Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Von Heimertingen zur Kälberhalde nach Steinheim

Wanderung · Allgäu
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Josef Emons 
  • Kuhweide bei Heimertingen
    / Kuhweide bei Heimertingen
    Foto: Josef Emons, Community
  • Skudden-Schafe auf der Kälberhalde
    / Skudden-Schafe auf der Kälberhalde
    Foto: Josef Emons, Community
  • Blick auf Memmingen
    / Blick auf Memmingen
    Foto: Josef Emons, Community
Karte / Von Heimertingen zur Kälberhalde nach Steinheim
300 450 600 750 900 m km 1 2 3 4 5 6

Leichte Wanderung mit schönem Ausblick
leicht
6,3 km
1:31 h
0 hm
0 hm

Aufgezeichnete Tour

Sonntag, 2. Oktober 2016, 08:13

Strecke: 6,3 km
Zeit insgesamt: 1 Stunde 31 Minuten

Gesamtgeschwindigkeit: 4,2 km/h

Aufstieg: 135 Meter
Abstieg: 156 Meter
Niedrigster Punkt: 563 Meter
Höchster Punkt: 618 Meter

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
0 m
Tiefster Punkt
0 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Alter Bahnhof in Heimertingen (603 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.039419, 10.159970
UTM
32U 586462 5321332

Wegbeschreibung

Am ehemaligen Heimertinger Bahnhof überqueren wir die Bahngleise und biegen rechts ab. Wir folgen dem Weg und halten uns am Silagesilo links. Am Hochspannungsmast verlassen wir den geteerten Weg und wandern rechts weiter. Bald kommen wir auf eine kleine Anhöhe von der wir ins Illerhochtal und weit nach Baden-Württemberg hinein schauen können. Vor der Gerätescheune biegen wir zunächst links ab und nach ca. 100 Meter wieder rechts. Unser Weg mündet in den Elendsweg, eine alte Verbindung zwischen Niederrieden und Steinheim. Wir folgen dem Hohlweg nach rechts und wandern durch einen kleinen Wald. Bald kommen wir an die Kälberhalde, auf der seit einigen Jahren Skudden-Schafe gehalten werden. An der Straße gehen wir links in die Roteisenstraße und steigen dann über die Apfelwiese hinauf zum Holzkreuz und dem Aussichtspunkt. Hier können wir eine Pause einlegen und den tollen Blick auf Memmingen und das Allgäu genießen. Bei schönem Wetter sieht man die ganze Allgäuer Bergkette.
Wir gehen noch ein Stück auf der wenig befahrenden Straße und biegen am Bauernhof nach links Richtung Norden ab. Der Weg überschreitet eine kleine Kuppe bevor wir den Wasserlauf Hippgraben erreichen. Erneut wenden wir uns nach links und folgen nun dem Verlauf des Hippgraben eine ganze Zeit lang, bis wir wieder die Bahngleise erreichen. Wenig später haben wir dann wieder unseren Ausgangspunkt erreicht.

Anfahrt

Von Memmingen kommend biegen wir rechts in die Bahnhofstraße ab, und folgen dieser bis zum Bahnübergang.

Parken

In der Nähe des alten Bahnhofs.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,3 km
Dauer
1:31 h
Aufstieg
0 hm
Abstieg
0 hm
Rundtour familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.