Sprache auswählen
Community
Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Radfahren

Von Bad Tölz zum Kirchsee und zum Kloster Reutberg und zurück

· 2 Bewertungen · Radfahren · Tölzer Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tölzer Land Tourismus Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Tourist-Information Bad Tölz - App
  • / Im Biergarten am Reutberg
    Foto: Peter von Felbert, Oberbayern.de
  • /
    Foto: Tölzer Land Tourismus
m 1000 900 800 700 25 20 15 10 5 km Stadtmuseum Bad Tölz Kloster Reutberg Kalvarienbergkirche

Mooridylle und Biergarten: Eine genussreiche Tour durch Wälder , Wiesen und Moore mit Biergarteneinkehr im Kloster Reutberg.

leicht
27,5 km
1:57 h
216 hm
218 hm

Autorentipp

Eine Einkehr im Biergarten des Klosterbräustüberls bietet einen herrlichen Panoramablick.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
727 m
Tiefster Punkt
640 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bad Tölz, Marktstraße/Isarbrücke (658 m)
Koordinaten:
DG
47.760930, 11.559316
GMS
47°45'39.3"N 11°33'33.5"E
UTM
32T 691787 5292901
w3w 
///nebelig.anspielen.erreichte

Ziel

Bad Tölz, Marktstraße/Isarbrücke

Wegbeschreibung

Streckenbeschreibung: Wir starten vor dem Radverleih am Kleinen Kursaal in Bad Tölz (Ludwigstraße 11 1/3) und fahren Richtung Isarsteg, danach folgen wir der Ausschilderung Ellbach/Sachsenkam und gelangen an den Mauern des Waldfriedhofs entlang zur Bairawieser Straße. Diese überqueren wir und müssen nun ca. 500 m die Ansteigung auf dem Feistweg überwinden, biegen dann nicht ab, bis wir auf einen Asphaltweg kommen. Hier geht es links ab bis Ellbach zur Hauptstraße. Nun radlen wir links, dann rechts der Ausschilderung folgend bis zum Kirchseemoor. Auf der Asphaltstraße geht es nun rechts bis zum Linksabbieger, der zum Kloster Reutberg führt. Hier Einstieg in Sachsenkam bzw. Kloster Reutberg wie folgt: Vom Kloster fahren wir in nördliche Richtung weiter bis zum Abzweig Kirchsee; erst noch auf der Straße, danach auf einem Weg bis zum Seeufer. (Achtung, hier rechts hoch fahren!). Nun geht´s durch Moor bis zur Ausschilderung, am Kogler Weiher (Bademöglichkeit) vorbei über Abrain, Ellbach wieder nach Bad Tölz zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bayerischen Oberlandbahn BOB nach Bad Tölz

Anfahrt

Von der A8 Ausfahrt Holzkirchen weiter auf der B13 nach Bad Tölz

Parken

Parkplatz am Bahnhof oder Am Schloßplatz nahe der Marktstraße

Koordinaten

DG
47.760930, 11.559316
GMS
47°45'39.3"N 11°33'33.5"E
UTM
32T 691787 5292901
w3w 
///nebelig.anspielen.erreichte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Radwanderkarte Tölzer Land, Bielefelder Verlagsanstalt ISBN 978-3-87073-218-9


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,5
(2)
Profilbild
Walter Görgen
16.08.2018 · Community
Sehr schöne und abwechslungsreiche Strecke. Sollte man (wegen vieler Kieswege) mit einem Mountainbaike fahren,
mehr zeigen
Hans Lauser
06.06.2018 · Community
Hallo Zusammen, ich schreibe meinen Kommentar (mit Sternchen versehen) zwischen den Originaltext Die Radtour startet ab Bad Tölz in der historischen Marktstraße **** Die Wegweisung in der Stadt ist für diese Tour nicht gut. z.B. steht in der Stadt ein großer Radwegweiser nach Reichertsbeuren. Schlägt man diesen Weg ein, dann fährt man kleinen Radweg-Richtungspfeilen nach Richtung Gaißach. Also Achtung und erst die Richtung "Bahnhof" suchen oder erfragen. Von dort ist die Beschilderung OK **** u. führt nahe dem Bahnhof weiter durch das Wohngebiet an der Flinthöhe vorbei am Segelflugplatz Greiling. Weiter geht es durch die kleine Ortschaft Greiling mit seinen orig. Bauernhäusern bis nach Reichersbeuern, in dessen Schloss heute eine Schule untergebracht ist. **** Es ist keine schöne Radl-Strecke auf den Straßen durch das Wohngebiet. Danach wird es nicht besser, der Radweg führt entlang einer rege befahrenen Hauptstraße mit viel Lärm durch LKW Verkehr. Das Bergpanorama (Brauneck ...) hat man im Rücken und der Verkehrslärm verleitet einen nicht zu einem kurzen Halt um das Bergpanorama auf sich wirken zu lassen. Der erste Teil der Strecke von Bad Tölz bis Reichertsbeuern bekommt von mir NULL Sterne als Bewertung. Von Reichertsbeuern nach Sachsenkam teilweise schlechte grob schotterige Strecke die dem Aussehen nach auch von Traktoren befahren wird. Feldwegcharakter und nicht empfehlenswert mit Fahrradanhänger zu befahren. Landschaftlich auch kein Highlight. Bewertung ebenfalls NULL Sterne. **** Weiter bis zum Kloster Reutberg, das über eine eigene Brauerei verfügt und dessen Biergarten mit herrlichem Alpenblick zum verweilen einlädt. **** Nicht nur der fantastische Alpenblick sondern auch ein süffiges Weißbier und gutes Essen in einem gemütlichen Biergarten laden zu einer längeren Rast ein. FÜNF Sterne **** Was anschließend kommt, für uns der "Rückweg" nach Bad Tölz, das ist Radlspaß pur. Herrliche Landschaft, Badegelegenheit, gute abwechslungsreiche Radwege. So macht Radln Spaß ! FÜNF Sterne. Fazit für einen 2. Versuch! Keine Rundtour sondern den schönen "Rückweg" auch als "Hinweg" nehmen. Unbedingt wieder Pause im Gasthof von Kloster Reutberg und einen Badestop im Kirchsee einplanen. **** Viel Spaß
mehr zeigen
Gemacht am 05.06.2018
Anna Zhdan
10.04.2017 · Community
Gemacht am 08.04.2017

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
27,5 km
Dauer
1:57h
Aufstieg
216 hm
Abstieg
218 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.