Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Graded short tour/Graded circular tour

Vier-Berge-Tour

· 27 reviews · Graded short tour/Graded circular tour · Eifel
Responsible for this content
Rhein-Mosel-Eifel-Touristik Verified partner  Explorers Choice 
  • Am Sulzbusch mit Blick auf den Vulkan Hochsimmer
    / Am Sulzbusch mit Blick auf den Vulkan Hochsimmer
    Photo: Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • Traumpfad Vier-Berge-Tour
    / Traumpfad Vier-Berge-Tour
    Video: TraumpfadeInfo
  • Felsschluchten der Marxe-Lay
    / Felsschluchten der Marxe-Lay
    Photo: Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • Am dicken Baum
    / Am dicken Baum
    Photo: Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • Genovevahöhle
    / Genovevahöhle
    Photo: Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
Traumpfade-Markierung
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 12 Layfelsen Aussicht Gänsehals-Hütte Marxe-Lay Aussicht Sulzbusch Genovevahöhle

Four mountains in one circular tour - idyllic valleys, tranquil forests and fantastic distant views. As a special treat there are rocks, ravines, caves, mighty tree giants, and even an ant path with its own bridge!!

difficult
12.8 km
4:45 h
504 m
504 m
  • Vulkane Gänsehals, Schmitzkopf, Sulzbusch und Hochstein mit fantastischen Aussichten über die Vulkaneifel, Pellenz und das Neuwieder Becken
  • idyllisches Kellbachtal
  • massive Tuffsteinwände des Felsengebiets „Rauhbuur“
  • beeindruckende Felsschluchten der Marxe-Lay
  • Erlenbrunnen und die sagenumwobene Genovevahöhle

Author’s recommendation

Aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht schließt der Betreiber des Gänsehalsturms von Einsetzen der Frostperiode bis Ostern den Turm. Durch Kondensation kann sich Eis bilden und die Besucher könnten auf den glatten Stufen ausrutschen und sich verletzen. 

outdooractive.com User
Author
Nicole Pfeifer
Updated: June 07, 2019

Premium route awarded the "Deutsches Wandersiegel"
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
533 m
Lowest point
325 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

In einigen Passagen ist Trittsicherheit erforderlich.

 

Allgemeine Sicherheitshinweise:

Sicherheitshinweise -  Sicheres Wandern auf den Traumpfaden

Wanderer wünschen sich schmale Pfade, naturnahe Wege (über Waldboden, Graspfade oder entlang von Bachläufen) und felsige Anstiege, die zu spektakulären Aussichten führen. Dabei ist es selbstverständlich, dass solche Wege mit besonderer Aufmerksamkeit begangen werden müssen.

 

Was Sie bei Ihrer Wanderung beachten sollten:

  • Tragen Sie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Planen Sie Ihre Wanderung mit angemessenen Pausen und gehen Sie sparsam mit Ihren Kräften um.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit. Es sind nicht überall Einkehrmöglichkeiten vorhanden.
  • Bitte ziehen Sie den Traumpfaden angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf schlüpfrigen und steilen bzw. felsigen und unebenen Wegen geben.
  • Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen bzw. umkehren. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.
  • Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.
  • Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen.
  • Informieren Sie sich vor Ihrer Wanderung im Internet unter www.traumpfade.info/wegemanagement, ob der von Ihnen zu wandernde Traumpfad evtl. gesperrt ist, ob möglicherweise Umleitungen vorliegen, ob Wegebaumaßnahmen geplant oder bspw. Holzfällarbeiten oder sonstige Störungen bestehen.
  • Empfohlene Wandermonate: April bis Oktober.

 

 

Equipment

Für die Tour wird festes Schuhwerk empfohlen!

