Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Themenweg

Sarossa-Krenwanderweg Mettersdorf am Saßbach

Themenweg · Mettersdorf am Saßbach · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Thermen- & Vulkanland Steiermark Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Auffällige überdimensionale „Krenwurz'n“ aus Holz
    / Auffällige überdimensionale „Krenwurz'n“ aus Holz
    Foto: Marktgemeinde Mettersdorf am Saßbach
  • Der Rundweg beginnt in der Mettersdorfer Ortsmitte beim „Bären“.
    / Der Rundweg beginnt in der Mettersdorfer Ortsmitte beim „Bären“.
    Foto: Marktgemeinde Mettersdorf am Saßbach
  • Wegweise der Sarossa-Erlebniswegs
    / Wegweise der Sarossa-Erlebniswegs
    Foto: Alexander Danner
  • Informationstafeln entlang des Mettersdorfer-Erlebniswegs
    / Informationstafeln entlang des Mettersdorfer-Erlebniswegs
    Foto: Alexander Danner
  • Zeit zum Rasten
    / Zeit zum Rasten
    Foto: Alexander Danner
  • Familie Tappauf ist einer der Kren-Produzenten in Mettersdorf
    / Familie Tappauf ist einer der Kren-Produzenten in Mettersdorf
    Foto: Foto Stix
Karte / Sarossa-Krenwanderweg Mettersdorf am Saßbach
0 150 300 450 600 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5

Der Rundweg beginnt in der Ortsmitte von Mettersdorf. Der Wanderweg hat eine Länge von ca. 7 km und ist mit seinen zahlreichen Stationen kinder- und familienfreundlich gestaltet.

geöffnet
leicht
5 km
1:30 h
50 hm
50 hm

Die südoststeirische Marktgemeinde Mettersdorf am Saßbach, zwischen Feldbach und Bad Radkersburg, liegt inmitten des Thermen- und Vulkanland Steiermark und der Genussregion „Steirischer Kren“. Nicht verwunderlich ist daher, dass man hier dem wohlschmeckenden und gesunden Wurzelgemüse mittels „Krenwanderweg“ ein Denkmal setzte. Der Rundweg für die ganze Familie beginnt in der Ortsmitte von Mettersdorf. Besucher werden von zwei sehr auffälligen überdimensionalen „Krenwurzn“ aus Holz begrüßt. Der Krenwanderweg hat eine Länge von ca. 7 Kilometern und ist mit seinen zahlreichen Stationen kinder- und familienfreundlich gestaltet. Es besteht auch die Möglichkeit, nur den 2,8 Kilometer langen, über Wiesen und durch Wälder führenden Sagenweg zu erwandern. Hier wird entlang von interaktiven Stationen eine Geschichte rund um die Wunderwurzel erzählt.

Autorentipp

Die kleine Variante des Sarossa-Krenwanderwegs im Saßtal ist der 2,8 Kilometer lange Sagenweg, der in 45 Minuten erwandert werden kann.

outdooractive.com User
Autor
Robert Hopfer 
Aktualisierung: 05.09.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
318 m
Tiefster Punkt
268 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Marktgemeinde Mettersdorf am Saßbach
Mettersdorf 85, 8092 Mettersdorf am Saßbach
T +43 3477 2301
gde@mettersdorf.com
www.mettersdorf.com

Start

Ortszentrum (Gemeindeamt) bzw. Bushaltestelle Mettersdorf am Saßbach (309 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.806302, 15.702063
UTM
33T 553567 5183878

Ziel

Ortszentrum (Gemeindeamt) bzw. Bushaltestelle Mettersdorf am Saßbach

Wegbeschreibung

Geht man den gesamten 7 Kilometer langen Krenwanderweg, benötigt man rund 1 Stunde und 30 Minuten. Der vorwiegend im Tal verlaufende Rundweg auf Feldwegen und kleinen Nebenstraßen hat nur geringe Anstiege und ist leicht zu erwandern.Der Rundweg beginnt in der Ortsmitte beim „Bären“ und führt in Richtung Gemeindeamt. Bei den beiden sehr auffälligen, überdimensionalen „Krenwurzn“ aus Holz geht man vorbei, und ein kleines Stück weiter zweigt man rechts auf den Weg ab und folgt den Sagenstationen mit der Geschichte rund um die Wunderwurzel. Durch ein kühles Waldstück und entlang eines Feldweges kommt man an den Ortsrand von Rannersdorf. Hier gibt es die Möglichkeit, links entlang des Gehsteigs zurück nach Mettersdorf oder rechts weiterzugehen. Entlang einiger Krenfelder kommt man zur Ursulaquelle, die als Heilquelle vor allem bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes sowie für Hauterkrankungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates offiziell anerkannt ist. Nach ein paar 100 Metern erreicht man den Ausgangspunkt von Mettersdorf. Die kindergerechte Ausrichtung der Erlebnisstationen lässt keine Langeweile bei den Kleinen aufkommen. Professionell gestaltet, sensibilisiert der Erlebnisweg nicht nur den Gast für das Nahrungs- und Genussmittel Kren, sondern weckt mit interaktiver Wissensvermittlung auch Neugierde und Entdeckungstrieb jedes Besuchers. Die Erlebnisstopps bieten interessante Attraktionen, die sowohl die Erwachsenen als auch Familien mit Kindern begeistern. Die kostenfreie und ansprechende Freizeitgestaltung mit den interaktiven Stationen bringt den Gästen die Besonderheiten des Steirischen Krens und dessen Verwendungsmöglichkeiten in der Küche oder der alternativen Medizin interessant näher und bewirkt damit auch eine Bewusstseinsbildung für heimisches Gemüse.

Parken

Parkplätze vorhanden

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wissen Sie, wodurch der Steirische Kren seine einzigartige Schärfe erhält? Die Krenfibel liefert einen Überblick über Krenanbau & Ernte und über die Ausflugsziele rund um den Steirischen Kren. Probieren Sie die Spezialitäten und die veredelten Produkte rund um den Sterischen Scharfmacher. Jetzt kostenlos bestellen!


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
leicht
Strecke
5 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
50 hm
Abstieg
50 hm
Rundtour familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.