Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour Etappe 10

Wiesengänger Route der Wandertrilogie Allgäu - Etappe 09 - Altusried - Schmidsfelden

Wanderung · Allgäu
Logo Allgäu GmbH Leitprodukte
Verantwortlich für diesen Inhalt
Allgäu GmbH Leitprodukte Verifizierter Partner 
  • Burgruine Kalden bei Altusried
    / Burgruine Kalden bei Altusried
    Foto: Christa Fredlmeier, Allgäu GmbH Leitprodukte
  • / Freilichtbühne Altusried
    Foto: Christa Fredlmeier, Allgäu GmbH Leitprodukte
  • / Eingang Freilichtbühne Altusried
    Foto: Christa Fredlmeier, Allgäu GmbH Leitprodukte
  • / Glasthütte Schmidsfelden
    Foto: Christa Fredlmeier, Allgäu GmbH Leitprodukte
  • / Glaskunst aus Schmidsfelden
    Foto: Christa Fredlmeier, Allgäu GmbH Leitprodukte
m 1100 1000 900 800 700 600 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Höhe Schwarzachen Hitzlo
Mittelschwere Wanderung durch die stille, geheimnisvolle und waldreiche Adelegg ins Glasmacherdorf Schmidsfelden.
mittel
Strecke 19,8 km
5:30 h
550 hm
516 hm
Die Etappe führt direkt vorbei an der Allgäuer Freilichtbühne durch die kleinen Weiler Strohmyers, Schwarzachen, dem Hofgut Kürnach und am Wolfsberg und der Alpe Musenhof vorbei nach Schmidsfelden.

Autorentipp

Besuchen Sie die Freilichtbühne oder das Theaterkästle in Altusried.

Das Etappenziel Schmidsfelden mit seiner Glashütte ist ein Besuch wert. Es gibt auch Schauvorführungen.

Profilbild von Christa Fredlmeier
Autor
Christa Fredlmeier
Aktualisierung: 09.02.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
999 m
Tiefster Punkt
678 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Grundsätzlich sollten Sie vor jeder Wanderung auf der Wandertrilogie Allgäu das Wetter prüfen. Regen und/oder Nebel kann die Sicht stark beeinträchtigen, sodass es Sie sich schwieriger orientieren können.

Weitere Infos und Links

Altusried

Glashütte Schmidsfelden

 

Start

Altusried, Rathausplatz - an der Touristinformation (722 m)
Koordinaten:
DD
47.805112, 10.214447
GMS
47°48'18.4"N 10°12'52.0"E
UTM
32T 590932 5295353
w3w 
///körper.genick.aushalten

Ziel

Schmidsfelden, Glashütte Schmidsfelden

Wegbeschreibung

Vom Rathausplatz wandert man entlang der Hauptstraße am Gasthof Bären und dem „Theaterkästle“ vorbei bis zu einem abzweigenden Fußweg, der zur Allgäuer Freilichtbühne führt. Ein paar Schritte auf der Straße Im Tal, dann geht es nach links in einen schmalen Waldstreifen. Der Riedbach wird überquert und auf einem naturnahen Pfad folgt man dem Bach bis zu einem Anwesen. Direkt am Gebäude nach links und einen Bach queren, am nahen Abzweig rechts halten und bis zu einem Weiher wandern. Kurz darauf folgt man dem Wegverlauf nach links. Nach ca. 70 m macht der Weg eine 90°-Kurve und verläuft entlang von Wiesen bis zu einer T-Kreuzung. Links halten und nach etwa 250 m eine Landstraße überqueren. Die folgenden rund 7 km führen beständig durch typische Allgäuer Hügel- und Wiesenlandschaft und an vielen Einzelhöfen und Weilern vorbei. Nach dem Queren der Landstraße wandert man auf einem Wirtschaftsweg für etwa 800 m, dann hält man sich in dem zur Gemeinde Trunzen gehörenden Weiler rechts und geht gleich darauf an einem Wäldchen nach links. Es wird ein Weg gekreuzt, nach ca. 200 m kommt eine nächste Kreuzung in Höhe eines Hauses. Hier rechts einbiegen, bis zum Weiler Zur Mühle wandern und auf die Landstraße nach links einbiegen. Nach etwa 400 m erneut rechts abbiegen, an ein paar Wohnhäusern vorbei und über einen Hohlweg in ein angrenzendes Waldgebiet. Nach gut 300 m gelangt man an ein Wasserbassin, hält sich hier rechts und wandert über eine Wiese, kreuzt eine Straße und erreicht die Häuser von Hitzlo. An der T-Kreuzung wird nach links abgebogen, bald geht der befestigte Weg in einen Wiesenweg über und nach einem kurzen Gefälle steht man vor einem Golfplatz, übrigens der höchstgelegene Deutschlands. Das Gelände wird nach rechts umrundet, man passiert die Siedlung Schwarzachen und nach dem Überqueren des Sägemühlbaches erfolgt ein langer Anstieg vorbei an Gehöften bis zum Wald. Am letzten Gebäude geht man nach links vorbei. Dem Waldweg wird für rund 1 km gefolgt, dann nimmt man den nach links abknickenden Weg und wandert durch den Wald bergab ins Kürnachtal. Vorbei am Hofgut Kürnach, über den Bach und das Gelände eines Sägewerkes, folgt man dem Glasmacherweg durch den Wald. Nach etwa 800 m macht der Weg eine erste Kurve, es folgt eine Kreuzung, an der drei Wege nach links abgehen. Die Wanderung setzt sich auf dem mittleren, kräftig ansteigenden Weg fort. An einer Lichtung mit T-Kreuzung rechts halten und bis zu einer Kreuzung wandern, an der eine Hütte steht. Es geht geradeaus weiter und man gelangt an eine nächste Lichtung mit der Alpe Mussenhof. Ungefähr 130 m nach der Alpe folgt man dem Waldrand nach rechts, quert im Wald Schindel- und Eberbach und erreicht das Glasmacherdorf Schmidsfelden.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Verkehrsgemeinschaft Kempten:Tel.: +49 (0) 800/1154600; www.zum-kempten.de

Bodensee Oberschwaben Verkehrsverbund:Tel.: +49 (0) 1805/779966, www.bodo.de

 

 

 

Koordinaten

DD
47.805112, 10.214447
GMS
47°48'18.4"N 10°12'52.0"E
UTM
32T 590932 5295353
w3w 
///körper.genick.aushalten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kompass Wanderführer: Wandertrilogie Allgäu - ISB N 978-3-99044-344-6

Wiesengänger: Leporello Wanderkarte mit Ausflugszielen, Einkehr- & Freizeittipps, wetterfest, reißfest, abwischbar, GPS-genau. 1:35000 - ist in den örtlichen Tourist-Information zu erhalten!

Kartenempfehlungen des Autors

Wiesengänger: Leporello Wanderkarte mit Ausflugszielen, Einkehr- & Freizeittipps, wetterfest, reißfest, abwischbar, GPS-genau. 1:35000 - ist in den örtlichen Tourist-Information zu erhalten!

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, eine Regenjacke sowie etwas zu Trinken ist immer empfehlenswert!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
19,8 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
550 hm
Abstieg
516 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.