Themenweg

Bad Loipersdorf/Kraftwanderweg

Themenweg · Thermen- & Vulkanland Steiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bad Loipersdorf | Thermen- & Vulkanland Steiermark Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Johann Gollowitsch, Bad Loipersdorf | Thermen- & Vulkanland Steiermark
  • / Pyramide
    Foto: Johann Gollowitsch, Bad Loipersdorf | Thermen- & Vulkanland Steiermark
  • /
    Foto: Jörg Liemandt. www.liemandt.net, Bad Loipersdorf | Thermen- & Vulkanland Steiermark
  • /
    Foto: Jörg Liemandt. www.liemandt.net, Bad Loipersdorf | Thermen- & Vulkanland Steiermark
  • /
    Foto: Jörg Liemandt. www.liemandt.net, Bad Loipersdorf | Thermen- & Vulkanland Steiermark
m 700 600 500 400 800 600 400 200 m Thermenresort Loipersdorf Thermenresort Loipersdorf

Auf diesem kurzen Rundweg bei der Therme Loipersdorf tankt man Kraft bei den über 40 Waldviertler Findlingen. Der Spazierweg ist beleuchtet, kinderwagen- und rollstuhltauglich.

 

leicht
0,9 km
0:30 h
28 hm
14 hm

Am Kraftwanderweg befinden sich 44 Findlingssteine aus Waldviertler Granit. Den Weg säumen u. a. der Menhirder Mondstein, der Pyramidenwächter und der Dolmen, auch Steintisch genannt. Auch ein Labyrinth und die Pyramide laden ein Kraft zu tanken.  
Eine ausgelegte Venusblume ist Sinnbild und Schlüssel zu heilsamen, wandelnden und wohltuenden Kräften, die aus dem lebhaften Zusammenwirken von Sonne, Venus und unserer Mutter Erde ausgehen. Die Kraft der Venus wurde seit Urzeiten über die Liebe, Schönheit und Sinnlichkeit reflektiert. An Orten, an denen dieses wunderbare Symbol Venusblume ausgelegt wird, erstrahlen die heilsamen venusischen Kräfte weit über den Ort hinaus.
Eine Schwebeliege direkt unter einem sehr alten Birnbaum lädt ein, die Seele baumeln zu lassen. 

Autorentipp

Nehmen Sie sich ausreichend Zeit - wer nur rasch durchgehen möchte, wird die unterschiedlichen Schwingungen und die Kräfte der Steine kaum spüren. Jeder einzelne der insgesamt 44 Findlingssteine, alle aus Waldviertler Granit, ist aufgrund seiner besonderen Schwingung aus hunderten anderen für seinen gedachten Aufstellungsort ausgewählt worden. Es ist mit Sicherheit für jeden Besucher „sein“ Stein dabei. Suchen Sie Ihren! Betrachten Sie jeden Stein genau, greifen Sie ihn an, lehnen Sie sich an die verschiedenen Seitenflächen an, und, wenn möglich, setzen Sie sich darauf. Wenn Sie ihn gefunden haben, dann verweilen Sie etwas länger bei ihm. Sie werden bald spüren, wie gut er Ihnen tut.

Profilbild von Johann Gollowitsch
Autor
Johann Gollowitsch 
Aktualisierung: 17.09.2020
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
358 m
Tiefster Punkt
335 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Notruf Feuerwehr: 122
Notruf Polizei: 133
Notruf Rettung: 144
Euro-Notruf: 112

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Bad Loipersdorf
Thermenstraße 152
8282 Bad Loipersdorf
Tel.: +43 3382 88 33
E-Mail: info@loipersdorf.at
Website: www.loipersdorf.at

Start

Therme Loipersdorf (334 m)
Koordinaten:
DG
46.985690, 16.110208
GMS
46°59'08.5"N 16°06'36.7"E
UTM
33T 584426 5204172
w3w 
///filmfest.pläne.gehabt

Ziel

Therme Loipersdorf

Wegbeschreibung

Der Weg beginnt direkt bei der Therme und führt hinauf auf den Hügel rückseits der Hotels 4 Jahreszeiten, Kowald und Leitner. Es gibt einen direkten, steileren Serpentinen-Zugang und einen flachen, kinderwagen- u. rollstuhlgerechten Zugang. Der Weg ist beleuchtet und wird somit auch für einen Abendspaziergang gern genutzt.  

