Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Themenweg

Linke Fußspur (Auf den Spuren der Vulkane)

· 1 Bewertung · Themenweg · Thermen- und Vulkanland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Region Bad Radkersburg | Thermen- & Vulkanland Steiermark Verifizierter Partner 
  • Wandern entlang der "Fußspur" in Klöch
    / Wandern entlang der "Fußspur" in Klöch
    Foto: Christian Contola, Region Bad Radkersburg | Thermen- & Vulkanland Steiermark
  • Beschilderung (am Traminerweg)
    / Beschilderung (am Traminerweg)
    Foto: Christian Contola, Region Bad Radkersburg | Thermen- & Vulkanland Steiermark
Karte / Linke Fußspur (Auf den Spuren der Vulkane)
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18

Die Fußspur ist zweigeteilt und verläuft teilweise am Klöcher Traminerweg (Klöch) sowie am Wasserweg (Bad Radkersburg).

Es sind jeweils 1-2 Tagesetappen

leicht
18,5 km
7:40 h
213 hm
370 hm
  • Der linke Fuß führt vom Königsberg (Tieschen) nach Klöch, wo der feste, basaltische Untergrund die duftigsten Traminer gedeihen lässt. Die Fortsetzung über Halbenrain verleiht dem Fuß schließlich einen festen Stand. Über Halbenrain wird die Mur erreicht. Entlang des Wasserweges geht es bis zur südöstlichsten Landesspitze Bad Radkersburg.

 

  • Der rechte Fuß führt von Straden nach Deutsch Goritz und Ratschendorf durch die Niederungen Richtung Mur. Dorthin unterwegs spielt das Wasser die entscheidende Rolle, sei es bei den zahlreichen Mineralquellen, in Helfbrunn oder auf dem Auerlebnisweg in Mureck.

 

  • Als Verbindung der beiden Fußspuren (Füße im Fluss) gibt es die Möglichkeit, dem Grenzlandweitwanderweg 03 von Mureck bis Halbenrain zu folgen oder von Mureck kommend vor Gosdorf rechts direkt der Mur bis zur Murbrücke in Halbenrain zu folgen.

 
Gehzeit:

  • Linke Fußspur: 7h 40 min
  • rechte Fußspur: 8h 30 min
  • Füße im Fluss: 3h 30 min

Autorentipp

Picknicktipp: Weinlaube am Seindl, wundervoller Ausblick

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
418 m
Tiefster Punkt
212 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Bitte achten Sie auf wetterangepasste Kleidung und festes Schuhwerk!

Weitere Infos und Links

www.vulkanland.at

 

Gästeinfo Region Bad Radkersburg
Hauptplatz 14
8490 Bad Radkersburg
T: +43 3476 2545
E: info@badradkersburg.at
W: www.badradkersburg.at

Start

Tieschen/Klöch (Deutsch Haseldorf) (371 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.781660, 15.972591
UTM
33T 574242 5181360

Ziel

Geh- und Radwege-Hängebrücke in Halbenrain-Gornja Radgona

Wegbeschreibung

Der linke Fuß führt vom Königsberg nach Klöch, wo der feste, basaltische Untergrund die duftigsten Traminer gedeihen lässt. Die Fortsetzung über Halbenrain verleiht dem Fuß schließlich einen festen Stand. Über Halbenrain wird die Mur erreicht. Entlang des Wasserweges geht es bis zur südöstlichsten Landesspitze Bad Radkersburg.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus, Fahrplan online abrufbar auf www.verbundlinie.at\fahrplan

 

Anfahrt

Startpunkt  Deutsch-Haseldorf - Gasthof Weinlandhof

Parken

Öffentlicher Parkplatz vor der Vinothek Klöch Vinothek Klöch

 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Ergänzend zur Wanderkarte gibt es den KOPASS-Wanderführer Steirisches Vulkanland, Auf den Spuren der Vulkane, von Michael Fend, ISBN 978-3-85026-096-1

Kartenempfehlungen des Autors

Vulkanland Wanderkarte - Auf den Spuren der Vulkane € 1,50 www.vulkanland.at


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Bernadette Hatzl
08.06.2016 · Community
wunderschöner Wanderweg, sehr abwechslungsreiche Landschaft
mehr zeigen
Gemacht am 26.05.2016
Rund um den Seindl - Klöchberg
Foto: Bernadette Hatzl, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
18,5 km
Dauer
7:40 h
Aufstieg
213 hm
Abstieg
370 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.