Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Themenweg

Stock & Stein | Kurze Variante Wein-Erlebnis-Weg Bad Loipersdorf

Themenweg · Thermen- & Vulkanland Steiermark · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bad Loipersdorf | Thermen- & Vulkanland Steiermark Verifizierter Partner 
  • Fischteich in Stein
    / Fischteich in Stein
    Foto: Jörg Liemandt, Bad Loipersdorf | Thermen- & Vulkanland Steiermark
  • / Ehemaliger Steinbruch im Ortsteil Stein
    Foto: Jörg Liemandt, Bad Loipersdorf | Thermen- & Vulkanland Steiermark
  • / Themenweg im Steirischen Thermenland: Stock & Stein | Kurze Variante ...
    Video: Outdooractive
  • / Aussichtspunkt auf dem Lautenberg
    Foto: Johann Gollowitsch, Bad Loipersdorf | Thermen- & Vulkanland Steiermark
  • /
    Foto: Johann Gollowitsch, Bad Loipersdorf | Thermen- & Vulkanland Steiermark
  • /
    Foto: Johann Gollowitsch, Bad Loipersdorf | Thermen- & Vulkanland Steiermark
m 600 500 400 300 10 8 6 4 2 km Buschenschank Sorger Thermenstadl Heuriger Quelle Lautenberg Minigolf Loipersdorf Schwebeliege Martin´s Heuriger Steinbruch Weinlehrpfad Buschenschank Thurner Fischteich

Diese kurze Variante des neuen Wein-Erlebnis-Weges Bad Loipersdorf führt über Wald- & Wiesenwege vorbei an Weingärten zu den Wein-Rast-Platzln (jederzeit SB-Getränke).  

geöffnet
mittel
10,4 km
2:55 h
198 hm
198 hm

Landschaftlich sehr reizvoll startet dieser Weg beim Thermenvorplatz und führt den Wanderer durch Mischwälder zu den Weinbergen der Region. Immer wieder schöne Aussichtspunkte laden ein zum Verweilen und den Rundumblick zu genießen. Apropos genießen. Die Buschenschenker haben - wenn Sie nicht sowieso geöffent haben - sogenannte "Wein-Rast-Platzln" eingerichtet. Hier nimmt man sich jederzeit Getränke aus dem Kühlschrank und nützt deren Sitzgelegenheiten eben zur "Wein-Rast".  Zu kulinarischen Schmankerln kommt man jedenfalls bei den Gasthäusern und ab dem späteren Nachmittag auch bei den Heurigen und offenen Buschenschenken am Weg. Im Bereich des Buschenschank Thurner kann man sich entscheiden auf dieser kurzen Variante zu bleiben oder doch den gesamten Weg zu gehen.  

Dieser Rundwanderweg besticht durch aussichtsreiche (Schwebeliege mit Blick auf den Ortsteil Stein), geologische (Steinbruch Stein) und botanische Highlights (unter Naturschutz stehende Hundszahnlilie). 

 

    

Autorentipp

Der Startpunkt Therme ist ein Vorschlag. Man kann bei diesenmRundweg überall "einsteigen".
Bitte bedenken: Buschenschänken öffnen erst ab ca. 16.00 Uhr.  

Profilbild von Johann Gollowitsch
Autor
Johann Gollowitsch 
Aktualisierung: 17.09.2020

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
366 m
Tiefster Punkt
250 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Thermenheuriger Kropf
Riegler's Buschenschank
Thermenstadl Heuriger
Martin´s Heuriger
Stangl Wirt
Thermenresort Loipersdorf
Buschenschank Sorger
Zum Horst
Kowald´s Bistro
Thermenhotel Stoiser
Flower Lounge Thermalhotel Leitner
Marktrestaurant Therme
Buschenschank Thurner

Sicherheitshinweise

Notruf Feuerwehr: 122
Notruf Polizei: 133
Notruf Rettung: 144
Euro-Notruf: 112

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Bad Loipersdorf
Thermenstraße 152
8282 Bad Loipersdorf
Tel.: +43 3382 88 33
E-Mail: info@loipersdorf.at
Website: www.loipersdorf.at

 

Start

Beim Thermenvorplatz (333 m)
Koordinaten:
DG
46.985445, 16.109955
GMS
46°59'07.6"N 16°06'35.8"E
UTM
33T 584407 5204144
w3w 
///laufend.eingereichten.abgab

