Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Pilgerweg empfohlene Tour

Jakobsweg Isar - Loisach - Leutascher Ache - Inn

Pilgerweg · München-Ingolstadt
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tölzer Land Tourismus Verifizierter Partner 
  • Isar bei Wolfratshausen
    Isar bei Wolfratshausen
    Foto: Sabine Rauscher, Gästeinformation Benediktbeuern
m 1400 1200 1000 800 600 400 120 100 80 60 40 20 km
mittel
Strecke 131 km
35:40 h
1.798 hm
1.550 hm
1.325 hm
553 hm
Der grenzübergreifende, 125 km lange Jakobsweg Isar-Loisach-Leutascher Ache-Inn schließt die fehlende Verbindung zwischen Münchner, Südostbayerischem und Tiroler Jakobsweg. Er verläuft ab Kloster Schäftlarn entlang an Isar und Loisach, über Gelting, Beuerberg, Penzberg und Bichl, vorbei am Kloster Benediktbeuern, an Kochel- und Walchensee durch die Alpenwelt Karwendel mit Wallgau, Krün und Mittenwald in die Olympiaregion Leutasch-Seefeld, der Leutascher Ache folgend, bis hinunter nach Mötz im Tiroler Inntal. Bedeutend dabei sind religiöse, kulturelle und kunsthistorische Aspekte, eingebettet in abwechslungsreiche Landschaft.
Profilbild von Sabine Rauscher
Autor
Sabine Rauscher
Aktualisierung: 08.01.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.325 m
Tiefster Punkt
553 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 38,34%Schotterweg 31,66%Naturweg 15,98%Pfad 6,04%Straße 6,72%Unbekannt 1,23%
Asphalt
50,2 km
Schotterweg
41,5 km
Naturweg
20,9 km
Pfad
7,9 km
Straße
8,8 km
Unbekannt
1,6 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Weitere Infos: www.auf-dem-jakobsweg.info

Start

Kloster Schäftlarn (554 m)
Koordinaten:
DD
47.976852, 11.467117
GMS
47°58'36.7"N 11°28'01.6"E
UTM
32T 684112 5316673
w3w 
///orgelbauer.vorhin.befreiung
Auf Karte anzeigen

Ziel

Mötz im Inntal

Wegbeschreibung

Eine detaillierte Tourenbeschreibung finden Sie auf www.auf-dem-jakobsweg.info 

Hinweis

Wildschutzgebiet Schneckenwurf: 01.11 - 15.04
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

S 7

Anfahrt

A95 München - Garmisch, Ausfahrt Schäftlarn oder
S-Bahn S 7, Haltestelle Ebenhausen-Schäftlarn

Parken

Kloster Schäftlarn oder Parkplatz neben Gasthaus Bruckenfischer

Koordinaten

DD
47.976852, 11.467117
GMS
47°58'36.7"N 11°28'01.6"E
UTM
32T 684112 5316673
w3w 
///orgelbauer.vorhin.befreiung
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

gutes bequemes Schuhwerk, ansonsten keine spezielle Ausrüstung erforderlich

Fragen & Antworten

Frage von stiftung waldreich · 02.04.2022 · Community
Hallo. Lässt sich der Weg auch rückwärts gut laufen? Vor allem bezüglich der Beschilderung welche ja manchmal nur von einer Richtung gut zu erkennen ist. Vielen Dank und Gottes Segen
mehr zeigen
Antwort von Sabine Rauscher · 04.04.2022 · Tölzer Land Tourismus
Guten Morgen, der Weg ist nur in Nord-Süd-Richtung beschildert. Mit den Beschreibungen der Etappen der offiziellen Webseite www.auf-dem-jakobsweg.info und Kartenmaterial, falls möglich noch mit Navigation (gpx-Track ist ebenfalls auf der Website verfügbar) ist es schon möglich, den Weg auch in die andere Richtung zu laufen. Mit besten Grüßen Gästeinformation Benediktbeuern
Frage von Chiara Schmid · 03.09.2020 · Community
Halli hallo nochmal ein paar fragen Zur karte 1. Dann ist also die rote linie auf der karte der Jakobsweg? Führt der Jakobsweg manchmal an der Straße oder nur im wald/wiese/... entlang? 2. Noch eine frage zu den Unterkünften; ist es jetzt in corona zeiten überhaupt möglich dort kurzfristig (am selben tag) etwas zu buchen?
mehr zeigen
Antwort von Sabine Rauscher · 03.09.2020 · Tölzer Land Tourismus
Die deutlich sichtbare, dicke rote Linie zwischen S und E ist der Jakobsweg. Der Weg führt häuftig auf Wanderwegen, z. T. auch an wenig befahrenen Straßen entlang. Dies wird ganz gut erkennbar, wenn man in die Onlinekarte zoomt. Es ist generell nicht so einfach, kurzfristig eine Unterkunft für 1 Nacht zu finden. Daher ist eine Vorausbuchung ratsam.
Frage von Chiara Schmid · 03.09.2020 · Community
Vielen Dank für Ihren Tipp! Wie ist die Karte denn zu verstehen? Es gibt den Prälatenweg in hellgelb, das ist der Pilgerweg oder? Und dann gibt es die Buchstaben S und E in der Karte was denke ich Start und Zielpunkt für die Etappe sind. Aber der Praelatenweg führt komischerweise nicht immer zum Zielpunkt... Können Sie mir bitte nocheinmal weiterhelfen? Oder wissen Sie eine Telefonnummer unter der mir weitergeholfen wird?
mehr zeigen
Antwort von Sabine Rauscher · 03.09.2020 · Tölzer Land Tourismus
S und E sind Start und Ende. Der Prälatenweg ist ein anderer Pilgerweg (der allerdings derzeit überarbeitet wird), daher ist der Jakobswegverlauf nicht mit dem Prälatenweg identisch. Mit den Tourenblättern, also der Karte und der Beschreibung pro Etappe, sowie der Beschilderung sollte der Weg gut machbar sein!
Alle Fragen anzeigen

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
131 km
Dauer
35:40 h
Aufstieg
1.798 hm
Abstieg
1.550 hm
Höchster Punkt
1.325 hm
Tiefster Punkt
553 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.