Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Graded short tour/Graded circular tour

Traumpfad Koberner Burgpfad

· 21 reviews · Graded short tour/Graded circular tour · Mosel-Saar
Responsible for this content
Rhein-Mosel-Eifel-Touristik Verified partner  Explorers Choice 
  • Blick auf Niederburg
    / Blick auf Niederburg
    Photo: Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • Im Keverbachtal
    / Im Keverbachtal
    Photo: Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • Matthiaskapelle
    / Matthiaskapelle
    Photo: Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • Traumpfad Koberner Burgpfad
    / Traumpfad Koberner Burgpfad
    Video: TraumpfadeInfo
  • Kreuzweg mit Abstecher zur Niederburg
    / Kreuzweg mit Abstecher zur Niederburg
    Photo: Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • Bei der Gerlachsmühle
    / Bei der Gerlachsmühle
    Photo: Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
0 150 300 450 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 Matthiaskapelle

Fabulous passages through unspoilt forests, on wooden footbridges over bubbling brooks, the Oberburg and Niederburg Castles majestically overlook picturesque vineyards. Cultural highlights are the late Roman St. Matthew’s Chapel and a celtic place of worship.

difficult
16.9 km
5:30 h
517 m
517 m

 

 

  

 

outdooractive.com User
Author
Nicole Pfeifer
Updated: June 12, 2019

Premium route awarded the "Deutsches Wandersiegel"
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
312 m
Lowest point
88 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Altes Landhaus Villa Provence
Hotel-Restaurant Haupt
Hotel Pistono
Hotel Kachelburg
Hotel Moselblick

Safety information

In einigen Passagen ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

 

Allgemeine Sicherheitshinweise:

Sicherheitshinweise -  Sicheres Wandern auf den Traumpfaden

Wanderer wünschen sich schmale Pfade, naturnahe Wege (über Waldboden, Graspfade oder entlang von Bachläufen) und felsige Anstiege, die zu spektakulären Aussichten führen. Dabei ist es selbstverständlich, dass solche Wege mit besonderer Aufmerksamkeit begangen werden müssen.

 

Was Sie bei Ihrer Wanderung beachten sollten:

  • Tragen Sie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Planen Sie Ihre Wanderung mit angemessenen Pausen und gehen Sie sparsam mit Ihren Kräften um.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit. Es sind nicht überall Einkehrmöglichkeiten vorhanden.
  • Bitte ziehen Sie den Traumpfaden angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf schlüpfrigen und steilen bzw. felsigen und unebenen Wegen geben.
  • Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen bzw. umkehren. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.
  • Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.
  • Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen.
  • Informieren Sie sich vor Ihrer Wanderung im Internet unter www.traumpfade.info/wegemanagement, ob der von Ihnen zu wandernde Traumpfad evtl. gesperrt ist, ob möglicherweise Umleitungen vorliegen, ob Wegebaumaßnahmen geplant oder bspw. Holzfällarbeiten oder sonstige Störungen bestehen.
  • Empfohlene Wandermonate: April bis Oktober.

 

Equipment

Für die Tour wird festes Schuhwerk empfohlen!

Wegesperrung finden Sie unter: http://www.traumpfade.info/wegemanagement/

 

Tips, hints and links

Touris-Information Sonnige Untermosel, Tel.: 02605/8472376, touristik@sonnige-untermosel.de   www.sonnige-untermosel.de

Projektbüro Traumpfade, Tel.: 0261/108419, info@traumpfade.info, www.traumpfade.info

Start

56330 Kobern-Gondorf Manse (Mühlengraben 27) (88 m)
Coordinates:
Geographic
50.309137, 7.455485
UTM
32U 390022 5574143

Turn-by-turn directions

Starting point is the vicarage in Kobern, from where a narrow serpentine path goes uphill, giving the first lovely views over the Mosel valley. Arriving on a plateau, the hiker is in contact with the fascinating world of wine-making. Keeping in close touch with nature, the path leads into the valley to the Gerlach Mill. Here the trail starts into the dreamlike Keverbach valley with idyllic forests and lively rippling brooks. Past the buildings at Solligerhof, a varied landscape appears to the hiker: everything is offered, from the fabulous distant view, to open plateaus, flowering hedges and cool high forests.

A diversion leads to the celtic place of worship: the Golo Ring. The path continues through venerable birch and mixed deciduous forests until at the edge of the forest there is a great view of Wolken and its surroundings. The route continues past the Sauerbrunnen and the Quidoborn, two natural mineral springs. After being refreshed by the delicious water, the next climb is easily conquered and is rewarded with a fantastic view of the impressive St. Mathew’s Chapel and the Oberburg Castle. The final descent over the crossroads also offers overwhelming views and a recommendable detour to the ruin of Niederburg Castle, before reaching the destination of Kobern.

