Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Radfahren

R34 Leitersdorfer Radweg

· 2 Bewertungen · Radfahren · Oststeiermark · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
2-Thermenregion Bad Waltersdorf | Thermen- & Vulkanland Steiermark Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Naturnahe Fahrradstrecke
    / Naturnahe Fahrradstrecke
    Foto: Infobüro Bad Waltersdorf, 2-Thermenregion Bad Waltersdorf | Thermen- & Vulkanland Steiermark
  • /
    Foto: Infobüro Bad Waltersdorf, 2-Thermenregion Bad Waltersdorf | Thermen- & Vulkanland Steiermark
  • /
    Foto: Infobüro Bad Waltersdorf, 2-Thermenregion Bad Waltersdorf | Thermen- & Vulkanland Steiermark
  • BB1 Heuriger
    / BB1 Heuriger
    Foto: 2-Thermenregion Bad Waltersdorf, Sepp Lederer
  • Weingut_Glatz@TVB Bad Waltersdorf
    / Weingut_Glatz@TVB Bad Waltersdorf
    Foto: 2-Thermenregion Bad Waltersdorf | Thermen- & Vulkanland Steiermark
  • Maria Brunn
    / Maria Brunn
    Foto: Sonja Brünner, Bad Blumau | Thermen- & Vulkanland Steiermark
  • Grotte Maria Brunn
    / Grotte Maria Brunn
    Foto: Sonja Brünner, Bad Blumau | Thermen- & Vulkanland Steiermark
  • / Thaler Aussenansicht@TVB Bad Waltersdorf
    Foto: 2-Thermenregion Bad Waltersdorf | Thermen- & Vulkanland Steiermark
  • / Außenansicht@bergmann
    Foto: Infobüro Bad Waltersdorf, 2-Thermenregion Bad Waltersdorf | Thermen- & Vulkanland Steiermark
  • / Thermenrestaurant der Heiltherme@TVB Bad Waltersdorf
    Foto: 2-Thermenregion Bad Waltersdorf | Thermen- & Vulkanland Steiermark
  • / Genussradler
    Foto: Infobüro Bad Waltersdorf, 2-Thermenregion Bad Waltersdorf | Thermen- & Vulkanland Steiermark
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 Pfarrkirche Bad Waltersdorf Sport-Aktiv-Park Thermenrestaurant der Heiltherme QUELLBLICK Heiltherme Bad Waltersdorf Weinhof Thaler Maria Brunn Buschenschank Familie Kober Weingut & Greißlerei Glatz

Abwechslungsreicher Radweg durch die Hügellandschaften in und um Leitersdorf

geöffnet
leicht
17,1 km
1:30 h
150 hm
150 hm

Radfahren ist gesund und für jedes Alter geeignet. Regelmäßiges Radfahren stärkt das Herz-Kreislauf-System sowie die Atemmuskulatur. Zusätzlich wird die körperliche Ausdauer verbessert und ausgebaut. Dieser Weg erfordert ein gutes Maß an Kondition, dafür wird man mit herrlichen Aussichten belohnt.

Auf der Spur herrlicher Ausblicke über die 2-Thermenregion Bad Waltersdorf. Ausgangspunkt der Radtour ist das Infobüro im Ortszentrum von Bad Waltersdorf. In unmittelbarer Nachbarschaft dazu befindet sich das Römersteinmuseum. Die abwechslungsreiche 12,6 km lange Radtour führt entlang von Wein- und Obstgärten vorbei an traditionellen Buschenschänken und Gasthöfen sowie an den Gastgebern der 2-Thermenregion Bad Waltersdorf.

 

Genuss-Tipps für Radler entlang des Leitersdorfer-Radweges:

  • Heiltherme Bad Waltersdorf
    Bad Waltersdorf - www.heiltherme.at Ankommen. Entspannen. Energie tanken. Erleben Sie die magische Energie des Wassers in seiner Urform, die aus 1.200 Metern Tiefe kommt.  Auch für die weltweit einzigartige Traditionell Steirische Medizin® (TSM®) stammen die Zutaten direkt aus der Region: etwa das traditionelle Wissen um die Heilkraft der Naturprodukte oder die Äpfel und das Kürbisöl für die Gesundheitsanwendungen.
  • Buschenschank-Weinhof Thaler
    Bad Waltersdorf - www.weinhof-buschenschank-fam-thaler.com orignial Buschenschank - Speisen, steirische Schmankerl
  • BB1 Heuriger Kinelly
    Bad Waltersdorf - www.bb1-heuriger.at original Heurigen-Speisen (kalt und warm), steirische Schmankerln, große Terrasse.

Autorentipp

Der Leitersdorf-Radweg bietet Anbindung zur Lucullus-Tour, Feinspitz-Tour und zum Thermenradweg R12.

outdooractive.com User
Autor
Infobüro Bad Waltersdorf
Aktualisierung: 06.06.2019

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
390 m
Tiefster Punkt
270 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Heiltherme Bad Waltersdorf
BB1 Heuriger
Weingut & Greißlerei Glatz
Weinhof Thaler
Thermenrestaurant der Heiltherme QUELLBLICK
Buschenschank Familie Kober
Gasthof Safenhof
"Zum Dorfheurigen"
Hotel Restaurant Fischer
Gasthof Pension Pichler
Cafe Idylle
Sportstüberl beim Sport-Aktiv-Park

Sicherheitshinweise

  • Teilweise Verkehr auf den Straßen, sowie entgegenkommende Wanderer.
  • Benutzung auf eigene Gefahr!

