch den Brincker Wald führte. Jetzt geht man tatsächlich 2,6 km auf befahrener und asphaltierter Strecke. (Barnhauser Straße, Brincker Weg) Der schöne Waldweg ist noch gangbar aber nicht mehr ausgeschildert.
mehr zeigen
Antonia Oele-Vehrling
26.06.2019 · Community
Der Rundwanderweg A8 ist eigentlich ideal für eine kleine Wanderung mit Familie. Bis auf ca. 200 m asphalierte nicht autofreie Strecke auf der Barnhauser Straße geht es sich angenehm natürlich erdig und beschattete auf dem überwiegendem Teil. Jedoch ist der erste Teil des A 8 wie eingezeichnet nicht mehr vorhanden. Das erste Stück in Richtung Schloss entlang des Holzbachs gibt es nicht mehr. Auch das Stück von der Schlossmauer über den Esch ist vom Eigentümer eingeackert worden. Man geht deshalb vom Parkplatz zuerst in Richtung Norden ein Stück auf dem Brincker Weg bis dann rechts im lichten Wald ein Abzweig mit einem Schlagbaum beginnt. Dieser sogenannte Eschweg ist geschottert und Auto frei, und bietet einige malerische Ausblicke auf das Schloss. Im Schatten eines kleinen Waldstücks laden gelagerte Bäume zum sitzen und Picknick ein.
mehr zeigen
Alexandra Walkenhorst
23.10.2016 · Community
Wir sind 2 km eine Straße lang gelaufen, wo Autos fuhren und wir den Hund nicht los machen konnten. Außerdem darf man mit Hund nicht in die NÄHE des Schlosses! Für uns war es eine absolute Pleite, wir sind enttäuscht umgedreht und nach Hause gefahren.
mehr zeigen
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,9 km
Dauer
1:40 h
Aufstieg
39 hm
Abstieg
39 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.