Die interaktive Karte des Thermenland Steiermark

Beweggründe gibt es im Thermenland Steiermark genug.
Besonders einladend sind die 14 Genussradel-Touren. Wer fleißig in die Pedale tritt, stärkt sich genüsslich bei Brettljause und Wein in einer der zahlreichen Gaststätten des steirischen Genusses. Ebenso sind Nordic Walker und Genuss-Wanderer im Thermenland Steiermark richtig.

ZEIT FÜR BEWEGUNG

„Genussradeln“ steht im Thermenland Steiermark für die wohltuende Kombination von Wohlfühlen, Genuss und Bewegung.

Und das Beste? Das Radwegenetz des Thermenland Steiermark lockt mit über 1.700 Genuss-Kilometern!

Die lohnendsten Strecken sind Genussradel-Routen wie etwa die „Gaumenfreuden“-Tour, die „Fantastische“-Tour oder die „Grenzenlose Murauen“-Tour. Es geht übers sanfte Hügelland vorbei am Weinschloss Kapfenstein, der imposanten Riegersburg und zu den Stätten des Genusses. Die Schätze aus dem Thermen- und Vulkanland Steiermark, die in der malerischen Landschaft wachsen und gedeihen, begleiten Sie auf Ihrer Fahrt.

Der umfangreiche Genussradel-Führer gibt Auskunft über Dauer und Schwierigkeitsgrad der 14 Routen von 13 bis 148 km Länge. Je nach Lust und Kondition findet jeder „seine“ Genussradel-Route.

www.thermenland.at/genussradeln

 

Die frühlingshaften Temperaturen locken bereits im März alle Golfbegeisterten zum Abschlag.

Die fünf abwechslungsreichen Golfplätze – Golfplatz Bad Waltersdorf, Thermengolfanlage Loipersdorf, Golfplatz Bad Gleichenberg, Traminergolfplatz Klöch und Golfclub Gut Freiberg – lassen jedes Golfer-Herz höher schlagen.

www.thermenland.at/golf

 

Per Pedes oder hoch in der Luft

Ebenso sind Nordic Walker und Genuss-Wanderer im Thermenland Steiermark richtig. Sie erkunden auf dem „Weinweg der Sinne“ oder „Auf den Spuren der Vulkane“ die prachtvolle Landschaft. Und wer die Schönheiten des Thermen- und Vulkanland Steiermark lieber von oben betrachtet, gleitet mit einem Heißluftballon durch die Lüfte.

www.thermenland.at/wandern