Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Graded short tour/Graded circular tour

Förstersteig

· 13 reviews · Graded short tour/Graded circular tour · Eifel
Responsible for this content
Rhein-Mosel-Eifel-Touristik Verified partner  Explorers Choice 
  • Blick auf Schloss Bürresheim
    / Blick auf Schloss Bürresheim
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • Schloss Bürresheim
    / Schloss Bürresheim
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • Entlang des Förstersteigs
    / Entlang des Förstersteigs
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • Pferde machen große Freude
    / Pferde machen große Freude
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • /
    Photo: Nicole Pfeifer, Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • Führung mit Förster
    / Führung mit Förster
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • / Traumpfad Foerstersteig
    Video: TraumpfadeInfo
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 12 14 Eiterbachweiherhütte Luisenplatzhütte Altener Tempelchen Aussicht auf St. Johann Fünfkantenstein Aussicht auf Schloss Bürresheim Aussicht Nitztal

15 km of fantastic forest paths with breathtaking panoramic views distinguish this hiking trail with Premium Quality. Hiking in the Eifel is fun on this good day excursion! Half way along the trail Burresheim Castle invites the hiker to a visit and allows a unique glimpse into the life of the aristocracy between the 15th and 20th centuries.

difficult
15.5 km
5:30 h
509 m
509 m
  • Eiterbachtal mit Weiher
  • Luisenplatzhütte mit überwältigendem Panoramablick
  • mächtige Basaltsäulen
  • Fünfkantstein
  • Nettetal
  • Schloss Bürresheim
  • Nitztal
  • Scheidkopf mit Eifelpanorama
outdooractive.com User
Author
Nicole Pfeifer
Updated: 06 07, 2019

Premium route awarded the "Deutsches Wandersiegel"
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
524 m
265 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Hotel Maifelder Hof
Hotel-Restaurant Jägerhof
Café Bistro Dajöh

Safety information

In einigen Passagen ist Trittsicherheit erforderlich.

 

Allgemeine Sicherheishinweise:

Sicherheitshinweise -  Sicheres Wandern auf den Traumpfaden

Wanderer wünschen sich schmale Pfade, naturnahe Wege (über Waldboden, Graspfade oder entlang von Bachläufen) und felsige Anstiege, die zu spektakulären Aussichten führen. Dabei ist es selbstverständlich, dass solche Wege mit besonderer Aufmerksamkeit begangen werden müssen.

 

Was Sie bei Ihrer Wanderung beachten sollten:

  • Tragen Sie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Planen Sie Ihre Wanderung mit angemessenen Pausen und gehen Sie sparsam mit Ihren Kräften um.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit. Es sind nicht überall Einkehrmöglichkeiten vorhanden.
  • Bitte ziehen Sie den Traumpfaden angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf schlüpfrigen und steilen bzw. felsigen und unebenen Wegen geben.
  • Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen bzw. umkehren. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.
  • Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.
  • Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen.
  • Informieren Sie sich vor Ihrer Wanderung im Internet unter www.traumpfade.info/wegemanagement, ob der von Ihnen zu wandernde Traumpfad evtl. gesperrt ist, ob möglicherweise Umleitungen vorliegen, ob Wegebaumaßnahmen geplant oder bspw. Holzfällarbeiten oder sonstige Störungen bestehen.
  • Empfohlene Wandermonate: April bis Oktober.

Equipment

Für die Tour wird festes Schuhwerk empfohlen!

Wegesperrung finden Sie unter: http://www.traumpfade.info/wegemanagement/

 

Tips, hints and links

Tourist-Information der Stadt Mayen, Tel.: 02651/903004, info@mayenzeit.de, www.mayenzeit.de

Projektbüro Traumpfade, Tel.: 0261/108419, info@traumpfade.info, www.traumpfade.info

Start

56727 Mayen-Kürrenberg car park Am Leichenweg (B 258) (466 m)
Coordinates:
Geographic
50.337532, 7.170088
UTM
32U 369779 5577761

Destination

56727 Mayen-Kürrenberg, Parkplatz Am Leichenweg (B 258) (Kletterwald Vulkanpark)

Turn-by-turn directions

The day trip along the Traumpfad Förstersteig starts in Mayen-Kürrenberg. From here a forest path leads gently downhill in shady high forest through the Ruppen valley, then through the Eiterbach valley with its lively rippling brook. At the Eiterbach Pond a refuge hut and benches invite the hiker to a short stay. The path continues moderately downhill to the Luisenplatz hut with a fine panorama view over Mayen, the Maifeld and toward the Rhine.

Continuing, the trail leads to the refuge hut “Altener Tempelchen”, with a view of the mighty basalt columns of the quarry on the opposite side. The path goes steadily uphill to the “Fünfkantstein“ (five sided stone) (a historic path marker, with refuge hut). Below there are great views of the Bürresheim Castle and the Nette valley. Arriving directly at the Nette, after a short stretch along the L83, the trail continues to the historic Hamme Mill and further along the banks of the Nette and the Nitz valley.

