Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Radfahren

WT3 Steile Anstiege, imposante Ausblicke und sprudelnde Quellen

· 2 Bewertungen · Radfahren · HeilbronnerLand
Verantwortlich für diesen Inhalt
Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V. Verifizierter Partner 
  • Ausblick gen Breitenauer See
    / Ausblick gen Breitenauer See
    Foto: Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • Radfahren in den Löwensteiner Bergen
    / Radfahren in den Löwensteiner Bergen
    Foto: Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • Radfahrer am Breitenauer See
    / Radfahrer am Breitenauer See
    Foto: Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • Mit der Freizeitkarte unterwegs
    / Mit der Freizeitkarte unterwegs
    Foto: Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • /
    Foto: Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • Weinbaumuseum Erlenbach
    / Weinbaumuseum Erlenbach
    Foto: Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • / Burgruine Weibertreu
    Foto: Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • / Kernerhaus Weinsberg
    Foto: Tanja Seegelke, Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e.V.
  • / Aussicht auf den Breitenauer See bei Eichelberg
    Foto: Ste Sib, Community
  • / Blick auf Heilbronn vom Wartberg
    Foto: Ste Sib, Community
0 150 300 450 600 m km 10 20 30 40 50 60

Diese Tour ist nur etwas für die ganz „harten“ Radler. Die knapp 1.000 Höhenmeter zehren an der Kondition. Die Strapazen sind es aber allemal wert: Sie werden mit ruhigen Plätzen, schönen Biergärten und tollen Ausblicken belohnt!

schwer
64,8 km
5:21 h
934 hm
934 hm

Gleich der erste Anstieg, die Kirschenallee in Weinsberg hinauf, zehrt an den Kräften. Oben angekommen sollten Sie sich einen Abstecher über die Waldheide gönnen. So können Sie nicht nur Ihren Waden ein wenig Entspannung gönnen, sondern auch die außergewöhnliche Flora bestaunen.

Bei schönem Wetter sollten Sie die Gelegenheit nutzen, einen Sprung ins kühle Nass zu wagen, bevor Sie den nächsten steilen Anstieg in Angriff nehmen. Vielleicht nehmen Sie kurz vor Rittelhof noch einen Stärkungstrunk mit, sei es nun zum Einreiben der schmerzenden Waden oder für die innere Anwendung. Wer den Anstieg bis zum Teusserbad geschafft hat, hat sich einen Schluck echte Löwensteiner Mineralquelle redlich verdient. Verweilen Sie doch noch ein bisschen in Löwenstein und staunen über die sonderbaren Gestalten, die Ihnen im Burgareal begegnen werden.

Auf der etwas flacheren Teilstrecke von Löwenstein bis Reisach genießen Sie den Blick auf den Breitenauer See, bevor die Anstrengung des Aufstiegs Ihre ganze Aufmerksamkeit fordert. Freuen Sie sich aber schon auf einen der schönsten Streckenabschnitte. Wenn Sie die Anstiege bis zum Steinernen Tisch hinter sich gebracht haben, werden Sie mit traubenreichen Ausblicken in den Weinbergen rund um Eberstadt belohnt.

Über Eberstadt und Erlenbach geht es zurück Richtung Heilbronn. Im Weinbaumuseum Erlenbach-Binswangen können Sie nach Voranmeldung alles Wissenswerte rund um den Wein erfahren.
Dann fahren Sie auch schon weiter den Wartberg hinauf und umrunden den „Hausberg“ von Heilbronn einmal, bevor Sie es gemütlich zum Ausgangsort Weinsberg rollen lassen. Dort warten die Burgruine Weibertreu, das Kernerhaus und die historische Altstadt von Weinsberg und zahlreiche gastronomische Einrichtungen darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Autorentipp

  • Weibertreu-Museum Weinsberg
  • Breitenauer See
  • RadServiceStationen an der Strecke (fahrradfreundliche Gastronomie)

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
362 m
Tiefster Punkt
161 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Weingarten Heilbronn
Weinpension Haberkern

Sicherheitshinweise

Tour ist nicht einheitlich beschildert, bitte entsprechendes Kartenmaterial mitführen!

Ausrüstung

Tourenrad

Die Strecke ist nicht für Rennräder geeignet.

Weitere Infos und Links

www.heilbronnerland.de

www.facebook.com/RadfahrenBadenWuerttemberg

Start

Bahnhof Weinsberg (193 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.147235, 9.288758
UTM
32U 521058 5443863

Ziel

Bahnhof Weinsberg

Wegbeschreibung

Streckenverlauf:

Weinsberg > Parkplatz Waldheide > Lehrensteinsfeld > Weiler > Breitenauer See > Löwenstein > Eschenau > Waldbach > Steinerner Tisch > Erlenbach > Weinsberg

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit der Bahn:

Weinsberg, Ellhofen, Sülzbach, Willsbach, Affaltrach, Eschenau und Bretzfeld sind an das S-Bahnnetz (Linie S4) angeschlossen. In Weinsberg gibt es zudem einen Bahnhof der Deutschen Bahn. Weitere Infos unter www.bahn.de .

Hier geht's zur Fahrplanauskunft direkt mit passender Haltestelle in Weinsberg, Bahnhof und kurzem Weg bis zum Toureinstieg.

 

Anfahrt

Das HeilbronnerLand liegt im Herzen Baden-Württembergs und wird vom Kraichgau im Westen, dem Odenwald im Norden, Hohenlohe im Osten, dem Naturpark Schwäbisch-Fränkischer-Wald im Südosten, der Region Stuttgart und dem Naturpark Stromberg-Heuchelberg im Südwesten umschlossen.

Mit der S-Bahn und dem DB-Regionalverkehr sind es von Karlsruhe, Mannheim, Heidelberg und Stuttgart weniger als 45 Minuten Fahrzeit ins HeilbronnerLand. Mit dem Auto ist das HeilbronnerLand über die A81 Würzburg-Stuttgart oder die A6 Mannheim-Nürnberg zu erreichen.

Adresse für Navigationsgeräte: Bahnhofsplatz 2, 74189 Weinsberg (Bahnhof)

Parken

Folgende Parkmöglichkeiten empfehlen wir:

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

5,0
(2)
Ste Sib
09.09.2017 · Community
Eine wirklich tolle Tour. Hat richtig Spaß gemacht. Sind die Tour von Eberstadt in entgegengestzer Richtung gefahren. Aber unbedingt Track als GPS runterladen.
mehr zeigen
Aussicht auf den Breitenauer See bei Eichelberg
Foto: Ste Sib, Community
A81 Überquerung
Foto: Ste Sib, Community
Blick auf Heilbronn vom Wartberg
Foto: Ste Sib, Community
Leo Radler
02.11.2016 · Community
Grandiose und aussichtsreiche Radtour mit vielen giftigen Anstiegen, abwechslungsreich und verkehrsarm. Wir haben von Weinsberg noch einen Abstecher zur Burg Weibertreu gemacht, was unbedingt zu empfehlen ist wegen der großartigen Aussicht! Nach der Tour hatte ich auf dem barometrischen Höhenmesser über 1200 Höhenmeter, so dass ich glaube, dass die hier beschriebene Tour ca. 1100 Höhenmeter haben dürfte. Einziger Kritikpunkt ist die schlechte Qualität der hier angebotenen GPX-Datei. Der Weg führt oft neben den Wegen der Karte.
mehr zeigen
Gemacht am 01.11.2016
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
64,8 km
Dauer
5:21 h
Aufstieg
934 hm
Abstieg
934 hm
Rundtour aussichtsreich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.