Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Radfahren

Genuss-Radtour zum Starnberger See

Radfahren · Tölzer Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tölzer Land Tourismus
  • Kastler Kunst Meile Happberg
    / Kastler Kunst Meile Happberg
    Foto: Stephanie Hill, Stadt Wolfratshausen
  • Maria Dank Kapelle
    / Maria Dank Kapelle
    Foto: Stephanie Hill, Stadt Wolfratshausen
  • Panorama Maria Dank Kapelle
    / Panorama Maria Dank Kapelle
    Foto: Stephanie Hill, Stadt Wolfratshausen
  • Starnberger See
    / Starnberger See
    Foto: Stephanie Hill, Stadt Wolfratshausen
  • Steingrub
    / Steingrub
    Foto: Stephanie Hill, Stadt Wolfratshausen
  • Weiher Degerndorf
    / Weiher Degerndorf
    Foto: Stephanie Hill, Stadt Wolfratshausen
  • Weiher Sonderham
    / Weiher Sonderham
    Foto: Stephanie Hill, Stadt Wolfratshausen
Karte / Genuss-Radtour zum Starnberger See
300 450 600 750 900 m km 5 10 15 20 25

Ein klarer See, ein langer Kiesstrand und Blick auf die Zugspitze sowie andere Gipfel der Alpen – der Starnberger See bietet nahe Sankt Heinrich an seinem Strand Möglichkeiten, zu picknicken und sich zu erholen. Mit dem Fahrrad von Wolfratshausen ist die Tour dorthin ebenfalls ein Genuss über die hügelige Landschaft mit faszinierenden Aussichten.

leicht
29,6 km
2:10 h
244 hm
244 hm

Fahren:

Vom Bahnhof aus geht es zunächst ins Zentrum von Wolfratshausen an der Loisachhalle vorbei. Dann queren Sie die Loisach mit einer Holzbrücke und fahren  links weiter immer an der Loisach entlang. Folgen Sie dem Fluss bis zu einer blauen Brücke, dort biegen Sie rechts ab und fahren anschließend links in Richtung Achmühle.

Vorbei an der Loisach, Wiesen und Waldstücken

Auf diesem Radweg fahren Sie an Wiesen und kleinen Waldstücken vorbei und können hin und wieder auch einen Blick auf die Loisach erhaschen. In Achmühle angekommen, biegen Sie rechts in die Degerndorfer Straße ein. Folgen Sie ihr immer weiter durch einen Wald bergauf. Der Anstieg bis nach Bolzwang wird belohnt, denn dort erwartet Sie ein Panorama-Blick über die Ortschaften, Wiesen und Wälder bis hin zu den Alpen. 

Kleine Rast am Weiher mit Schwänen und Enten Wenn Sie Bolzwang durchqueren, gelangen Sie anschließend nach Degerndorf. Dort biegen Sie nach der Kirche links in die Dorfstraße ein. Es folgt ein Weiher, bei dem Sie auf einer Bank verweilen und Enten sowie Schwäne beobachten können.

Einkehrmöglichkeit auf dem Weg

Biegen Sie nach dem Weiher links ab. Anschließend nehmen Sie den asphaltierten Weg nach rechts leicht bergauf und fahren geradewegs in Richtung Ambach. Links von Ihnen befindet sich die Maria-Dank-Kapelle auf einem Hügel. Sie folgen dem Weg nach Ambach immer weiter bis Sie zur St.-Heinricher-Straße gelangen. Fahren Sie die Straße ein kleines Stück nach links und biegen dann gleich rechts in den Weg zum Schlossgut Oberambach ein, das mit seinem Café und Restaurant zum Einkehren einlädt.

Erste Blicke auf den Starnberger See

Weiter geradeaus und bergab kommen Sie nach Ambach. Dort fahren Sie weiter auf der Seeuferstraße. So kommen Sie an der Kirche und dem Gasthaus zum Fischmeister vorbei. Die Straße führt entlang des Starnberger Sees und lässt zwischen den Privatgrundstücken hin und wieder einen Blick auf den See zu.

Genuss-Strand mit Bergblick

Wenn die Straße endet, führt ein Weg direkt am Starnberger See weiter bis zum Ziel. Es erwarten Sie ein langer Kiesstrand und Wiesen, die genügend Platz zum Picknicken, Sonnen und Ausruhen bieten. Genießen Sie von hier den Blick auf die Berge bis zur Zugspitze und das klare Wasser des Sees.

Durch den Wald zurück

Der Rückweg führt Sie über einen Schotterweg durch den schattigen Wald bis nach Steingrub, wo Sie auf die Schallenkamer Straße rechts einbiegen. Anschließend fahren Sie links nach Weiherweber. Weiter geradeaus folgt der Ort Happerg und zu Ihrer Linken die Kastler-Kunst-Meile. Diesem Weg mit seinen Kunstwerken auf den Wiesen fahren Sie bis nach Degerndorf. Von dort geht es wieder zurück über Bolzwang und Achmühle nach Wolfratshausen.

