Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
E-Bike

VISIT: WASSER 2

E-Bike · Oststeiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
VISIT HOTSPOTS E. U. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • E-Biken Steiermark
    / E-Biken Steiermark
    Foto: VISIT HOTSPOTS_E-Biken Steiermark © movemus_MarionLuttenberger
  • / Posch Mühle
    Foto: Posch Mühle © Posch Mühle
  • / Loretokapelle Mitterberg
    Foto: (c) Josef Fleck_Loretokapelle Mitterberg
  • /
    Foto: Oststeiermark Tourismus
  • / E-Biken Steiermark
    Foto: VISIT HOTSPOTS_E-Biken Steiermark © movemus_MarionLuttenberger
  • / Au bei Fürstenfeld
    Foto: © Thermen- & Vulkanland Steiermark_Harald Eisenberger
  • /
    Foto: © Thermen- & Vulkanland Steiermark_Harald Eisenberger
  • /
    Foto: © Thermen- & Vulkanland Steiermark_Harald Eisenberger
  • / Bad Blumau
    Foto: © Thermen- & Vulkanland Steiermark_Harald Eisenberger
  • / Radfahrer
    Foto: (c) Steiermark Tourismus_Leo Himsl
  • / Paar_Jause
    Foto: (c) Steiermark Tourismus_Leo Himsl
m 600 500 400 300 35 30 25 20 15 10 5 km H2O Hotel-Therme-Resort Lorettokapelle Mitterberg Museum Hartberg Kneipp Bewegungsturm Erlebnispark Geier Toni Bräu Posch Mühle

Erlebnisreiche Erkundungstour in der Oststeiermark!
leicht
38 km
2:45 h
342 hm
345 hm

Im Zentrum der 2 Thermen Region Bad Waltersdorf und Sebersdorf startet die Tour. Eine leichte angenehme Routenführung führt uns bis in die Stadt Hartberg, um dann am bekannten Velo 9 bzw. dem Thermenradweg R 12 mit den sehr sanften Hügeln durchs oststeirische Thermenland wieder zurück nach Bad Walterdorf zu führen.

Vom wunderschönen Bad Waltersdorf ausgehend führt die Tour auf sehr sanften - meist asphaltierten Wegen und kaum von Autos befahrenen Straßen bis in das Altstadtzentrum von Hartberg. Das Gasthaus Pack - direkt auf der Tour - passt genau für eine kurze Rast um dann am Thermen Radweg wunderschöne Hotels, Weingüter, Gasthäuser zu streifen. 

Eine Rast beim Gasthaus Pack in Hartberg passt vom Tour-Layout perfekt. Je nachdem wie das Tempo der Tour angelegt ist, bietet sich nach Wagenberg noch der Buschenschank Thaler an. Sollten Sie eher Lust auf ein warmes Essen haben, dann ab in eines der vielen netten Gasthäusern bzw. Restaurants in Bad Waltersdorf.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
454 m
Tiefster Punkt
287 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

In Hartberg fahren wir parallel zur Bundesstrasse - jedoch auf breiten Radwegen - in den Velo 9 bzw. R 12 (Dieser Radweg ist doppelt gekennzeichnet). Nach Hartberg geht es dann sehr einfach den Beschilderungen bis nach Wagerberg weiter.

Start

Bad Waltersdorf (292 m)
Koordinaten:
DG
47.169577, 16.006612
GMS
47°10'10.5"N 16°00'23.8"E
UTM
33T 576285 5224500
w3w 
///aufgrund.grundschule.engster

Ziel

Bad Waltersdorf

Wegbeschreibung

Erlebnisreiche Erkundungstour in der Oststeiermark: Start in Bad Waltersdorf, über Wagenbach nach Hartberg - in der Altstadt flanieren und eine Rast einlegen - und über die Lorettokapelle in Mitterberg wieder zurück nach Bad Waltersdorf. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Thermenlandbus

Der Thermenlandbus verkehrt täglich zwischen Wien und Bad Waltersdorf.

Haltestellen Wien: Hauptbahnhof, Matzleinsdorfer Platz

Haltestellen Bad Waltersdorf: H2O-Therme, Bad Waltersdorf Ortsmitte, Heiltherme Bad Waltersdorf

Montag bis Freitag: 3x täglich

Sonn- und Feiertag: 1x täglich

 

 

Anfahrt

Zur Heiltherme Bad Waltersdorf gelangt man sowohl aus Richtung Wien als auch aus Richtung Graz über die Südautobahn (A2). An der Ausfahrt Bad Waltersdorf (127) fahren Sie in Richtung Sebersdorf und biegen nach rechts auf die Hauptstraße (L401) ab. Nach etwa 2,4 Kilometern nehmen Sie im Kreisverkehr die dritte Ausfahrt (Thermenstraße). Dort befinden sich nach weiteren 1,2 Kilometern die Therme und das angeschlossene Quellenhotel.

Parken

In der Heiltherme wird bereits das Parken zum Erlebnis. Gegenüber der Einfahrt zum Quellenhotel wurde im Hang ein zusätzliches, zweistöckiges Parkhaus errichtet. 93 Stellplätze mit einer Breite von jeweils 2,7 Metern ermöglichen komfortables Parken. 

Koordinaten

DG
47.169577, 16.006612
GMS
47°10'10.5"N 16°00'23.8"E
UTM
33T 576285 5224500
w3w 
///aufgrund.grundschule.engster
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Die Tour ist nicht allzu lang. Je nach Wetter empfiehlt es sich, die Ausstattung der Ausrüstung auswählen.

 

  • Helm
  • Sportbekleidung
  • wärmende Kleidung 
  • festes Schuhwerk
  • gut gewartetes Fahrrad
  • Reparaturset
  • Erste-Hilfe-Paket
  • geladenes Mobiltelefon
  • Trinkflasche
  • Sonnenbrille
  • Regen- und Windschutz
  • eventuell Fotoapparat
  • Freude an der Bewegung, an der lieblichen Landschaft und an freundlichen Menschen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
38 km
Dauer
2:45h
Aufstieg
342 hm
Abstieg
345 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.