Themenweg empfohlene Tour

Bad Loipersdorf/Kreuz & Querpfad - Kurze Variante / Weg 9

Themenweg · Thermen- & Vulkanland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Begegnung mit Geschichten
    / Begegnung mit Geschichten
    Foto: Hans Gollowitsch, Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
  • / Rehgrabenkapelle
    Foto: Jörg Liemandt. www.liemandt.net, Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
  • /
    Foto: Jörg Liemandt. www.liemandt.net, Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
  • /
    Foto: Jörg Liemandt. www.liemandt.net, Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
  • /
    Foto: Jörg Liemandt. www.liemandt.net, Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
  • /
    Foto: Jörg Liemandt. www.liemandt.net, Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
  • /
    Foto: Jörg Liemandt. www.liemandt.net, Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
  • /
    Foto: Jörg Liemandt. www.liemandt.net, Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
  • /
    Foto: Jörg Liemandt. www.liemandt.net, Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
  • /
    Foto: Jörg Liemandt. www.liemandt.net, Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
  • /
    Foto: Jörg Liemandt. www.liemandt.net, Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
  • /
    Foto: Jörg Liemandt. www.liemandt.net, Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
  • /
    Foto: Jörg Liemandt. www.liemandt.net, Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
  • /
    Foto: Jörg Liemandt. www.liemandt.net, Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
m 400 350 300 250 200 14 12 10 8 6 4 2 km Weinlehrpfad Zum Horst Magdalena-Kapelle Fischteich Öffentliche Toilette Zum Horst Lamas & Alpakas Regionsgreißlerei Rehgrabenkapelle
Diese kurze Variante der 2 unterschiedlichen Routenlängen ist für jene ideal, welche auf "kurzem Wege" Geschichte und Geschichten der Region erleben und erfahren möchten. 
mittel
Strecke 14,1 km
3:45 h
240 hm
240 hm
365 hm
243 hm
Die Wegkreuze, Marterln und Kapellen säumen diesen auch landschaftlich reizvollen Weg. Zwischen Weingärten hat man auf einer Schwebeliege Zeit den wohl schönsten Blick über den Ortsteil Stein zu genießen.

Autorentipp

 Neben den interessanten Wegkreuzbeschreibungen ist die Tour auch landschaftlich sehr reizvoll. Man ist über längere Zeit der Route in Kammlage unterwegs mit schönen Ausblicken in die sanfte Hügellandschaft der Thermenregion.
Profilbild von Johann Gollowitsch
Autor
Johann Gollowitsch
Aktualisierung: 07.03.2022
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
365 m
Tiefster Punkt
243 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Zum Horst
Kowald´s Bistro
Das Sonnreich - Sunny Bar
Flower Lounge Thermalhotel Leitner
Marktrestaurant Thermenresort Loipersdorf
Thermenhotel Stoiser
Wein-Rast-Platzl / Riegler's Buschenschank
Wein-Rast-Platzl am Teich
Buschenschank Sammer
Wein-Rast-Platzl / Buschenschank Sammer
Wein-Rast-Platzl / Buschenschank Papst
Regionsgreißlerei

Sicherheitshinweise

Notruf Feuerwehr: 122
Notruf Polizei: 133
Notruf Rettung: 144
Euro-Notruf: 112

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Bad Loipersdorf
Thermenstraße 152
8282 Bad Loipersdorf
Tel.: +43 3382 88 33
E-Mail: info@loipersdorf.at
Website: www.loipersdorf.at

Start

Therme Loipersdorf (335 m)
Koordinaten:
DD
46.983832, 16.109133
GMS
46°59'01.8"N 16°06'32.9"E
UTM
33T 584347 5203964
w3w 
///erfundene.kanone.meersalz

Ziel

Therme Loipersdorf

Wegbeschreibung

Einstieg vis á vis Hotel Stoiser in den Wald. Anfangs Waldweg vorbei an den Leberkegeln (römische Hügelgräber aus dem 1. u. 2. Jhdt. nach Chr.), dann abwechselnd über Waldwege und kaum befahrene Gemeindestraßen. Mit der kürzeren Route kommt man entlang von Weingärten in den Ortsteil Stein und trifft dann in Kleinsteinberg wieder auf die längere Strecke. Die längere Route führt in Kammlage letztlich auf den Kögelberg (mit 405 m höchster Punkt des ehemaligen Bezirks Fürstenfeld). Über beide Routen gelangt man vom Oberberg hinunter in den Ort Bad Loipersdorf. Danach weiter Richtung Rehgraben und über den Waldweg zurück zur Therme. Ein Erlebnis!

