Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Winterwandern

Winterwanderung: Steinbach-Obergries-Gaißach

Winterwandern · Tölzer Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Lenggries Verifizierter Partner 
  • Winterwandern mit der ganzen Familie
    / Winterwandern mit der ganzen Familie
    Foto: Adrian Greiter, Tourismus Lenggries
  • / An der Isar entlang nach Bad Tölz
    Foto: Christian Bäck, Tourismus Lenggries
  • / Winterwanderung entlang der Isar
    Foto: Peter von Felbert, Tourismus Oberbayern München
  • / Pfarrkirche St. Jakob im Winter
    Foto: Christian Bäck, Tourismus Lenggries
m 1000 900 800 700 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Gemütlicher Spaziergang über verschneite Wiesen und Auen, den man beliebig Ausbauen kann.

mittel
19,9 km
3:30 h
91 hm
91 hm

Die Wanderung Steinbach-Obergries-Gaißach können Sie in drei verschiedenen Varianten wandern. Am Anfange führen alle drei Variante auf der gleichen Strecke. Die Tour beginnt an der Pfarrkirche in Lenggries. Von hier aus gehen Sie die Kirchstraße hinauf, die danach in die Bachmairgasse übergeht. An der ersten Kreuzung biegen Sie links ab in den Leitenweg, der nach einiger Zeit in die Jugendherbergsstraße übergeht. Diesem Weg folgen Sie bis Sie im Ortsteil Steinbach ankommen. Diesen durchwandern Sie ebenfalls und folgen dem Weg bis Sie direkt vor dem Steinbach stehen. Ab hier trennen sich nun die Wege.

Varinate 1: Hier gehen Sie links ab in Richtung Obergries. Dem Weg folgen Sie bis Sie zu der nächsten Kreuzung im Wald kommen. Hier biegen Sie dann links ab und wandern durch ein Wohngebiet. Diesem Weg folgen Sie, bis Sie wieder in der Ortsmitte angekommen sind. (4 km, 1 1/2 h)

Variante 2: Hier gehen Sie ebenfalls links ab in Richtung Obergries. Diesem Weg folgen Sie, bis Sie im Wald zu einer kleinen Brücke kommen. Diese überqueren Sie und folgen dem Wanderweg bis Sie das Gewerbegebiet in Obergries erreichen. Dort befindet sich eine Unterführung, wo Sie auf den Isarwanderweg gelangen. Auf diesem wandern Sie nun zurück bis nach Lenggries. (10 km, 2 1/2 h)

Variante 3: Hier biegen Sie am Steinbach rechts ab und wandern in Richtung Reiserlift. Von dort aus führt Sie der Wanderweg zum Ortsteil Grundern. Von hier aus wandern Sie dann immer der Straße entlang bis Sie den Ortsteil Mühle erreichen. In Mühle folgen Sie dann der Wanderbeschilderung in Richtung Bad Tölz. In Bad Tölz führt Sie der Weg durch die Karwendelsiedlung und weiter durch in Wohngebiet. Wenn Sie diese durchwandert haben erreichen Sie den Bahnhof in Bad Tölz. Von hier aus können Sie dann mit dem Zug zurück nach Lenggries fahren oder Sie wandern am Isarwanderweg zurück. (14 km, 3 1/2 h)

Autorentipp

Wunderschöne Wanderung, die auch perfekt für Familien geeignet ist.

outdooractive.com User
Autor
Tourismus Lenggries
Aktualisierung: 03.03.2020

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
724 m
Tiefster Punkt
659 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

feste Wanderschuhe, Wanderstöcke, Rucksack mit Verpflegung

Start

Pfarrkirche St. Jakob in Lenggries (677 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.683246, 11.576908
UTM
32T 693393 5284312

Ziel

Pfarrkirche St. Jakob in Lenggries

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug (BOB) nach Lenggries

Anfahrt

Über B13 nach Lenggries/Ortsmitte

Parken

Parkplatz am Isarstadion (hinterhalb des Bahnhofs) oder in der Karwendelstraße

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
19,9 km
Dauer
3:30h
Aufstieg
91 hm
Abstieg
91 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.