Autorentipp

Bei Degerndorf lohnt sich ein Abstecher zur Maria-Dank-Kapelle. Dort können Sie den Sonnenuntergang genießen und dabei sowohl den Starnberger See als auch Berggipfel wie die Zugspitze sehen.

outdooractive.com User
Autor

Stadt Wolfratshausen

Aktualisierung: 11.06.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
700 m
573 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Verkehr auf den Nebenstraßen beachten!

Weitere Infos und Links

Der Weg führt am Schlossgut Oberambach vorbei, das ein Restaurant beherbergt.

In Ambach können Sie beim Gasthaus zum Fischmeister einkehren.

Etwas südlicher liegt das Restaurant Buchscharner Seewirt.

Noch etwas weiter südlich können Sie zum Restaurant „Zum kleinen Seehaus“ fahren.

Start

Bahnhof Wolfratshausen (575 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.914322, 11.426603
UTM
32T 681307 5309627

Ziel

Bahnhof Wolfrratshausen

Wegbeschreibung

Vorbei an der Loisach, Wiesen und Waldstücken

Auf diesem Radweg fahren Sie an Wiesen und kleinen Waldstücken vorbei und können hin und wieder auch einen Blick auf die Loisach erhaschen. In Achmühle angekommen, biegen Sie rechts in die Degerndorfer Straße ein. Folgen Sie ihr immer weiter durch einen Wald bergauf. Der Anstieg bis nach Bolzwang wird belohnt, denn dort erwartet Sie ein Panorama-Blick über die Ortschaften, Wiesen und Wälder bis hin zu den Alpen. 

Kleine Rast am Weiher mit Schwänen und Enten Wenn Sie Bolzwang durchqueren, gelangen Sie anschließend nach Degerndorf. Dort biegen Sie nach der Kirche links in die Dorfstraße ein. Es folgt ein Weiher, bei dem Sie auf einer Bank verweilen und Enten sowie Schwäne beobachten können.

Einkehrmöglichkeit auf dem Weg

Biegen Sie nach dem Weiher links ab. Anschließend nehmen Sie den asphaltierten Weg nach rechts leicht bergauf und fahren geradewegs in Richtung Ambach. Links von Ihnen befindet sich die Maria-Dank-Kapelle auf einem Hügel. Sie folgen dem Weg nach Ambach immer weiter bis Sie zur St.-Heinricher-Straße gelangen. Fahren Sie die Straße ein kleines Stück nach links und biegen dann gleich rechts in den Weg zum Schlossgut Oberambach ein, das mit seinem Café und Restaurant zum Einkehren einlädt.

Erste Blicke auf den Starnberger See

Weiter geradeaus und bergab kommen Sie nach Ambach. Dort fahren Sie weiter auf der Seeuferstraße. So kommen Sie an der Kirche und dem Gasthaus zum Fischmeister vorbei. Die Straße führt entlang des Starnberger Sees und lässt zwischen den Privatgrundstücken hin und wieder einen Blick auf den See zu.

Genuss-Strand mit Bergblick

Wenn die Straße endet, führt ein Weg direkt am Starnberger See weiter bis zum Ziel. Es erwarten Sie ein langer Kiesstrand und Wiesen, die genügend Platz zum Picknicken, Sonnen und Ausruhen bieten. Genießen Sie von hier den Blick auf die Berge bis zur Zugspitze und das klare Wasser des Sees.

Durch den Wald zurück

Der Rückweg führt Sie über einen Schotterweg durch den schattigen Wald bis nach Steingrub, wo Sie auf die Schallenkamer Straße rechts einbiegen. Anschließend fahren Sie links nach Weiherweber. Weiter geradeaus folgt der Ort Happerg und zu Ihrer Linken die Kastler-Kunst-Meile. Diesem Weg mit seinen Kunstwerken auf den Wiesen fahren Sie bis nach Degerndorf. Von dort geht es wieder zurück über Bolzwang und Achmühle nach Wolfratshausen.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Wolfratshausen ist mit der S-Bahn an den Münchner Verkehrsverbund (MVV) angeschlossen und so bequem zu erreichen. Die Linie S7 fährt alle 20 Minuten ab dem Münchner Hauptbahnhof nach Wolfratshausen, die Fahrtdauer beträgt 40 Minuten

Anfahrt

Wolfratshausen liegt 30 km südlich von München, mitten in der oberbayerischen Ferienregion Tölzer Land. Mit dem Auto oder dem hervorragend ausgebauten Bahn- und Busnetz sind die umliegenden Ausflugsziele nur ein Katzensprung entfernt. Die Münchner Innenstadt erreicht man komfortabel mit der S-Bahn. Kurzum, Wolfratshausen ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in das vielseitige Oberbayern.

Mit dem PKWAutobahn A 95: München - Garmisch. Ausfahrt WolfratshausenAutobahn A 8: München - Salzburg. Ausfahrt SauerlachB 11: München - Wolfratshausen - Mittenwald - Innsbruck

Parken

Folgen Sie der Parkleitbeschilderung zum Parkplatz Hatzplatz oder zum Parkplatz Altstadt. Beide Parkplätze befinden sich an der Loisach in unmittelbarer Nähe zur Altstadt und zum Marienplatz.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
29,6 km
Dauer
2:10 h
Aufstieg
244 hm
Abstieg
244 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.