Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Sonstige Rund- und Fernwanderwege

T 2 - Wild romantische Drei-Täler-Tour

(3) Sonstige Rund- und Fernwanderwege • Mosel-Saar
  • /
    Foto: Ingrid Ströher, Tourist Information Traben-Trarbach
  • Blick über die Felder am Hödeshof
    / Blick über die Felder am Hödeshof
    Foto: Sarah Haussmann, Tourist Information Traben-Trarbach
  • Die
    / Die "Wildsteiner Schweiz"
    Foto: Sarah Haussmann, Tourist Information Traben-Trarbach
  • Blick auf Kautenbach
    / Blick auf Kautenbach
    Foto: Sarah Haussmann, Tourist Information Traben-Trarbach
  • Wildstein-Quelle
    / Wildstein-Quelle
    Foto: Sarah Haussmann, Tourist Information Traben-Trarbach
Karte / T 2 - Wild romantische Drei-Täler-Tour
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 Restaurant-Café Park Hotel Zeitreise-Museum Rastplatz an den Fischteichen Minigolf-Anlage

Dieser Rundwanderweg führt durch eine landschaftlich abwechslungsreiche Gegend hoch zum Hödeshof und in das Kautenbachtal hinein.

mittel
14,7 km
5:00 Std
483 m
484 m

Über die Schottstraße aufwärts erreichen wir in der ersten Kurve den eigentlichen Wanderweg. Dieser führt durch Gärten und Wiesengelände entlang des Schottbachs bis zur Landstraße. Diese überqueren wir und weiter abwärts treffen wir wieder auf den Bachlauf. Hier beginnt eine wild romantische Strecke entlang eines ehemaligen Steinbruchs und durch Laubwald ansteigend bis zum Hödeshof. Ab hier nehmen wir den Weg abwärts Richtung Fischteiche und gelangen auf einem schönen Wanderweg ins Zweibachtal und nach Kautenbach. Der Fußpfad führt nun immer oberhalb des Kautenbachs Richtung Bad Wildstein. Dieser Streckenabschnitt wird auch die „Wildsteiner Schweiz“ genannt und wir können eindrucksvolle Felsformationen bestaunen. Im Stadtteil Bad Wildstein gelangen wir zur Pumpstation der Wildsteinquelle, wo es kostenloses Thermalwasser gibt. Danach folgen wir ein kurzes Stück der Straße bis zum Parkplatz der Moseltherme. Hier gegenüber biegt der Weg rechts zu einem kleinen Pfad ab und führt durch Weinberge zum Wanderweg oberhalb des Kurhotels Parkschlösschen. Weiter oberhalb der Tennisplätze geht es geradeaus bis zur Ankerbrücke Richtung Trarbach. Entlang des Teichwegs gelangen wir wieder in die Stadt.

Autorentipp

Genießen Sie an der Pumpstation der Wildstein-Quelle das Thermalwasser.

Besuchen Sie den ersten Minigolfplatz Deutschlands.

outdooractive.com User
Autor
Ingrid Ströher
Aktualisierung: 03.11.2017

mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
433 m
101 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bei Regen oder Nässe ist festes Schuhwerk zu empfehlen

Ausrüstung

Wanderstiefel sind empfehlenswert

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Traben-Trarbach

Am Bahnhof 5

56841 Traben-Trarbach

06541-83980

www.traben-trarbach.de

info@traben-trarbach.de

Start

Parkplatz Moselufer Trarbach (102 m)
Koordinaten:
Geogr. 49.948697 N 7.112410 E
UTM 32U 364582 5534634

Ziel

Parkplatz Moselufer Trarbach

Wegbeschreibung

Beginn ist am Moselufer Trarbach. Durch die Unterführung/Hochwassertor geht der Weg gerade in die Moselstraße bis zum Rathaus. Dort gegenüber geht es in der Schottstraße links aufwärts, vor der ersten scharfen Kehre folgen wir geraudeaus dem Fahrweg, der später in einen Fußweg mündet. Diesen gehen wir immer geradeaus bis zur Landstraße. Auf dieser geht es ca. 100 m nach rechts abwärts und dann in der Linkskurve wieder aufwärts entlang des Schottbaches.

