Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Themenweg

Auf den Spuren der Vulkane: Höchkogelweg

Themenweg · Feldbach · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Feldbach | Thermen- & Vulkanland Steiermark Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Tourismusverband Feldbach, Gasthof Kulmberghof
  • /
    Foto: Tourismusverband Feldbach, Fotolia
  • /
    Foto: Tourismusverband Feldbach, Bernhard Bergmann
  • /
    Foto: Tourismusverband Feldbach, Gasthof Kulmberghof
  • /
    Foto: Tourismusverband Feldbach, Edelbrennerei Krenac
  • /
    Foto: Tourismusverband Feldbach, Bernhard Bergmann
  • /
    Foto: Tourismusverband Feldbach, Leben mit Kräutern
  • /
    Foto: Tourismusverband Feldbach, Leben mit Kräutern
  • /
    Foto: Tourismusverband Feldbach, Leben mit Kräutern
  • /
    Foto: Tourismusverband Feldbach, Leben mit Kräutern
0 150 300 450 600 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5 Kulmberghof Edelbrennerei Krenac

Das Wanderwegenetz auf den „Spuren der Vulkane“ im Thermen- & Vulkanland Steiermark zeigt das Abbild eines Menschen. Zwischen erloschenen Vulkanen eröffnet sich ein Bilderbuffet.

geöffnet
leicht
4,6 km
1:17 h
114 hm
113 hm

Der Höchkogelweg ist eine gemütliche Sonnenwanderung am Fuße des Gleichenberger Kogels. Er liegt am Rückgrat auf den Spuren der Vulkane im Zeichen von Mensch und Natur.  Diese kleine Runde in Gossendorf ist vor allem für jene geeignet, die auch ohne große Anstiege die sanfte Hügellandschaft zwischen den Gleichenberger Kogeln und dem Raabtal bewundern möchten. Mit nur wenigen kurzen Steigungen verläuft diese Wanderung vorwiegend auf einem Höhenrücken. Vorwiegend auf unbefahrenen Nebenstraßen und Feldwegen wandert man gemütlich dahin.

Autorentipp

Der Ortsteil Gossendorf ist auch im Winter durch den Gossendorfer Krippenwanderweg mit 39 Krippen in freier Natur sehr beliebt als Ausflugsziel.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
400 m
Tiefster Punkt
326 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

140 Notruf Bergrettung
122 Notruf Feuerwehr
133 Notruf Polizei
144 Notruf Rettung

Benützung auf eigene Gefahr.

Ausrüstung

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: Schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte, gehören obenauf.

  • Eine Notfallsausrüstung gehört in jeden Rucksack!
  • Eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!
  • Ein guter Wanderschuh und Wanderstöcke sind gute Wegbegleiter!
  • Ein Blasenpflaster für den Fall der Fälle nicht vergessen!
  • Freude an der Bewegung, an der lieblichen Landschaft und an freundlichen Menschen!

 

Weitere Infos und Links

Information

Tourismusverband Feldbach
Hauptplatz 1, 8330 Feldbach
Tel.: +43 3152 30790
E-Mail: info@feldbach-tourismus.at
Web: www.feldbach-tourismus.at

 

Öffnungszeiten
Mo-Fr von 8.30-12 und 13-16 Uhr

 

Touren auf den Spuren der Vulkane
Geführte Wanderungen oder geomantisches Erleben der eruptiven Geschichte des Vulkanlandes
SPIRIT of regions
Auersbach 71, 8330 Feldbach
Tel.: +43 664 9682882
E-Mail: touren@spiritour.at
Web: www.spiritour.at


Die  Steiermark Touren App , die gratis auf  Google Play  und im  App Store  zur Verfügung steht (Android, iOS), bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, social media - Kanäle bespielen und mehr.

