Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Bergtour

Von der Bergstation zum Herzogstand 1731 m, über den Gratweg zum Heimgarten 1790 m und zurück nach Walchensee

· 4 Bewertungen · Bergtour · Tölzer Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tölzer Land Tourismus Verifizierter Partner 
  • Gratweg
    / Gratweg
    Foto: Kerstin Lindig, Tölzer Land Tourismus
Karte / Von der Bergstation zum Herzogstand 1731 m, über den Gratweg zum Heimgarten 1790 m und zurück nach Walchensee
900 1200 1500 1800 2100 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 König-Ludwig-Denkmal am Herzogstand Blick auf den Kochelsee Schmaler Grat zum Heimgarten Schlehdorfer Kreuz Heimgarten

Von der Bergstation zum Herzogstandgipfel, über den Gratweg zum Heimgarten und Abstieg nach Walchensee

 

schwer
9,8 km
4:02 h
411 hm
1208 hm
Mit der Herzogstandbahn zur Bergstation und dann in ca. 45 Minuten zum Gipfel mit Aussichtspavillion auf dem Herzogstand. Weiter geht es über den Gratweg zum Heimgarten mit Einkehrmöglichkeit in den Sommermonaten in der Heimgartenhütte etwas unterhalb des Gipfels. Zurück nach Walchensee über den H5.
outdooractive.com User
Autor
Kerstin Lindig
Aktualisierung: 27.04.2016

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1785 m
Tiefster Punkt
803 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit unbedingt erforderlich für den Gratweg zwischen Herzogstand und Heimgarten!

Ausrüstung

festes Schuhwerk - Bergwanderschuhe

Start

Walchensee Talstation: mit der Bahn zur Bergstation Herzogstand (1599 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.607122, 11.316361
UTM
32T 674093 5275234

Ziel

Walchensee

Wegbeschreibung

Von der Bergstation in ca. 5 - 10 Minuten zum Berggasthof Herzogstand (ab Mai 2016 Dienstag Ruhetag) und in ca. 40 Minuten zum Herzogstandgipfel steigt man in westlicher Richtung zunächst über den Grat, dann umgeht man an Seilsicherungen die Gratköpfe südlich bis zum Schlehdorfer Kreuz. Von dort geht es eben weiter bis zum Aufschwung des Heimgartens und auf Serpentinen zum Gipfelkreuz des Berges. Einige Meter westlich steht die im Sommer bewirtschaftete Heimgarten-Hütte. Dieser Weg ist ein Bergerlebnis ersten Ranges und wird nicht umsonst als eine der schönsten 100 Gratwanderungen der Alpen bezeichnet!

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus der Linie 9608 Kochel a. See - Garmsich

Anfahrt

Über die B11 nach Walchensee

Parken

An den ausgewiesenen Parkplätzen der Herzogstandbahn
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

5,0
(4)
Alexey Minin
08.08.2019 · Community
Very nice route.
mehr zeigen
Foto: Alexey Minin, Community
Foto: Alexey Minin, Community
Foto: Alexey Minin, Community
Foto: Alexey Minin, Community
Foto: Alexey Minin, Community
D K
14.06.2019 · Community
Traumhaft.
mehr zeigen
Gemacht am 11.06.2019
Foto: D K, Community
Foto: D K, Community
Foto: D K, Community
Foto: D K, Community
Foto: D K, Community
Foto: D K, Community
Foto: D K, Community
Foto: D K, Community
Foto: D K, Community
Foto: D K, Community
Foto: D K, Community
Foto: D K, Community
Foto: D K, Community
Horst Dietl
01.09.2016 · Community
Nach meiner Meinung einer der schönsten Gratwanderung der Nordalpen
mehr zeigen
Donnerstag, 1. September 2016 8:43:32 vorm.
Foto: Horst Dietl, Community
Donnerstag, 1. September 2016 8:44:12 vorm.
Foto: Horst Dietl, Community
Donnerstag, 1. September 2016 8:44:48 vorm.
Foto: Horst Dietl, Community
Alle Bewertungen anzeigen
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen

+ 20

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
9,8 km
Dauer
4:02 h
Aufstieg
411 hm
Abstieg
1208 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Grat

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.