Public transport

Public transport friendly

Destination stop: Kobern-Gondorf Bahnhof

Lines: RE 1 „Mosel-Saar-Express“ (every day) Koblenz – Trier – Saarbrücken / RB 81 „Moseltal-Bahn“ (every day) Koblenz – Trier

www.bahn.de

Getting there

B 416 along the Moselle to Kobern-Gondorf

car port at the manse (Mühlengraben 27)

Parking

B 416 along the Moselle to Kobern-Gondorf

car port at the manse (Mühlengraben 27)

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Traumpfade & Traumpfädchen Band  1: Die 18 besten Premium-Rundwanderungen an Rhein und Mosel, Ulrike Poller & Wolfgang Todt ISBN: 978-3-942779-64-7 -  27 Premium-Rundwege Traumpfade, Jubiläumsausgabe 10 Jahre Traumpfade,  Ulrike Poller & Wolfgang Todt, ISBN: 978-3-942779-43-2

Author’s map recommendations

Freizeitkarte Mosel "Maifeld und Untermosel" (1:25 000), ISBN: 978-3-944620-16-9


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

3.9
(21)
M. S.
November 20, 2018 · Community
Schöne Ausblicke an der Mosel, der Rest ist eher monoton.
show more
Done at October 21, 2018
Koberner Burgpfad
Video: bigjupp88
T. S.
October 13, 2018 · Community
Ich bin die Tour auf Empfehlung hin entgegengesetzt ab dem Wanderparkplatz Wolken gegangen, was aufgrund der Hitze an dem Tag (5. August 2018) auch gut war. Denn nach einem netten Stück durch schattigen Wald ging es ca 4km bei morgendlichen Temperaturen um die 25 Grad über abgeerntete langweilige Felder, die ich ansonsten in der Mittagshitze um die 36 Grad hätte gehen müssen, wenn ich in Kobern gestartet wäre. Diese Passage war so eintönig, dass sie mir letztendlich die ganze Tour verleidet hat. Im Frühjahr /Frühsommer bei voller Blüte mag es noch ganz nett sein, aber so war das überhaupt nichts. Man sollte die 18km Tour lieber deutlich kürzen, denn die schönen Streckenabschnitte mit zum Teil knackigen Anstiegen verblassen dadurch und können die Tour nicht retten. Den Koberner Burgherrenweg werde ich sicher nie wieder gehen.
show more
Pilgrim ...
August 21, 2018 · Community
Der Name „Traumpfad“ sollte mehr zu bieten haben! Vom „Koberner Burgpfad“ verdienen ca. 30% diesen Namen. Dazu gehören die „Pfade“ der ersten Kilometer entlang des Moseltals und durch das Keverbachtal. Später, auf dem letzten Teilstück die Quellen und der Weg mit der Matthiaskapelle und den Burgruinen. Den Eindruck in der Natur zu sein, ergab sich nur im Keverbachtal. Bei Nässe könnte es an einigen Teilstücken zu rutschig werden. Wer die Tour mit Kindern gehen möchte, Vorsicht, viele Gefahrenstellen sind nicht gesichert. Hier fehlen Geländer! Zu viele Wegstrecken verlaufen über langweilige sich dahinziehende Feld,- und Wirtschaftswege, die mit zwei Landstraßen kreuzen. Auch hier Vorsicht, eine davon ist viel befahren und die Überquerung liegt hinter einer Kurve! Hat man diese endlosscheinenden Feldwege endlich hinter sich gebracht, folgen mit Schotter angelegte Waldwirtschaftswege. Die Wege im Moseltal sind sehr laut. Wer genauer hinhört, bemerkt, dass die Geräuschkulisse bestehend aus Autolärm und Gewerken so laut ist, dass der Gesang der Vögel kaum hörbar ist. Traumpfade sind schon lange nicht mehr das, was der Name zu versprechen scheint. Die Wege und Wirtschaftswege sowie die sehenswerten Highlights waren hier schon vor den Traumpfad da, und wurden nicht eigens dafür angelegt. Man hat lediglich ein paar Schilder angebracht. Dass es sehr viel besser geht, zeigen andere Traumpfade und Veranstalter für Wanderwege.
show more
Done at August 20, 2018
Photo: Pilgrim ..., Community
Photo: Pilgrim ..., Community
Photo: Pilgrim ..., Community
Photo: Pilgrim ..., Community
Photo: Pilgrim ..., Community
Photo: Pilgrim ..., Community
Photo: Pilgrim ..., Community
Photo: Pilgrim ..., Community
Show all reviews
Only text reviews are shown.

Photos of others

+ 58

Reviews
Difficulty
difficult
Distance
16.9 km
Duration
5:30 h
Ascent
517 m
Descent
517 m
Public transport friendly Loop Scenic With refreshment stops Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.