Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Graded short tour/Graded circular tour

Hochbermeler

· 11 reviews · Graded short tour/Graded circular tour · Eifel
Responsible for this content
Rhein-Mosel-Eifel-Touristik Verified partner  Explorers Choice 
  • Blick auf Bermel
    / Blick auf Bermel
    Photo: Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • Traumpfad Hochbermeler
    / Traumpfad Hochbermeler
    Video: TraumpfadeInfo
  • /
    Photo: Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • /
    Photo: Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • Blick in den ehemaligen Steinbruch
    / Blick in den ehemaligen Steinbruch
    Photo: Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • Ausblick Hochbermeler
    / Ausblick Hochbermeler
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Klaus-Peter Kappest
  • / Im ehemaligen Steinbruch
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Klaus-Peter Kappest
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 Heunenhof Köhlerhütte

Fiery mountains with distant views, tranquil passages through forests, sleepy valleys, meandering paths and over and over again fantastic distant views of the summits of the volcanic Eifel. The highlight is the walk around the extinct volcano Hochbermel.

moderate
10 km
3:00 h
360 m
360 m

Die Highlights des Traumpfades:

  • Urwüchsige, stille Natur
  • Panoramablicke und Aussichtspunkte weit in die Vulkaneifel hinein
  • historische Köhlerhütte
  • Umrundung des Vulkans Hochbermel knapp unterhalb des Gipfels
  • von der Natur zurückeroberter Basaltsteinbruch

 

Author’s recommendation

Der Hochbermler ´lässt sich über eine Zuwegung mit dem Traumpfad Monrealer Ritterschlag verbinden.

outdooractive.com User
Author
Nicole Pfeifer
Updated: 06 07, 2019

Premium route awarded the "Deutsches Wandersiegel"
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
554 m
347 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Weinschänke-Restaurant Stellwerk in Monreal
Restaurant-Pizzeria Haus Löwenburg in Monreal

Safety information

In einigen Passagen ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheit  erforderlich.

 

Allgemeine Sicherheitshinweise:

Sicherheitshinweise -  Sicheres Wandern auf den Traumpfaden

Wanderer wünschen sich schmale Pfade, naturnahe Wege (über Waldboden, Graspfade oder entlang von Bachläufen) und felsige Anstiege, die zu spektakulären Aussichten führen. Dabei ist es selbstverständlich, dass solche Wege mit besonderer Aufmerksamkeit begangen werden müssen.

 

Was Sie bei Ihrer Wanderung beachten sollten:

  • Wanderather ist reiner Naturgenuss! Der Wanderweg – ein Tagesausflug mit beeindruckenden 304 Höhenmetern – führt durch weite Wiesen mit spektakulären Aussichten, stille Täler mit sprudelnden Bächen und sogar Wacholder- und Ginsterheiden. Ein Stück weit folgt er dem Jodokuspilgerweg. Abstecher zur kunstvoll geschmückten Wallfahrtskapelle St. Jost und in das Besucherbergwerk Grube Bendisberg sind möglich.Tragen Sie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Planen Sie Ihre Wanderung mit angemessenen Pausen und gehen Sie sparsam mit Ihren Kräften um.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit. Es sind nicht überall Einkehrmöglichkeiten vorhanden.
  • Bitte ziehen Sie den Traumpfaden angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf schlüpfrigen und steilen bzw. felsigen und unebenen Wegen geben.
  • Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen bzw. umkehren. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.
  • Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.
  • Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen.
  • Informieren Sie sich vor Ihrer Wanderung im Internet unter www.traumpfade.info/wegemanagement, ob der von Ihnen zu wandernde Traumpfad evtl. gesperrt ist, ob möglicherweise Umleitungen vorliegen, ob Wegebaumaßnahmen geplant oder bspw. Holzfällarbeiten oder sonstige Störungen bestehen.
  • Empfohlene Wandermonate: April bis Oktober.

Equipment

Für die Tour wird festes Schuhwerk empfohlen!

Wegesperrung finden Sie unter: http://www.traumpfade.info/wegemanagement/

 

Tips, hints and links

Touristik-Büro Vordereifel, Tel.: 02651/800995, tourismus@vordereifel.de, www.vordereifel.de

Projektbüro Traumpfade, Tel.: 0261/108419, info@traumpfade.info, www.traumpfade.info

Start

56729 Bermel-Fensterseifen (Hillesheimer Straße) (384 m)
Coordinates:
Geographic
50.285275, 7.103536
UTM
32U 364896 5572069

Destination

56729 Bermel-Fensterseifen

Turn-by-turn directions

The starting point is the little idyllic Eifel village Fensterseifen. From here the trail dives through meadow landscapes full of flowers into a cool forest and going over the Schälskopf, a mini-volcano, returns to the open plain of the Heune with a distant view into the Thürelz valley. The trail follows a field path to the right, crosses a brook in a little wood, and later reveals new views over the open fields. Passing the Heunenhof the descent follows into the tranquil Thürelz brook valley. It gets even more sleepy and idyllic when it branches at a bridge into the Kimpelbach valley.

