Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wanderung

Entdecker Weg | Rundwanderweg in Borgholzhausen

· 2 Bewertungen · Wanderung · Teutoburger Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stadt Borgholzhausen Verifizierter Partner 
  • Burg Ravensberg
    / Burg Ravensberg
    Foto: Fotostudio Warias, Stadt Borgholzhausen
  • Burg Ravensberg - Bauerngarten
    / Burg Ravensberg - Bauerngarten
    Foto: Ina Bohlken, Teutoburger Wald Tourismus
  • Aussicht von der Burg Ravensberg
    / Aussicht von der Burg Ravensberg
    Foto: pro Wirtschaft GT
  • Luisenturm
    / Luisenturm
    Foto: Teschner, Stadt Borgholzhausen
  • Richtungsweiser oben im Luisenturm bei Borgholzhausen
    / Richtungsweiser oben im Luisenturm bei Borgholzhausen
    Foto: Ina Bohlken, Teutoburger Wald Tourismus / OstWestfalenLippe GmbH
  • Einzigartige große Ammoniten im Heiathaus Borgholzhausen
    / Einzigartige große Ammoniten im Heiathaus Borgholzhausen
    Foto: Stadt Borgholzhausen
  • Kultur- und Heimathaus
    / Kultur- und Heimathaus
    Foto: Fotostudio Warias, Stadt Borgholzhausen
  • / Haus Welpinghus
    Foto: Fotostudio Warias, Stadt Borgolzhausen
  • / Generationenpark am Vogelgitter
    Foto: Stadt Borgholzhausen
  • / Evangelische Kirche Borgholzhausen
    Foto: Ina Bohlken, Teutoburger Wald Tourismus / OstWestfalenLippe GmbH
  • /
    Foto: Stadt Borgholzhausen
0 150 300 450 m km 2 4 6 8 10 12 14

Der 14 km lange Entdecker Weg hat gleich zwei tolle Aussichtspunkte zu bieten: Die Burg Ravensberg und den Luisenturm. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist das ErdZeitCenter im Kultur- und Heimathaus, in dem erdgeschichtliche Kostbarkeiten aus Borgholzhausen bestaunt werden können. Der Rundwanderweg ist von beiden Seiten markiert.

mittel
14 km
3:55 h
299 hm
299 hm

Auf dem Entdecker Weg  lassen sich die Sehenswürdigkeiten der Stadt wunderbar miteinander verbinden und erleben. Der Rundwanderweg ist von beiden Seiten markiert.

Hoch oben vom Kamm des Teutoburger Waldes ragt ein mächtiger Turm hinter dichten Bäumen hervor. Die Burg Ravensberg ist eine der mächtigsten Wehrburgen im norddeutschen Raum. Vom Aussichtsturm haben Besucher einen unverwechselbaren Ausblick weit über das Land. Ebenso beeindruckend ist das Brunnenhaus mit dem funktionstüchtigen alten Förderrad und dem komplett ausgeleuchteten Burgbrunnen. Auch lohnt sich ein Spaziergang um die Burganlage herum, wo man die Reste der Burgmauern und den Burggarten bestaunen kann. 

Auf der Johannisegge (291 m) wurde 1893 im Gedenken an Luise von Preußen  ein hölzerner Aussichtsturm errichtet. Heute bietet der mittlerweile vierte Luisenturm, der 1991 mit einer Höhe von 21 Metern eingeweiht wurde, eine Sicht über das gesamte Stadtgebiet von Borgholzhausen. Bei guter Wetterlage reicht der Blick bis zur Porta Westfalica im Nordosten, sowie weit ins Münsterland in Richtung Südwesten.  

Zu den Sehenswürdigkeiten zählt ebenso das ErdZeitCenter. Es befindet sich im Kultur- und Heimathaus, Freistraße 25. Zwei Ausstellungsbereiche machen es zu einem lohnenswerten Ziel – das innerhalb des Heimathauses gelegene ErdZeitMuseum und der dahinter gelegene, jederzeit öffentlich zugängliche GeoGarten. Im Museum können erdgeschichtliche Kostbarkeiten aus Borgholzhausen bestaunt werden. Eindeutige Höhepunkte sind die weltweit größte Ansammlung von Riesen-Ammoniten und die 240 Millionen Jahre alte Saurierfährten. Im Geogarten werden Gesteine und Pflanzen aus der Region vorgestellt.   

 

 

Autorentipp

Direkt neben dem Kultur- und Heimathaus befindet sich das urige Ladencafé Schulze. Das Café lädt mit seinen vielen Gebäck- und Lebkuchenspezialitäten zur Einkehr ein. 

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag: 8.30 - 18.30 Uhr Samstag: 8:30 - 18 Uhr Sonntag: 14 - 18 Uhr

Telefon: 05425/4455

outdooractive.com User
Autor
Tamara Kisker
Aktualisierung: 20.09.2019

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
293 m
Tiefster Punkt
103 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Burg Ravensberg
Luisenturm Borgholzhausen
Schulze Ladencafé

Sicherheitshinweise

Bitte bleiben Sie auf den Wegen, da der Weg teilweise durch Naturschutzgebiete führt.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk

Fernglas

Kamera nicht vergessen!

 

Weitere Infos und Links

 www.borgholzhausen.de

www.erfolgskreis-gt.de

www.teutoburgerwald.de

http://burg-ravensberg.de

www.luisenturmhuette.de

http://www.heimatverein-borgholzhausen.de

 

Start

Die Tour startet am Bahnhof Borgholzhausen (102 m)
Koordinaten:
Geographisch
52.085581, 8.265888
UTM
32U 449699 5770811

Ziel

Bahnhof Borgholzhausen

Wegbeschreibung

Der Rundweg ist von beiden Seiten mit dem roten Logo des Riesenammoniten ausgeschildert.

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Startpunkt befindet sich am Bahnhof Borgholzhausen, RB 75.

Immer wissen was fährt: Die schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW: 01806504030 (20 Cent/pro Verbindung aus dem Festnetz sowie max. 60 Cent pro Verbindung aus dem Mobilfunknetz).

 

Anfahrt

Adresse für Navigationsgeräte: Versmolder Str. 9, 33829 Borgholzhausen

Parken

Am Bahnhof sind ausreichend Parkplätze kostenfrei vorhanden.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(2)
Thomas Sprehe
17.11.2019 · Community
Foto: Thomas Sprehe, Community
Foto: Thomas Sprehe, Community
Foto: Thomas Sprehe, Community
Foto: Thomas Sprehe, Community
Foto: Thomas Sprehe, Community
Foto: Thomas Sprehe, Community
Foto: Thomas Sprehe, Community
Foto: Thomas Sprehe, Community
Foto: Thomas Sprehe, Community
Foto: Thomas Sprehe, Community
Foto: Thomas Sprehe, Community
Flower Hiker
15.08.2019 · Community
Eine schöne Tour, die zum Großteil durch die Natur führt. Leider gibt es aber auch einige Passagen über Feldwege oder an Straßen, die stark frequentiert sind. Höhepunkte sind ganz klar der Luisenturm, das beschauliche Borgholzhausen und die Burg. Komischerweise ist die Route fast identisch mit der hier veröffentlichten Route Terra.tipp: rund um Borgholzhausen.
mehr zeigen
Gemacht am 15.08.2019

Fotos von anderen

+ 7

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
14 km
Dauer
3:55 h
Aufstieg
299 hm
Abstieg
299 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit aussichtsreich kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.