 

Start

Gasthof Kulmberghof (362 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.915020, 15.926632
UTM
33T 570559 5196137

Ziel

Gasthof Kulmberghof

Wegbeschreibung

Vom Kulmberghof wandern wir auf der Anhöhe recht eben dahin, zunächst auf einer kleinen Straße, später auf einem Feldweg. Bevor es abwärts geht, haben wir vom Hochbehälter aus einen wunderbaren Blick Richtung Riegersburg. Etwas weiter unten erreichen wir beim Schulhaus wieder eine kleine Straße. Wir zweigen aber gleich wieder ab und wandern weiterhin auf dem Höhenrücken am Waldrand entlang, bis wir zur Straße kommen. Ab hier geht es nun am Buschenschank Stöckler vorbei etwas abwärts und dann wieder leicht bergan zum Schulhaus zurück. Diesmal folgen wir der Straße abwärts und zweigen dann auf einen Feldweg ab bis wir die Maria-Hilf-Kapelle erreichen. Von hier aus ist es nur noch ein kurzes Stück bergan bis zum Kulmberghof. Wer es ganz gemütlich haben möchte, kann auch schon beim Schulhaus umkehren und über die Maria-Hilf-Kapelle zurückwandern.

Hier in Gossendorf wird auch der „Gossendorfer Naturfango“ abgebaut, eine vulkanische Heilerde, die die Haut entschlackt und entgiftet sowie Entzündungen hemmt. Dadurch wirkt der Fango vor allem bei Schmerzen in Muskeln und Gelenken, Rheuma sowie auch Hautunreinheiten und wird in den Thermen der Umgebung schon lange geschätzt.

Auf dieser Strecke führt alljährlich der Gossendorfer Krippenweg, wo vom 1. Adventsonntag bis zum Heiligen Drei Königstag 39 Krippen den Weg zieren. Mit viel Liebe werden von den Anrainern Krippenstationen aus Naturmaterialien erstellt.

Öffentliche Verkehrsmittel

ÖBB

Bahnhofstraße 3, 8330 Feldbach
Tel.: +43 051717
www.oebb.at  

Verbundlinie Steiermark 
Tel.: +43 05678910 
www.busbahnbim.at

Steiermärkische Landesbahn
Peter-Rosegger-Straße 25, 8330 Feldbach
Tel.: +43 3152 2235-0
www.stlb.at

Taxi
Taxi Feldbach +43 664 2066976
Taxi Paier +43 664 9126959
Sopa Taxi +43 664 1396047
Taxi Saurugg +43 664 9562384


Mit der  BusBahnBim App  der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf  Google Play  und im  App Store

 

Anfahrt

Aus Richtung Graz kommend:
Autobahn A2 Richtung Wien - Ausfahrt Gleisdorf Süd - Richtung Feldbach B68 – Richtung Fehring B66 – Knoten Ost Abfahrt Richtung Fehring B57 – Abzweigung in Leitersdorf – Richtung Gossendorf L287, L242 – Wegweiser folgen

Aus Richtung Wien kommend:
Autobahn A2 Richtung Graz - Ausfahrt Ilz/ Fürstenfeld - Richtung Feldbach B66 – Knoten Ost Abfahrt Richtung Fehring B57 – Abzweigung in Leitersdorf – Richtung Gossendorf L287, L242 – Wegweiser folgen

Parken

Beim Gasthof Kulmberhof sind ausreichende Parkplätze vorhanden.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kompass Wanderführer 909 Steirisches Vulkanland

Auf den Spuren der Vulkane
50 Touren mit exakten Beschreibungen

erhältlich im Tourismusbüro Feldbach oder im Buchhandel

zum Preis von 12,95 Euro
ISBN 978-3-85026-096-1

 

Kartenempfehlungen des Autors

Vulkanland Wanderkarte

Auf den Spuren der Vulkane
Mensch & Natur
kostenfrei im Tourismusbüro Feldbach erhältlich

 

 

 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,6 km
Dauer
1:17 h
Aufstieg
114 hm
Abstieg
113 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.