Nach knapp 2 km durch den Wald erreichen wir die asphaltierte Straße auf dem Plateau. Diese überqueren wir und unser Weg führt uns fast gegenüber an der Buschreihe entlang auf einem leicht ansteigenden Feldweg Richtung Hödeshof. Auch die nächste asphaltierte Fahrstraße überqueren wir nur um gegenüber auf dem Waldweg Richtung Fischteiche/Kautenbach weiterzugehen. Entlang der Fischteiche folgen wir nun dem Wasserlauf über einen schönen Waldweg abwärts durch das Zweibachtal bis in den Stadtteil Kautenbach. Wir folgen der Hauptstraße ca. 400 m auf der rechten Seite bis zum Parkplatz. Hier überqueren wir erneut den Kautenbach und halten uns links kurz aufwärts um auf sehr schönem Fußpfad und tollen Felsformationen entlang des Kautenbaches Richtung Trarbach/Bad Wildstein zu wandern. Nach gut 1 km erreichen wir das alte Kurmittelhaus in Bad Wildstein und das ehemalige Hotel Bad Wildstein. Auf dem Fußpfad folgen wir dem T 2 weiter auf und ab und treffen nach cirka 1 km auf die Landstraße. Dieser folgen wir. Gegenüber der ehemaligen Kaserne Nalla (heute Escape Room Mosel) steigen wir rechts kurz an.  An der Pumpstation können wir das kostenlose Thermalwasser genießen. Weiter geht es  bis zum Parkplatz Moseltherme. Nach einigen Metern in der Kurve (gegenüber des Parkplatzes) überqueren wir die Straße im rechten Winkel und folgen dem kleinen rechts aufsteigenden Fußpfad und gehen entlang der Trockenmauer nach links mit Blick auf Moseltherme und Minigolf-Platz (ältester Minigolfplatz Deutschlands in einem parkähnlichen Gelände). Dann treffen wir auf den Wanderweg T 1. Wir aber folgen diesem geradeaus zwischen Weinbergen und Gärten. Danach führt uns der Teichweg entlang des Wasserlaufs zum Weihertorplatz. Durch Weiher- und Moselstraße gelangen wir zum Ausgangspunkt an der Mosel.

Öffentliche Verkehrsmittel

Diese Tour ist gut mit Bahn und Bus erreichbar.

mit der Moselweinbahn bis Bahnhof Traben oder dem Linienbus 333 der Moselbahn bis Haltestelle Enkircher Straße, Trarbach

Anfahrt

mit dem PKW bis Ortsteil Trarbach

Parken

am Moselufer Trarbach

Koordinaten

Geogr.:49.948697 N 7.112410 E
UTM:32U 364582 5534634
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wandergebiet Mosel. Mittelmosel/Kondelwald. ISBN 978-89637-257-4

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Sarah Haussmann
20.10.2017

Sehr geehrter Herr Schwarzbäcker,

wir bedanken uns ganz herzlich für Ihren Kommentar. Die wild romantische Drei-Täler-Tour ist ein Rundweg und somit bisher nur in eine Richtung ausgeschildert. Bedauerlich ist es natürlich, dass Sie auf einen Streckenabschnitt geraten sind, der auch bei Wildschweinen wohl sehr beliebt ist. Derzeit gibt es viele Strecken, die von Wildschweinen (teils sehr kurzfristig) aufgewühlt wurden und die man dadurch nur mit Beschmutzungen an Schuhen und Hose überstehen kann.

Wir bedanken uns für den Hinweis und werden uns die benannte Strecke ansehen. Wir hoffen, dass Sie trotzdem nochmals in Traben-Trarbach wandern werden und dennoch eine schöne Zeit bei uns verbracht haben.

Ihre Tourist-Information Traben-Trarbach


Martin Schwarzbäcker
02.10.2017
Wir machten die Tour Anfang Oktober 2017. Der vorherige Tag war sonnig und ohne Regen. Da wir den Einstieg anfangs nicht gefunden haben, machten wir uns von der anderen Seite auf den Weg und rollten das Feld von hinten auf. Es war recht schwierig nach Beschilderung zu laufen, da der T2 nur in eine Richtung beschildert war, aber nicht in die, die wir gewählt haben, sodass wir ohne GPS aufgeschmissen gewesen wären, da man oft mehrere Wege zur Auswahl hatte. Anfangs war der Weg ok und teilweise richtig schöne Pfade durch den Wald am Bach längs. Ein T2-Schild, was ja in die entgegengesetzte Richtung zeigte, drehte ich wieder in die richtige Richtung, damit sich niemand verläuft. Dann kam ein sehr langweiliger Aufstieg auf ellenlangem, breiten Schotterweg. Das machte keinen Spaß. Es war auch keine aussichtsreiche Strecke. Als wir diesen überstanden hatten überquerten wir eine kleine Straße und es ging wieder bergab. Was dann kam war sowas von unangenehm. Bis ins Tal ging es durch halb zugewachsene, aufgewühlte Matschwege. Rechts und links Wildschweinsuhlen und mitten auf dem Weg auch. Wir waren nur noch genervt. Schuhe und Hosen waren dermaßen verdreckt! Hätten wir den Wanderweg andersrum gestartet, wären wir nicht weit gegangen und hätten die Route abgebrochen!! Schade
Bewertung
Gemacht am
02.10.2017

Wiebke Pfitzmann
27.03.2017
Hallo Herr Zielinski, vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir haben Ihre Anmerkungen noch mal zum Anlass genommen die Strecke zu überprüfen und vor allem die Beschilderung und den GPS Track zu überprüfen und auch zu verbessern.
Bewertung
Gemacht am
26.03.2017
Fischteiche
Fischteiche
Foto: Wiebke Pfitzmann, Tourist Information Traben-Trarbach
Insektenhote
Insektenhote
Foto: Wiebke Pfitzmann, Tourist Information Traben-Trarbach

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,7 km
Dauer
5:00 Std
Aufstieg
483 m
Abstieg
484 m
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.