Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Radfahren

Genuss-Radtour zu den Osterseen

Radfahren · Tölzer Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tölzer Land Tourismus Verifizierter Partner 
  • Großer Ostersee
    / Großer Ostersee
    Foto: Stephanie Hill, Stadt Wolfratshausen
  • Panorama auf dem Weg
    / Panorama auf dem Weg
    Foto: Stephanie Hill, Stadt Wolfratshausen
  • Großer Ostersee
    / Großer Ostersee
    Foto: Stephanie Hill, Stadt Wolfratshausen
  • Waldweg bei den Osterseen
    / Waldweg bei den Osterseen
    Foto: Stephanie Hill, Stadt Wolfratshausen
  • Panorama auf dem Weg
    / Panorama auf dem Weg
    Foto: Stephanie Hill, Stadt Wolfratshausen
  • Blaue Gumpe
    / Blaue Gumpe
    Foto: Stephanie Hill, Stadt Wolfratshausen
  • Fohnsee
    / Fohnsee
    Foto: Stephanie Hill, Stadt Wolfratshausen
  • / Holzweiher nahe Promberg
    Foto: Stephanie Hill, Stadt Wolfratshausen
  • / Neuer Weiher in der Nähe von Promberg
    Foto: Stephanie Hill, Stadt Wolfratshausen
  • / Neuer Weiher in der Nähe von Promberg
    Foto: Stephanie Hill, Stadt Wolfratshausen
  • / Osterseen
    Foto: Stephanie Hill, Stadt Wolfratshausen
  • / Osterseen
    Foto: Stephanie Hill, Stadt Wolfratshausen
300 450 600 750 900 m km 10 20 30 40 50 Kräuter-Kraft-Kreis Wolfratshausen Brücke über den Loisach-Isar-Kanal Brücke über den Loisach-Isar-Kanal Geltinger Filz Loisachbrücke

Die Südsee Bayerns – so könnte man die Osterseen bezeichnen. Kleine Buchten, klares Wasser und wild wachsende Pflanzen – auf schmalen Pfaden pirscht man durch den wuchernden Wald und steht plötzlich vor einer Badebucht mit türkis schimmerndem Wasser. In der Ferne sieht man kleine Ruderbote und hohes Schilf am anderen Ufer. Das alles gibt es bei den Osterseen zu entdecken, und zwar mehrfach. Denn neben dem großen Ostersee liegen der Fohnsee, der Ameissee, der Breitenauer See und der Staltacher See sowie weitere kleinere Seen. Auf dem Weg zu der Seenlandschaft kommen Sie ebenfalls an verschiedenen Gewässern vorbei.

leicht
57,3 km
4:04 h
125 hm
125 hm

Fahren:

Ihre Tour beginnt mit einem Fluss: In der Innenstadt Wolfratshausens fahren Sie über eine Holzbrücke und von dort entlang der Loisach. Bei Gelting sehen Sie dann eine  blaue Brücke und überqueren dort erneut den Fluss. Sie verlassen die Loisach und folgen von dort dem Loisach-Isar-Kanal. Er führt Sie durch das Naturschutzgebiet Geltinger Filz. Der schmale Fluss bleibt stets Ihr Begleiter, bis Sie nach Bruggen kommen und von dort weiter nach Beuerberg fahren.

Wiesen, Wälder und Berggipfel aus einer Perspektive

Halten Sie sich in Beuerberg links und folgen Sie dem Weg, parallel zur Bundesstraße. Der gut ausgebaute Fahrradweg führt Sie über Wiesen und durch Waldstücke bis nach Schwaig. Dort geht es rechts nach Promberg, wo Sie vor dem Hoisl-Bräu links abbiegen. Bei gutem Wetter sehen Sie auf dem Weg weiter über Oberhof nach Eitzenberg sogar einige Berggipfel hinter den hellgrünen Wiesen und dunkelgrünen bis blau schimmernden Wäldern.

Ein Wald mit Oasen

Dann tauchen Sie in den Wald ein, wo Sie einen Vorgeschmack auf die Seenlandschaft erhalten werden. Denn im Wald befinden sich drei Weiher, die wie grüne, stille Oasen wirken und zum Entdecken und Entspannen einladen.

Panorama auf die Seenlandschaft

Weiter auf dem Weg vorbei an den Seen und vorbei an einem Golfplatz gelangen Sie nach Untereurach. Dort folgen Sie den Straßenschildern in Richtung Osterseen und überqueren die Bahngleise. Dann erwartet Sie auf der linken Seite ein Fahrradweg bis nach Iffeldorf. Fahren Sie dort geradeaus bis zu einer Kirche. Hier haben Sie Panoramablick über die Seenlandschaft. Anschließend geht es etwas bergab und es folgt rechts ein Parkplatz mit einem Kiosk namens „Die Seemadams“.

Einmal rund um den großen Ostersee

Der große Ostersee ist gut über asphaltierte Wege sowie Wald- und Schotterwege zu umfahren. Dabei entdecken Sie kleine Kiesstrände und kommen an der blauen Gumpe vorbei. Den Fohnsee sollten Sie besser schiebend umrunden. Denn hier schlängeln sich Waldwege rundherum, die sich besser zum Wandern eignen.

Für den Heimweg fahren Sie so, wie Sie gekommen sind: von Iffeldorf nach Untereurach, Eitzenberg, Schwaig, Oberhof, Promberg, Beuerberg, bei Bruggen den Weg entlang des Loisach-Isar-Kanals und anschließend bei Gelting entlang der Loisach nach Wolfratshausen.

Autorentipp

Die Osterseen wurden zum Naturschutzgebiet sowie zum Landschaftsschutzgebiet erklärt. Insgesamt ist das Gebiet mit den 24 Seen mehr als 200 Hektar groß. Die vielen Gewässer, Moore und Wälder bieten zahlreichen Tier- und Pflanzenarten eine Heimat.