Ziel

Beim Thermenvorplatz

Wegbeschreibung

Wir starten den Weg vor der Therme und gehen links Richtung Hotel Stoiser und folgen immer der Flaschenbeschilderung. Nach dem Hotel bei der Weggabelung rechts auf den Lautenberg weitergehen. Oben angekommen, genießen Sie den schönen Blick auf das Thermenresort. Hier gibt es bereits 2 Einkehrmöglichkeiten, den Thermenheurigen Kropf und Riegler's Buschenschank (mit Wein-Rast-Platzl zur Selbstbedienung). Der  Weg selbst führt hinter dem Thermenheurigen in den Wald. Vorher sollte man sich noch die Quelle Lautenberg anschauen und das Thermalwasser frisch von der Quelle riechen und kosten. Ab hier geht man durchgehend (bis auf eine Straßenquerung) ca. 1,5 km durch einen schönen Mischwald immer der Flaschenbeschilderung nach. Nachdem man den Wald verlässt, geht man rechts der Straße weiter. Hier sollte man den schönen Rundblick genießen. Nach ca. 150 m biegt man links Richtung der Weingärten ein. Diesen Schotterweg folgend, kommt man beim Weinlehrpfad vorbei und danach zu einem wunderbaren Aussichtspunkt mit einer Schwebeliege. Ab nun geht es talwärts, vor einem Schranken biegt man links über Stufen ins Gelände eines alten Steinbruchs ab. Am Talgrund angekommen bitte links gehen und nach ca. 200 m erreicht man den Fischteich. Hier rechts Richtung Straße gehen. Der Weg selbst führt hier rechts auf der Straße weiter - hingegen würde sich links gehend das nächste Wein-Rast-Platzl vom Buschenschank Sorger anbieten (ca. 300m).  Wer diesen Abstecher macht, müßte wieder auf diese Stelle zurückkommen und der Wegbeschilderung weiter folgen. Bei einer kleinen Brücke links gehen und nach ca. 500 m rechts auf einen ansteigenden Feldweg einbiegen. Am Ende dieses Weges steht man direkt beim Buschenschank Thurner samt Wein-Rast-Platzl. Hier kann man sich entscheiden ob man - links gehend - den gesamten Weinwanderweg geht oder - rechts gehend - die Stock & Stein-Variante geht und somit auf der Straße Richtung Ortszentrum Stein bleibt.   

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

MOBILZENTRAL - Zentrale Auskunftsstelle zu allen Fragen des öffentlichen Verkehrs.

Mit der BusBahnBim-App ist eine Fahrplanauskunft auch von unterwegs per Smartphone ganz einfach: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Bim in der Steiermark (und in ganz Österreich) können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist BusBahnBim als kostenlose App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store.

Der Thermenlandbus bringt Sie außerdem direkt auf dem schnellsten Weg zum Thermenresort Loipersdorf, wo Sie Ihre Tour gemütlich starten können!

Anfahrt

AUS WIEN & NIEDERÖSTERREICH

Mit dem Auto:

Süd-Autobahn (A2) bis Abfahrt Ilz/Fürstenfeld.  Ab hier über Umfahrung Fürstenfeld nach Bad Loipersdorf.

 

AUS RICHTUNG GRAZ

Mit dem Auto:  Auf der A2 Fahrtrichtung Wien bis Abfahrt Ilz/Fürstenfeld.  Ab hier über Umfahrung Fürstenfeld nach Bad Loipersdorf. 

 

AUS WESTÖSTERREICH UND BAYERN

Mit dem Auto: via Salzburg über die Phyrn-Autobahn (A9) und die Süd-Autobahn (A2) bzw. via Kärnten über die Süd-Autobahn (A2) bis Abfahrt Ilz/Fürstenfeld.  Ab hier über Umfahrung Fürstenfeld nach Bad Loipersdorf.

 

AUS ITALIEN ODER SLOWENIEN

Mit dem Auto: via Villach über die Süd-Autobahn (A2) bis Abfahrt Ilz – Fürstenfeld – Bad Loipersdorf oder via Maribor über die Phyrn-Autobahn (A9) und die Süd-Autobahn (A2) Richtung Wien bis Abfahrt Ilz/Fürstenfeld. Ab hier über Umfahrung Fürstenfeld nach Bad Loipersdorf.

 

THERMENLANDBUS

Der Thermenlandbus verkehrt wochentags dreimal täglich, an Samstagen, Sonn- und Feiertagen einmal täglich hin und retour zwischen Wien und dem Thermenresort Loipersdorf.

 

Parken

Kostenlose Parkmöglichkeiten gibt es am Parkplatz des Thermenresorts Loipersdorf.  

Koordinaten

DG
46.985445, 16.109955
GMS
46°59'07.6"N 16°06'35.8"E
UTM
33T 584407 5204144
w3w 
///laufend.eingereichten.abgab
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte vom Wein-Erlebnis-Weg erhältlich bei:
Tourismusverband Bad Loipersdorf
Thermenstraße 152
8282 Bad Loipersdorf
Tel.: +43 3382 8833
E-Mail: info@loipersdorf.at
Website: www.loipersdorf.at

   

Ausrüstung

Schlaues Rucksack-Packen macht das Wanderleben leichter: immer die Ausrüstung hinterfragen - was brauche ich wirklich? Auf eine ausgewogene Lastenverteilung achten. Schwere Sachen möglichst körpernah transportieren. Dinge, die oft benötigt werden - wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte - in das obere Deckelfach packen. Ausreichend Flüssigkeit mitnehmen und diese griffbereit in einer Seitentasche verstauen. An kleine Jause oder Müsliriegel als Energiespender denken. Bargeld nicht vergessen!  

  • Eine Notfallsausrüstung gehört in jeden Rucksack!
    Erste-Hilfe-Set, Handy mit vollgeladenem Akku, Wanderkarte oder GPS-Gerät zur Orientierung, kleines Taschenmesser 
  • Schutz vor Wärme und Kälte - eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!
    Kappe, Sonnencreme & -brille, dünne Mütze, Wechselbekleidung, Regenjacke 
  • Ein guter Wanderschuh ist ein perfekter Wegbegleiter und darf nie fehlen!
    Blasenpflaster für den Fall der Fälle nicht vergessen! 
  • Bei Bedarf sind Wanderstöcke zu empfehlen!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,4 km
Dauer
2:55h
Aufstieg
198 hm
Abstieg
198 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.