Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wanderung

TERRA.track: Freedenblüte

· 1 Bewertung · Wanderung · Bad Iburg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Natur- und Geopark TERRA.vita Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Weg über den Kamm des Kleinen Freedens
    / Der Weg über den Kamm des Kleinen Freedens
    Foto: Melanie Schnieders, Natur- und Geopark TERRA.vita
  • Die Hänge sind bedeckt vom Lerchensporn
    / Die Hänge sind bedeckt vom Lerchensporn
    Foto: Melanie Schnieders, Natur- und Geopark TERRA.vita
  • Kleine Rast am Blütenmeer
    / Kleine Rast am Blütenmeer
    Foto: Melanie Schnieders, Natur- und Geopark TERRA.vita
  • Wunderschönes "Blumenbouquet"
    / Wunderschönes "Blumenbouquet"
    Foto: Melanie Schnieders, Natur- und Geopark TERRA.vita
  • Auch im Herbst ist der Freeden ein Erlebnis
    / Auch im Herbst ist der Freeden ein Erlebnis
    Foto: Melanie Schnieders, Natur- und Geopark TERRA.vita
  • Wassertreten nach Kneipp am Wanderparkplatz "Kleiner Freden"
    / Wassertreten nach Kneipp am Wanderparkplatz "Kleiner Freden"
    Foto: Sabine Böhme, Natur- und Geopark TERRA.vita
  • / Hausansicht
0 150 300 450 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Wanderparkplatz zum Freden

Der TERRA.track Freedenblüte führt Sie im Frühjahr entlang der prächtigsten Vorkommen des Lerchensporns. Sollten Sie die Blüte verpasst haben, kein Problem. Der Freeden ist auch zu jeder anderen Jahreszeit ein Erlebnis.

mittel
8,2 km
2:17 h
158 hm
157 hm

Der Freeden blüht!
Ein einmaliges Erlebnis für Groß und Klein! „Der Freeden blüht” heißt es alljährlich im April, wenn ein lila-weißer Blütenteppich beginnt sich auf den Hängen des bei Bad Iburg gelegenen Höhenzuges auszubreiten. Es ist der ‚Hohle Lerchensporn‘, der den Waldboden im Frühjahr innerhalb weniger Tage in eine Farbenpracht taucht, die in dieser Form in der ganzen Region einzigartig ist.Der Lerchensporn zählt zu den Frühblühern, die die erste Wärme des Jahres nutzen und bereits vor dem Laubaustrieb der Bäume den Hauptteil ihres Vegetationszyklus ablaufen lassen. Blätter und Blüten sind längst vergangen, wenn Anfang Mai die Buchen ihr Blattwerk ausbreiten und nur noch wenig Licht zum Boden durchlassen. Neben dem Lerchensporn lassen sich am Freeden noch eine ganze Reihe weiterer Frühblüher wie Bärlauch, Bingelkraut oder Buschwindröschen entdecken. Sie alle haben eine Gemeinsamkeit: ihre Vorliebe für kalkhaltige Böden.

 

Das Freed-O-Meter
Für alle, die das außergewöhnliche Blütenmeer nicht verpassen möchten, bieten wir im Frühjahr auf unserer Internetseite www.geopark-terravita.de unter der Rubrik TERRA.saison unsere kleine Animation – das sogenannte  Freed-O-Meter – zum Frühlingserwachen an. Tagesaktuell kann hier der Stand der Lerchenspornblüte verfolgt werden – von den ersten zarten Knospen über die volle Blütenpracht bis zum Verblühen.

 

Der TERRA.track Freedenblüte
Die Tour beginnt am Wanderparkplatz „Kleiner Freeden“ am Ende der Straße Hagenberg in 49186 Bad Iburg. Hier befindet sich ein hübsch gestalteter Rastplatz mit Wassertretstelle – ein schöner Ort für ein ausgiebiges Picknick. Oder kehren Sie nach Ihrer Wanderung in den nahegelegenen „Gasthof zum Freden“ ein und genießen Sie kulinarische Köstlichkeiten aus der Region.

Autorentipp

Machen Sie einen Abstecher in das Zentrum des idyllischen Städchens Bad Iburg. Nur gut einen Kilometer vom Freeden entfernt thront das imposante Iburger Schloss mit dem Bennoturm über dem Ortszentrum. Zu seinen Füßen liegen die ausgedehnten Kurgärten mit Charlottensee, Kneipp-Erlebnispark und - seit der Landesgartenschau Bad Iburg im Jahr 2018 - dem Baumwipfelpfad.

outdooractive.com User
Autor
Melanie Schnieders
Aktualisierung: 07.11.2018

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
202 m
Tiefster Punkt
112 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Zum Freden, Landidyll Hotel

Ausrüstung

Bitte achten Sie unbedingt auf festes Schuhwerk – der Weg enthält Steigungen und unbefestigte Wegabschnitte.

Weitere Infos und Links

Wer sich über Ökologie und Geologie des Freedens informieren möchte, kann vor seiner Wanderung beim Natur- und Geopark TERRA.vita den TERRA.natura Tipp: Blumige Berge zum FFH-Gebiet "Teutoburger Wald, Kleiner Berg" bestellen.

Start

Wanderparkplatz „Kleiner Freeden“ am Ende der Straße Hagenberg in 49186 Bad Iburg (112 m)
Koordinaten:
Geographisch
52.157986, 8.060084
UTM
32U 435702 5779026

Ziel

Wanderparkplatz „Kleiner Freeden“ am Ende der Straße Hagenberg in 49186 Bad Iburg

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bushaltestelle Bad Iburg Rathaus

von dort ca. 10 Minuten Fußweg zum Wanderparkplatz "Kleiner Freeden"

Eine Fahrplanauskunft finden Sie unter www.vos.info

Parken

Wanderparkplatz „Kleiner Freeden“ am Ende der Straße Hagenberg in 49186 Bad Iburg

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

5,0
(1)
Kendra Huge
17.02.2019 · Community
Sehr schöner Weg. Mit Kindern sehr gut zu bewältigen.
mehr zeigen
Gemacht am 17.02.2019
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,2 km
Dauer
2:17 h
Aufstieg
158 hm
Abstieg
157 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.