Soon it turns right into a side valley, through unspoilt mixed forest uphill to the historic Köhler Hut. The trail goes along a brook and continues further on along field and forest paths to the volcano Hochbermel. The track goes around the silent summit just below the peak and has unique views into the basalt quarry which nature has taken over again. The track goes directly along the rim of the former basalt quarry, high up on the Hochbermel. Here there are unique distant views. The descent starts over stony ground.

After a short passage along a wide forest track the trail turns left at the edge of the slope revealing an impressive view of Bermel. Returning to the main path it is possible a little later to make another detour in to the old quarry with thrilling explanations of volcanism and geological history. Afterwards the trail descends continuously along soft forest paths back to Fensterseifen.

Public transport

Destination stop: Fensterseifen Abzw.

Lines: 334 (Mon-Sat) Mayen Ost Bf. – Monreal Bf. – Ulmen Bf.

Getting there

A 48 Exit Laubach - L 99 towards Urmersbach - after 150m left on to K 11 towards Eppenberg/Kalenborn - right on to L 96 towards Monreal - after 2 km turn right - car park shortly before entrance to the town Fensterseifen

Parking

56729 Bermel-Fensterseifen, car park at K 8

56729 Bermel, car park sports field

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Traumpfade & Traumpfädchen Band  2: Die 19 besten Premium-Rundwanderungen in der Vordereifel, Ulrike Poller & Wolfgang Todt ISBN: 978-3-934342-61-3  -  27 Premium-Rundwege Traumpfade, Jubiläumsausgabe 10 Jahre Traumpfade,  Ulrike Poller & Wolfgang Todt, ISBN: 978-3-942779-43-2

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Best deal:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please enter a description.

Comments and ratings (11)

Elke Bitzer (Fotografische Reisen und Wanderungen)
06 25, 2019
Ein schöner, ruhiger, entspannender Wanderweg mit kleinen und feinen Höhepunkten. Mir gefällt er immer wieder
Reviews
Done at
06 03, 2019
Photo: Elke Bitzer (Fotografische Reisen und Wanderungen), Community
Photo: Elke Bitzer (Fotografische Reisen und Wanderungen), Community
Photo: Elke Bitzer (Fotografische Reisen und Wanderungen), Community
Photo: Elke Bitzer (Fotografische Reisen und Wanderungen), Community
Photo: Elke Bitzer (Fotografische Reisen und Wanderungen), Community
Photo: Elke Bitzer (Fotografische Reisen und Wanderungen), Community
Photo: Elke Bitzer (Fotografische Reisen und Wanderungen), Community
Photo: Elke Bitzer (Fotografische Reisen und Wanderungen), Community
Photo: Elke Bitzer (Fotografische Reisen und Wanderungen), Community
Photo: Elke Bitzer (Fotografische Reisen und Wanderungen), Community
Photo: Elke Bitzer (Fotografische Reisen und Wanderungen), Community

Phil-Hippo Pferdemediation
02 11, 2019
Ich bin eigentlich ein totaler Wandermuffel! Aber meinem Mann und meinem Hund zuliebe habe ich diese Tour ausgesucht, und ich muß sagen: ich war begeistert! 10km lang keine lange Weile (sehr wichtig für mich, da ich sonst jeden Meter zähle, wann ich endlich am Ziel bin!)! Die Wege total abwechselungsreich, keine Wanderautobahnen, sondern wie der Name schon sagt: PFADE! Natur pur, etwas hoch etwas runter, aber nicht zu steil! Ich hatte wirklich viel Freude an dieser Tour. Für mich brauchte es keine weiteren Highlights als die Natur! Ich muß kein Kloster oder Limes auf dem Weg haben, mir hat das viele Grün und die kleine Bäche absolut gereicht! Den einzigen Nachteil den man vielleicht sagen kann, ist, dass es auf der gesamten Route keinen Abfalleimer gab. Ist halt blöd, wenn man fast 10km den Hundekotbeutel mitschleppen muß, aber da hat man als Hundehalter eben Pech gehabt...
Reviews
Done at
02 11, 2019

Maxim C
01 12, 2019
Der Traumpfad ist gut beschildert, konnte mich jedoch nicht überzeugen. Mir fehlen die Highlights. Zum Ende gibt es jedoch noch zwei schöne Panoramablicke. Achtung die Brücke ist sehr rutschig. Ruhe bekommt man hier auf jeden Fall, der Weg ist nicht überlaufen.
Reviews
Done at
01 12, 2019

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
10 km
Duration
3:00 h
Ascent
360 m
Descent
360 m
Loop Scenic Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.