After the climb along the spine of a rocky ridge the path continues through an oak coppice to the Schälkopf peak with a lovely view of the Nitz valley. A serpentine footpath winds uphill to Kürrenberg. The trail continues along the edge of the forest past horse paddocks and meadows to the summit of the Scheidkopf – the start of the closing panorama festival of the one-day tour with many distant views over the Eifel landscape!

Public transport

Destination stop:  Kürrenberg war memorial

Lines:  343 (Mon-Sat)Mayen Ost Bf. – Boos – Kelberg / 344 (Mon-Sat)Mayen Ost Bf. – Adenau

alternative:

Destination stop: Bürresheim castle

Lines: 340 „WacholderBus“ (Mon-Sat)Mayen Ost Bf. – Arft / 814 (every day)Mayen Ost Bf. – Kempenich – Ahrweiler Bf.

Public transport: www.bahn.de / www.bahn.de/rheinmoselbus

Getting there

A 48 Exit Mayen/Mendig - B 258 towards Nürburgring - right after General-Delius barracks towards Kürrenberg - after approx. 700 meter right on car park at B 258 (sign: Kletterwald Vulkanpark) -56727 Mayen, Am Leichenweg at Mayen-Kürrenberg

Parking

56727 Mayen, Am Leichenweg at Mayen-Kürrenberg

56727 Mayen, Reinigenweg at Mayen-Kürrenberg

56727 Mayen, Schützenplatz (At L 83 Bürresheimer Straße)

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Traumpfade & Traumpfädchen Band  2: Die 19 besten Premium-Rundwanderungen in der Vordereifel, Ulrike Poller & Wolfgang Todt ISBN: 978-3-934342-61-3  -  27 Premium-Rundwege Traumpfade, Jubiläumsausgabe 10 Jahre Traumpfade,  Ulrike Poller & Wolfgang Todt, ISBN: 978-3-942779-43-2

Author’s map recommendations

Osteifel mit Laacher-See-Gebiet Wanderkarte 1:25.000 ISBN: 978-3-921805-63-3

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Best deal:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please enter a description.

Comments and ratings (13)

Kossi
06 29, 2019
Wirklich angenehmer Weg, auch bei hochsommerlichem Wetter. Ich hatte mich für den Start am Leichenweg entschieden, aber erfolglos nach der Adresse im Navi gesucht. Einfacher ist die Schießbahn am Hansenweg zu finden (https://goo.gl/maps/8c9xMJVpQybXgi1x6). Ich bin den Weg gegen 8 Uhr an einem sehr warmen Samstagmorgen gewandert (im Uhrzeigersinn) und insgesamt 4 Wanderern und 3 Hundeleuten begegnet, sonst nur Reh, Hase, Eidechse und Maus. Ohne Pause ist die Strecke gut in 3 Stunden schaffbar, dafür ist sie aber zu schade. Außerdem gibt es wirklich viele sehr schöne Gelegenheiten zum Hinsetzen und Ausblick genießen (mein Favorit waren die Liegebänke vor der Schutzhütte mit Blick auf das Schloss). Die Beschilderung ist teilweise missverständlich, die Logos sind zwar meist gut zu finden, nutzen in der Mitte einer Gabelung ohne Pfeil aber nicht soooo viel ;). Zusätzlich weicht die GPS-Datei von der tatsächlichen Route mindestens 2x ab. Tipp deshalb: Immer den Schildern folgen, wenn längere Zeit keines mehr kommt, auf dem GPS nachsehen. Falls Schilder und GPS-Route sich widersprechen, den Schildern folgen.
Reviews
Done at
06 29, 2019

Jörg Wagner
10 29, 2018
Ganz nette Tour jedoch hatte ich mir von dieser Tour ein wenig mehr versprochen. Da auch noch derzeit die Brücke beim Gasthaus Hammesmühle gesperrt ist und noch keine Umleitung eingerichtet ist ( was an dieser Stelle ziemlich problematisch ist) kann ich derzeit jedem nur abraten die Tour zu wandern wenn man nicht verbotener Weise die Brücke doch überqueren will.
Reviews
Done at
10 28, 2018

Michael Bolwin
10 14, 2018
Super schöne Tour bei sonnigem Oktoberwetter. Einfach toll. An einigen Stellen muss man sich rigoros an die Traumpfadbeschilderung halten - es gibt wohl verschiedene Gruppierungen, die Beschilderungen anbringen. Somit kann durchaus z.B. das Zwischenziel Schloss Bürresheim in verschiedene Richtungen ausgeschildert sein. Ein Pärchen lief dadurch hin und her.
Reviews
Done at
10 14, 2018

Reviews
Difficulty
difficult
Distance
15.5 km
Duration
5:30 h
Ascent
509 m
Descent
509 m
Loop Scenic With refreshment stops Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.