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

MOBILZENTRAL - Zentrale Auskunftsstelle zu allen Fragen des öffentlichen Verkehrs.

Mit der BusBahnBim-App ist eine Fahrplanauskunft auch von unterwegs per Smartphone ganz einfach: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Bim in der Steiermark (und in ganz Österreich) können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist BusBahnBim als kostenlose App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store.

Der Thermenlandbus bringt Sie außerdem direkt auf dem schnellsten Weg zum Thermenresort Loipersdorf, wo Sie Ihre Tour gemütlich starten können!

Anfahrt

AUS WIEN & NIEDERÖSTERREICH

Mit dem Auto: Süd-Autobahn (A2) bis Abfahrt Ilz/Fürstenfeld.  Ab hier über Umfahrung Fürstenfeld nach Bad Loipersdorf.


AUS RICHTUNG GRAZ

Mit dem Auto:  auf der A2 Fahrtrichtung Wien bis Abfahrt Ilz/Fürstenfeld.  Ab hier über Umfahrung Fürstenfeld nach Bad Loipersdorf. 

 

AUS WESTÖSTERREICH UND BAYERN

Mit dem Auto: via Salzburg über die Phyrn-Autobahn (A9) und die Süd-Autobahn (A2) bzw. via Kärnten über die Süd-Autobahn (A2) bis Abfahrt Ilz/Fürstenfeld.  Ab hier über Umfahrung Fürstenfeld nach Bad Loipersdorf.

 

AUS ITALIEN ODER SLOWENIEN

Mit dem Auto: via Villach über die Süd-Autobahn (A2) bis Abfahrt Ilz – Fürstenfeld – Bad Loipersdorf oder via Maribor über die Phyrn-Autobahn (A9) und die Süd-Autobahn (A2) Richtung Wien bis Abfahrt Ilz/Fürstenfeld. Ab hier über Umfahrung Fürstenfeld nach Bad Loipersdorf.

Parken

Parkplatz vor der Therme Loipersdorf

Koordinaten

DD
46.983832, 16.109133
GMS
46°59'01.8"N 16°06'32.9"E
UTM
33T 584347 5203964
w3w 
///erfundene.kanone.meersalz
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Eine Wanderkarte erhalten Sie bei:
Tourismusverband Bad Loipersdorf
Thermenstraße 152
8282 Bad Loipersdorf
Tel.: +43 3382 88 33
E-Mail: info@loipersdorf.at
Website: www.loipersdorf.at

Ausrüstung

Schlaues Rucksack-Packen macht das Wanderleben leichter: immer die Ausrüstung hinterfragen - was brauche ich wirklich? Auf eine ausgewogene Lastenverteilung achten. Schwere Sachen möglichst körpernah transportieren. Dinge, die oft benötigt werden - wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte - in das obere Deckelfach packen. Ausreichend Flüssigkeit mitnehmen und diese griffbereit in einer Seitentasche verstauen. An kleine Jause oder Müsliriegel als Energiespender denken. Bargeld nicht vergessen! 

  • Eine Notfallsausrüstung gehört in jeden Rucksack!
    Erste-Hilfe-Set, Handy mit vollgeladenem Akku, Wanderkarte oder GPS-Gerät zur Orientierung, kleines Taschenmesser
  • Schutz vor Wärme und Kälte - eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!
    Kappe, Sonnencreme & -brille, dünne Mütze, Wechselbekleidung, Regenjacke
  • Ein guter Wanderschuh ist ein perfekter Wegbegleiter und darf nie fehlen!
    Blasenpflaster für den Fall der Fälle nicht vergessen!
  • Bei Bedarf sind Wanderstöcke zu empfehlen!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,1 km
Dauer
3:45 h
Aufstieg
240 hm
Abstieg
240 hm
Höchster Punkt
365 hm
Tiefster Punkt
243 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.