Ausrüstung

  • Helm
  • Sportbekleidung
  • feste Schuhwerk
  • gut gewahrtetes Fahrrad
  • Trinkflasche
  • Sonnenbrille
  • Regenschutz
  • evtl. Fotoapparat

Weitere Infos und Links

Infobüro 2-Thermenregion

Tel.: +43 3333 3150
8271 Bad Waltersdorf, Hauptplatz 90 
Mo bis Fr: 8 bis 17 Uhr, Sa: 9 bis 12 Uhr 
info@badwaltersdorf.com , www.badwalterdorf.com


Rad-Service und Verleih:

H20 Hotel-Therme-Resort Sebersdorf
Sebersdorf 300, 8271 Bad Waltersdorf
+43 3333 22144, reservierung@hoteltherme.atwww.hoteltherme.at

City- und Mountainbikes, Kinderfahrräder, Kindersitze, Fahrradhelme und Lieferservice für E-RäderIn Bad Waltersdorf gibt es nahe der Strecke eine OMV-Tankstelle, die bedingt Reperaturen durchführen kann. Zusätzlich befinden sich vor der H2O-Therme und dem Spar-Markt öffentliche Stromtankstellen speziell für E-Bikes.

 

Start

Infobüro Bad Waltersdorf (288 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.169613, 16.008850
UTM
33T 576455 5224506

Ziel

Infobüro Bad Waltersdorf

Wegbeschreibung

Start der Radtour ist beim Infobüro Bad Waltersdorf.
Am Beginn der Tour nehmen Sie einige Impressionen des Ortszentrums der 2-Thermenregion Bad Waltersdorf mit. Über die Hauptkreuzung– dann geht‘s rechts entlang der Schulstraße vorbei am Freibad und der Schule. Dann wieder rechts entlang der Sportstraße. Bei der Kreuzung nach rechts in Richtung Heilttherme. Ein kleiner Anstieg und schon biegt man rechts ein auf den Hinterfeldweg. Dort warten der Buschenschank Pieber und der Buschenschank Thaler mit steirischen Schmankerln auf Sie. Nach Ende des Thermenparks biegt man links ein und folgt der Straße bis nach Leitersdorf. Weiter gehts nach Speilbrunn bis nach Kleinsteinbach. Durch Kleinsteinbach führt der Weg durch Wälder an Obergfangen und Sauberg vorbei zurück nach Wagerberg. In Wagerberg bietet sich ein schöner Ausblick über die 2-Thermenregion Bad Waltersdorf, bevor man den Berg hinunterfährt zurück zum Infobüro Bad Waltersdorf.

 

TIPP: Eine ausführliche Radkarte können Sie im Infobüro erwerben oder auf www.badwaltersdorf.com

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Empfehlenswerte Zuganreise von Wien bzw. Hartberg.
Fahrplanauskunft mit der ÖBB unter www.oebb.at oder Verbundlinie Steiermark www.busbahnbim.at  

Thermen-Genuss-Taxi
Mit gültigem Gästepass können Gäste innerhalb der 2-Thermenregion Bad Waltersdorf von Mo. bis So. 17.00 bis 23.00 Uhr zum Tarif von € 1,00 p.P./ Fahrt befördert werden. Zu den Orten Auffen-Großhart-Buch-Magdalena sowie Bad Blumau kostet die einfache Richtung € 2,50 p.P. - bitte rechtzeitig vorbestellen unter +43 664/455 45 00

Thermenlandshuttle
Abholdienst vom Grazer Hauptbahnhof oder Flughafen. Der Shuttle bringt Sie direkt zur Unterkunft.Buchung 3 Tage vor Anreise/ Abreise. Preis Stand 2019: € 38,00 p.P/ RichtungKrenn Reisen +43 (0) 3159 - 2268, office@krenn-reisen.at

Anfahrt

Aus Richtung Wien: 
Autobahn A2 Richtung Graz - Sie nehmen die Abfahrt Sebersdorf/ Bad Waltersdorf

Aus Richtung Graz: 
Autobahn A2 Richtung Wien - Sie nehmen die Abfahrt Sebersdorf/ Bad Waltersdorf

Routenplaner für Ihre Anreise

Parken

Im gesamten Ortszentrum Bad Waltersdorf stehen zahlreiche Parkplätze zur Verfügung.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wegbeschreibungen im Infobüro 2-Thermenregion erhältlich
T: +43 33333150, Download: www.badwaltersdorf.com  - info@badwaltersdorf.com

Kartenempfehlungen des Autors

Infobüro 2-Thermenregion
Tel.: +43 (0) 3333/ 31508271
Bad Waltersdorf, Hauptplatz 90
Mo bis Fr: 8 bis 17 Uhr, Sa: 9 bis 12 Uhr
info@badwaltersdorf.com
www.badwalterdorf.com


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)

Fotos von anderen


Status
geöffnet
Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
17,1 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
150 hm
Abstieg
150 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.