Wegesperrung finden Sie unter: http://www.traumpfade.info/wegemanagement/

 

Tips, hints and links

Tourist-Info Maria Laach, Tel.: 02636/19433, info@ferienregion-laacher-see.de www.ferienregion-laacher-see.de

Projektbüro Traumpfade, Tel.: 0261/108419, info@traumpfade.info, www.traumpfade.info

Start

56743 Mendig car park Erlenmühle (Ernteweg) (331 m)
Coordinates:
Geographic
50.378825, 7.232612
UTM
32U 374338 5582244

Destination

56743 Mendig, Parkplatz Erlenmühle (Ernteweg)

Turn-by-turn directions

The access path goes from the carpark Erlen Mill in Mendig into the idyllic Kellbach valley. The Vier-Berge-Tour starts here after 700 m and goes upwards over the hill slope. Soon a detour is recommended into the rocky region “Rauhbuur” with massive tuff walls whose stones were used for a long time in the making of baking ovens.

After the car park Schweinsgraben on the L 82 the trail continues along natural forest paths. The second little bridge in the forest earns our attention – it serves to protect the ant path that crosses here! Further uphill an excursion is recommended to the impressive rocky gorges of Marxe-Lay. Shortly afterwards the path goes through wonderful mixed forest.

Just before the edge of the forest, in a sharp left turn, do not overlook the A-oak tree! The climb up the first mountain follows – the Gänsehals – the first glimpses of the Laacher Lake and the Neuwied basin call for a pause to catch one’s breath. A sleepy narrow pass runs uphill and then below the second mountain, the Schmitzkopf, with panoramic views. Reaching the forest again, the trail continues on soft paths uphill to mountain no. 3: Sulzbusch.

The descent leads initially through forests, then fields and meadows, and after crossing the L 82, it goes past refuge caves – the sandy caves. The ascent to the fourth mountain, the Hochstein, requires some degree if fitness. Having reached the top, the trail continues through the forest to the rock viewing point of the Hochstein. Some metres below the next attraction is waiting: the Genoveva Caves. After the descent through silent forest into the Kellbach valley, the acidulous waters of the Erlenbrunnen spring fountain at the starting point are refreshing.

Public transport

Destination stop: Roderhöfe

Lines: 312 „VulkanBus“ (every day) Mayen Ost Bf. – Mendig Bf. / 320 (Mon-Fri) Mayen Ost Bf. – Mendig Bf.

Public transport: www.bahn.de/rheinmoselbus / www.bahn.de

Getting there

A 61 Exit Mendig/Maria Laach - B262 towards Mayen - right towards Mendig/Bell/Obermendig - 200 meter left in Laacher Straße - first option right 300 meter to car park Erlenmühle - 56743 Mendig, car park Erlenmühle (Ernteweg)

Parking

56743 Mendig, car park Erlenmühle (Ernteweg)

56745 Bell, Gänsehals, hiker car park Gänsehals

56745 Bell, car park Schweinsgraben at L 82

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Traumpfade & Traumpfädchen Band  2: Die 19 besten Premium-Rundwanderungen in der Vordereifel, Ulrike Poller & Wolfgang Todt ISBN: 978-3-934342-61-3  -  27 Premium-Rundwege Traumpfade, Jubiläumsausgabe 10 Jahre Traumpfade,  Ulrike Poller & Wolfgang Todt, ISBN: 978-3-942779-43-2


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

4.5
(27)
Monika Walbröl
August 11, 2019 · Community
Eine sehr schöne, abwechslungsreiche, gut geschilderte Tour mit vielen Rastmöglichkeiten. Punktabzug, zum 1. Der Geräuschpegel durch die Motorcross Strecke Ettringen enorm ist und 2. Man bei einer dortigen Veranstaltung durch das gesamte Fahrerlager muss und acht geben muss, das einen Knirpse mit Crossmaschinen über den Haufen fahren.
show more
dick cos
June 07, 2019 · Community
Ondanks een vervelend stukje onderlangs de L82 en het crosscircuit daar, is het een geweldig mooie gevarieerde tocht en al die treetjes die ze gemaakt hebben wat een werk. Petje af.
show more
Done at June 07, 2019
Thomas Ressel 
April 21, 2019 · Community
Abwechslungsreiche Tour mit schönen Ausblicken und interessanten geologischen Aufschlüssen
show more
Show all reviews

Photos of others

+ 69

Reviews
Difficulty
difficult
Distance
12.8 km
Duration
4:45 h
Ascent
504 m
Descent
504 m
Loop Scenic Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.