Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wanderung

TERRA.track: Orchideenwiese

Wanderung · Hagen am Teutoburger Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Natur- und Geopark TERRA.vita Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Natur- und Geopark TERRA.vita
  • TERRA.track Orchideenwiese – Ausschnitt der Schautafel am Naturpark-Wanderparkplatz „Lorenkamp“.
    / TERRA.track Orchideenwiese – Ausschnitt der Schautafel am Naturpark-Wanderparkplatz „Lorenkamp“.
    Foto: Natur- und Geopark TERRA.vita
  • /
    Foto: Natur- und Geopark TERRA.vita
  • /
    Foto: Natur- und Geopark TERRA.vita
  • /
    Foto: Natur- und Geopark TERRA.vita
  • /
    Foto: Natur- und Geopark TERRA.vita
  • /
    Foto: Natur- und Geopark TERRA.vita
  • /
    Foto: Natur- und Geopark TERRA.vita
0 150 300 450 m km 1 2 3 4 5 Wanderparkplatz Lorenkamp Steinbruch

Der Rundweg führt über den Silberberg durch das FFH-Gebiet Silberberg (FFH: Fauna-Flora-Habitat) im Bereich des nördlichen Teutoburger Wald zwischen Hasbergen und Hagen a.T.W..

leicht
5,4 km
1:31 h
132 hm
133 hm

Er beeindruckt durch eine vielfältig kleinteilige Landschaft mit geologisch und kulturhistorisch interessantem Hintergrund. Die Route führt durch naturnahe Wälder vorbei an Kalktrockenrasen und Zeitzeugen alter Bergbautätigkeit. Das Gebiet war über Jahrhunderte immer wieder Schauplatz von ober- und untertägigen bergbaulichen Tätigkeiten, die zahlreiche Spuren hinterlassen haben. Es bieten sich zahlreiche schöne Ausblicke auf die umliegende kleinbäuerliche Landschaft mit Wiesen, Weiden und alten Gehöften.

Autorentipp

- Ein paar Minuten vom Wanderparkplatz Lorenkamp entfernt liegt das Gasthaus Jägerberg.
- Im Laden des am Weg liegenden  Hagener Forellenhofs gibt es leckere frisch geräucherte Forellen.

 

outdooractive.com User
Autor
Ludger Schlarmann
Aktualisierung: 06.03.2019

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
167 m
92 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Interessante Wegbeschreibung des alten Rundwanderweges D2 des Bloggers Wandervogel77 mit Fotos und einem Video.

Start

Naturpark-Wanderparkplatz „Lorenkamp“ , Zum Jägerberg/Im Lorenkamp, 49170 Hagen / Hasbergen (165 m)
Koordinaten:
Geographisch
52.213761, 7.964853
UTM
32U 429276 5785318

Ziel

Naturpark-Wanderparkplatz „Lorenkamp“ , Zum Jägerberg/Im Lorenkamp, 49170 Hagen / Hasbergen

Wegbeschreibung

Die Route beginnt am Naturpark-Wanderparkplatz „Lorenkamp“. Direkt am Wanderparkplatz steht eine kleine liebevoll gepflegte Kapelle. Im Uhrzeigersinn gehend führt der Weg an einem Feld mit Nadelbäumen vorbei. Die unteren Äste der Nadelbäume wurden alle entfernt, so dass nur noch der Kopf mit den Zapfen in den Himmel ragen. Der Weg führt über breite Waldwege westlich am Bükersberg vorbei. Geradeaus erstreckt sich eine hügelige Landschaft mit einem Panorama auf Hagen.

Nach einer 180 Grad Wende erreicht man auf leicht ansteigendem Weg die Orchideenwiese. Unterhalb des Silberberges stehen Schautafeln auf der die Besonderheiten dieses Gebietes anschaulich erklärt werden. Es wird die Frage gestellt, inwieweit Schafe und Ziegen zum Erhalt der Kulturlandschaft mit den nährstoffarmen Flächen des Kalkmagerrasens beitragen. Die Antwort wird gleich an der Tafel mitgeliefert. Neben einzelnen Wacholderbüschen wachsen hier vor allem das Tausendgüldenkraut aus der Familie der Enziangewächse, die Orchideengewächse Fliegen-Ragwurz, Müllers Stendelwurz und Weiße Waldhyazinthe sowie die Dornige Hauhechel und die Tauben-Skabiose. Da die unterschiedlichen Pflanzen zu unterschiedlichen Jahreszeiten blühen, kann der Wanderer davon ausgehen, dass zumindest in den wärmeren Monaten zwischen März und Oktober immer eine Pflanzenart am Blühen ist. Eine Tafel am Wegesrand zeigt die Blühmonate der Arten an. Die Vielfalt der Pflanzen dieser Kulturlandschaft verdankt der Weg seinen Namen, TERRA.track Orchideenwiese.

Um die seltenen Pflanzenarten zu schonen sollten die Wege nicht verlassen werden.

Am Hang der Orchideenwiese, kurz vor dem Gipfel des fast 180 m hohen Silberberges, kann nochmals das Panorama auf die umliegende Landschaft genossen werden. Bänke laden zum Verweilen und vor allem zum Genuss der Ruhe ein.

Auf schmalen Wegen führt der Weg weiter direkt unterhalb des Gipfels des Silberberges durch einen Buchenwald. Am Wegesrand sind immer wieder ältere an den Bäumen angebrachte und kaum noch lesbare Schilder zu sehen, die von der Natur langsam überwuchert werden.

Vorbei an einem noch aktiv bewirtschafteten Steinbruch führt der Weg abwärts bis zu einer kleinen Ansammlung von Gebäuden. Die Hauptstrasse überquert den Hagenbach, der die Teiche des Forellenhofes Hagen mit frischem Wasser speist. Falls der kleine Laden geöffnet hat, lohnt sich eine Einkehr. Die frisch geräucherten Forellen direkt vom Hof sind eine Delikatesse.

Nach einigen 100 m biegt der Weg rechts ab und führt wieder leicht hügelig zwischen Heidberg und Silberberg an Wiesen vorbei und durch Wälder zum Ausgangspunkt zurück.

Der Weg ist in beiden Richtungen nach den Markierungsregeln der TERRA.tracks sehr gut ausgeschildert.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Über Osnabrück Hauptbahnhof kommend mit der Buslinie X493 bis Haltestelle Natrup-Hagen Mittelweg. Vor hier aus zu Fuß die Straße Am Wellenbruche bis zum Lotter Weg entlang um direkt auf den TT Orchideenwiese zu treffen.  

Oder mit der Bahn RB66 von Münster bzw. Osnabrück kommend bis Bahnhof Natrup-Hagen. Von dort entweder mit der Buslinie X493 oder 430 in Richtung Osnabrück bis Haltestelle Natrup-Hagen Mittelweg. Vor hier aus zu Fuß die Straße Am Wellenbruche bis zum Lotter Weg entlang um direkt auf den TT Orchideenwiese zu treffen.  

Anfahrt

Naturpark-Wanderparkplatz „Lorenkamp“, Zum Jägerberg/Im Lorenkamp, 49170 Hagen / Hasbergen

oder Naturpark-Wanderparkplatz „Jägerberg“, Zum Jägerberg 40, 49170 Hagen.

Parken

 Naturpark-Wanderparkplatz „Lorenkamp“, Zum Jägerberg/Im Lorenkamp, 49170 Hagen / Hasbergen

oder Naturpark-Wanderparkplatz „Jägerberg“, Zum Jägerberg 40, 49170 Hagen.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,4 km
Dauer
1:31 h
Aufstieg
132 hm
Abstieg
133 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.