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

MOBILZENTRAL - Zentrale Auskunftsstelle zu allen Fragen des öffentlichen Verkehrs.

Mit der BusBahnBim-App ist eine Fahrplanauskunft auch von unterwegs per Smartphone ganz einfach: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Bim in der Steiermark (und in ganz Österreich) können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist BusBahnBim als kostenlose App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store.

Der Thermenlandbus bringt Sie außerdem direkt auf dem schnellsten Weg zum Thermenresort Loipersdorf, wo Sie Ihre Tour gemütlich starten können!

Anfahrt

AUS WIEN & NIEDERÖSTERREICH

Mit dem Auto: Süd-Autobahn (A2) bis Abfahrt Ilz/Fürstenfeld.  Ab hier über Umfahrung Fürstenfeld nach Bad Loipersdorf.


AUS RICHTUNG GRAZ

Mit dem Auto:  auf der A2 Fahrtrichtung Wien bis Abfahrt Ilz/Fürstenfeld.  Ab hier über Umfahrung Fürstenfeld nach Bad Loipersdorf. 

 

AUS WESTÖSTERREICH UND BAYERN

Mit dem Auto: via Salzburg über die Phyrn-Autobahn (A9) und die Süd-Autobahn (A2) bzw. via Kärnten über die Süd-Autobahn (A2) bis Abfahrt Ilz/Fürstenfeld.  Ab hier über Umfahrung Fürstenfeld nach Bad Loipersdorf.

 

AUS ITALIEN ODER SLOWENIEN

Mit dem Auto: via Villach über die Süd-Autobahn (A2) bis Abfahrt Ilz – Fürstenfeld – Bad Loipersdorf oder via Maribor über die Phyrn-Autobahn (A9) und die Süd-Autobahn (A2) Richtung Wien bis Abfahrt Ilz/Fürstenfeld. Ab hier über Umfahrung Fürstenfeld nach Bad Loipersdorf.

Parken

Parkplatz vor der Therme Loipersdorf

Koordinaten

DG
46.985690, 16.110208
GMS
46°59'08.5"N 16°06'36.7"E
UTM
33T 584426 5204172
w3w 
///filmfest.pläne.gehabt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Info-Broschüren und Wanderkarten beim Gäste-Service-Center in der Thermeneingangshalle oder bei:

Tourismusverband Bad Loipersdorf
Thermenstraße 152
8282 Bad Loipersdorf
Tel.: +43 3382 88 33
E-Mail: info@loipersdorf.at
Website: www.loipersdorf.at

Ausrüstung

Schlaues Rucksack-Packen macht das Wanderleben leichter: immer die Ausrüstung hinterfragen - was brauche ich wirklich? Auf eine ausgewogene Lastenverteilung achten. Schwere Sachen möglichst körpernah transportieren. Dinge, die oft benötigt werden - wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte - in das obere Deckelfach packen. Ausreichend Flüssigkeit mitnehmen und diese griffbereit in einer Seitentasche verstauen. An kleine Jause oder Müsliriegel als Energiespender denken. Bargeld nicht vergessen! 

  • Eine Notfallsausrüstung gehört in jeden Rucksack!
    Erste-Hilfe-Set, Handy mit vollgeladenem Akku, Wanderkarte oder GPS-Gerät zur Orientierung, kleines Taschenmesser
  • Schutz vor Wärme und Kälte - eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!
    Kappe, Sonnencreme & -brille, dünne Mütze, Wechselbekleidung, Regenjacke
  • Ein guter Wanderschuh ist ein perfekter Wegbegleiter und darf nie fehlen!
    Blasenpflaster für den Fall der Fälle nicht vergessen!
  • Bei Bedarf sind Wanderstöcke zu empfehlen!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
0,9 km
Dauer
0:30h
Aufstieg
28 hm
Abstieg
14 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich familienfreundlich barrierefrei kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.