In Beuerberg haben Sie die Möglichkeit, sich das dortige Kloster anzusehen. Dort finden hin und wieder Veranstaltungen und Ausstellungen statt. Seit Mai 2018 freut sich auch die Klosterküche über Besucher.

outdooractive.com User
Autor
Gisela Gleißl
Aktualisierung: 03.09.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
641 m
Tiefster Punkt
573 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Wirtshaus (H)

Sicherheitshinweise

Bitte beachten Sie den Verkehr auf den Nebenstraßen.

Weitere Infos und Links

In Promberg befindet sich das Gasthaus Hoisl-Bräu.

In Iffeldorf gibt es weitere Einkehrmöglichkeiten, wie das Café Hofmark, den Landgasthof Osterseen, das Vitus Lokal und Café sowie das Kiosk „Seemadams“.

Weitere Lokale bei den Osterseen sind das Fohnsee-Stüberl, der Gasthof Staltacher Hof sowie das Gut Rettenberg.

Zusätzlich eignen sich die Wirtshäuser und Cafés in der Innenstadt von Wolfratshausen für einen genussreichen Tagesausklang.

Start

Bahnhof in Wolfratshausen (575 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.914096, 11.426603
UTM
32T 681308 5309602

Ziel

Bahnhof in Wolfratshausen

Wegbeschreibung

Fahren:

Ihre Tour beginnt mit einem Fluss: In der Innenstadt Wolfratshausens fahren Sie über eine Holzbrücke und von dort entlang der Loisach. Bei Gelting sehen Sie dann eine  blaue Brücke und überqueren dort erneut den Fluss. Sie verlassen die Loisach und folgen von dort dem Loisach-Isar-Kanal. Er führt Sie durch das Naturschutzgebiet Geltinger Filz. Der schmale Fluss bleibt stets Ihr Begleiter, bis Sie nach Bruggen kommen und von dort weiter nach Beuerberg fahren.

Wiesen, Wälder und Berggipfel aus einer Perspektive

Halten Sie sich in Beuerberg links und folgen Sie dem Weg, parallel zur Bundesstraße. Der gut ausgebaute Fahrradweg führt Sie über Wiesen und durch Waldstücke bis nach Schwaig. Dort geht es rechts nach Promberg, wo Sie vor dem Hoisl-Bräu links abbiegen. Bei gutem Wetter sehen Sie auf dem Weg weiter über Oberhof nach Eitzenberg sogar einige Berggipfel hinter den hellgrünen Wiesen und dunkelgrünen bis blau schimmernden Wäldern.

Ein Wald mit Oasen

Dann tauchen Sie in den Wald ein, wo Sie einen Vorgeschmack auf die Seenlandschaft erhalten werden. Denn im Wald befinden sich drei Weiher, die wie grüne, stille Oasen wirken und zum Entdecken und Entspannen einladen.

Panorama auf die Seenlandschaft

Weiter auf dem Weg vorbei an den Seen und vorbei an einem Golfplatz gelangen Sie nach Untereurach. Dort folgen Sie den Straßenschildern in Richtung Osterseen und überqueren die Bahngleise. Dann erwartet Sie auf der linken Seite ein Fahrradweg bis nach Iffeldorf. Fahren Sie dort geradeaus bis zu einer Kirche. Hier haben Sie Panoramablick über die Seenlandschaft. Anschließend geht es etwas bergab und es folgt rechts ein Parkplatz mit einem Kiosk namens „Die Seemadams“.

Einmal rund um den großen Ostersee

Der große Ostersee ist gut über asphaltierte Wege sowie Wald- und Schotterwege zu umfahren. Dabei entdecken Sie kleine Kiesstrände und kommen an der blauen Gumpe vorbei. Den Fohnsee sollten Sie besser schiebend umrunden. Denn hier schlängeln sich Waldwege rundherum, die sich besser zum Wandern eignen.

Für den Heimweg fahren Sie so, wie Sie gekommen sind: von Iffeldorf nach Untereurach, Eitzenberg, Schwaig, Oberhof, Promberg, Beuerberg, bei Bruggen den Weg entlang des Loisach-Isar-Kanals und anschließend bei Gelting entlang der Loisach nach Wolfratshausen.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Wolfratshausen ist mit der S-Bahn an den Münchner Verkehrsverbund (MVV) angeschlossen und so bequem zu erreichen. Die Linie S7 fährt alle 20 Minuten ab dem Münchner Hauptbahnhof nach Wolfratshausen, die Fahrtdauer beträgt 40 Minuten.c

Anfahrt

Wolfratshausen liegt 30 km südlich von München, mitten in der oberbayerischen Ferienregion Tölzer Land. Mit dem Auto oder dem hervorragend ausgebauten Bahn- und Busnetz sind die umliegenden Ausflugsziele nur ein Katzensprung entfernt. Die Münchner Innenstadt erreicht man komfortabel mit der S-Bahn. Kurzum, Wolfratshausen ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in das vielseitige Oberbayern.

Mit dem PKWAutobahn A 95: München - Garmisch. Ausfahrt WolfratshausenAutobahn A 8: München - Salzburg. Ausfahrt SauerlachB 11: München - Wolfratshausen - Mittenwald - Innsbruck

Parken

Folgen Sie der Parkleitbeschilderung zum Parkplatz Hatzplatz oder zum Parkplatz Altstadt. Beide Parkplätze befinden sich an der Loisach in unmittelbarer Nähe zur Altstadt und zum Marienplatz.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
57,3 km
Dauer
4:04 h
Aufstieg
125 hm
Abstieg
125 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.