Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour Etappe 21

Wiesengänger Route der Wandertrilogie Allgäu - Etappe 20 - Durach - Görisried

Wanderung · Allgäu
Logo Allgäu GmbH Leitprodukte
Verantwortlich für diesen Inhalt
Allgäu GmbH Leitprodukte Verifizierter Partner 
  • Tafel am Dengelstein
    / Tafel am Dengelstein
    Foto: Neuromancer2K4, GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Version 1.2, Outdooractive Redaktion
  • /
    Foto: Christa Fredlmeier, Allgäu GmbH Leitprodukte
  • /
    Foto: Christa Fredlmeier, Allgäu GmbH Leitprodukte
  • /
    Foto: Christa Fredlmeier, Allgäu GmbH Leitprodukte
m 1000 900 800 700 16 14 12 10 8 6 4 2 km Heilige Geist Kirche Kemptener Wald Kapelle Dengelstein Wasserweg Durach Görisried
Spannende Etappe durch das Tal der munteren Durach, über Panoramahöhen und durch den Kemptener Wald.
mittel
Strecke 17,1 km
5:15 h
273 hm
182 hm
Die Etappe führt vorbei an der Ruine Neuenburg, dem Dengelstein, durch den Kemptener Wald nach Görisried.

Autorentipp

Highlights entlang der Route:

- Dengelstein

 

Profilbild von Christa Fredlmeier
Autor
Christa Fredlmeier
Aktualisierung: 09.02.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
945 m
Tiefster Punkt
713 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Grundsätzlich sollten Sie vor jeder Wanderung auf der Wandertrilogie Allgäu das Wetter prüfen. Regen und/oder Nebel kann die Sicht stark beeinträchtigen, sodass es Sie sich schwieriger orientieren können.

Weitere Infos und Links

Durach

Görisried

 

Start

Durach, Ortsmitte (714 m)
Koordinaten:
DD
47.696339, 10.345050
GMS
47°41'46.8"N 10°20'42.2"E
UTM
32T 600921 5283426
w3w 
///hätten.kostenlos.dahin

Ziel

Görisried, Ortsmitte

Wegbeschreibung

Von der Vorwaldstraße in der Ortsmitte zweigt man in die Oberhofer Straße und kurz danach in den Bachtelweg ab. Am Ende der Straße und damit am Ortsausgang quert man die Durach und steigt in den gleichnamigen Tobel ein. Im Tobel wird die Durach mittels einer Holzbrücke erneut gequert. Nach dem Unterqueren der Autobahn A7 passiert man ein Gasthaus und überquert die Durach in kurzer Folge weitere zweimal. Mit einigem Abstand wird dem Fluss durch Wald und an Lichtungen vorbei kontinuierlich für die nächsten knapp 3 km gefolgt. Auf der gesamten Strecke gibt es lediglich zwei Abzweigungen. An einer T-Kreuzung mit Blick über Wiesenflächen hält man sich links und zweigt etwa 40 m weiter nach rechts ab. Schnurstracks verläuft der Weg wieder zur Durach, nach deren Überquerung man bald ein Moorgebiet passiert und auf eine T-Kreuzung stößt. Hier nun wieder rechts ab, am Dingelstein – einem mächtigen Findling – vorbei bis zu einem etwa 1,6 km entfernten Abzweig. Bis dahin werden die beiden nach rechts führenden Abzweige sowie ein nach links führender Abzweig ignoriert. Auf besagten Abzweig nach links einbiegen und weiter bis zu einer Waldlichtung, an der man sich dann rechts hält. Auf diesem Hauptweg wandert man bis zu einer nächten Lichtung in ca. 1,6 km Entfernung. Hier fällt die Kemptener-Wald-Kapelle ins Auge. Dem Asphaltweg folgt man bis zur nächsten Kreuzung, hält sich halb rechts und folgt für rund 2,4 km einem geraden breiten Forstweg. Etwa auf der Hälfte der Strecke befindet sich ca. 50 m vom Weg rechts eine Jagdhütte. Am Waldrand lädt die Mehlblock Alpe zu einer Rast ein. Die Wanderung setzt sich weiter auf dem auffällig breiten Weg fort, der mit dem Queren des Wölflesbaches in einen asphaltierten Wirtschaftsweg übergeht. Nach knapp 700 m, kurz nach einem kleinen Bach, wird der Route nach rechts auf einem naturnahen Pfad durch das bewaldete Weihermoos gefolgt. Vom nahen Waldrand sind es noch gut 500 m bis Görisried. Die Orientierung über die nasse Wiese ohne zunächst erkennbaren Wegverlauf erfordert etwas Aufmerksamkeit. Der Wiesenweg trifft am Ortsrand direkt auf den Weihermoosweg. An der Kemptener Straße nach links, dann der Straße nach rechts zum Kirchplatz in der Ortsmitte folgen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Ostallgäuer Verkehrsgemeinschaft:Tel.: +49 (0) 8342/9110; www.rba-bus.de

 

 

 

Koordinaten

DD
47.696339, 10.345050
GMS
47°41'46.8"N 10°20'42.2"E
UTM
32T 600921 5283426
w3w 
///hätten.kostenlos.dahin
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kompass Wanderführer: Wandertrilogie Allgäu - ISB N 978-3-99044-344-6

Kartenempfehlungen des Autors

Wiesengänger: Leporello Wanderkarte mit Ausflugszielen, Einkehr- & Freizeittipps, wetterfest, reißfest, abwischbar, GPS-genau. 1:35000 - ist in den örtlichen Tourist-Information zu erhalten!

Wasserläufer: Wanderkarte mit Ausflugszielen, Einkehr- & Freizeittipps, wetterfest, reißfest, abwischbar, GPS-genau. 1:35000 (Leporello Wanderkarte / LEP-WK) - ist in den örtlichen Tourist-Information zu erhalten!

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, eine Regenjacke sowie etwas zu Trinken ist immer empfehlenswert!

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,1 km
Dauer
5:15 h
Aufstieg
273 hm
Abstieg
182 hm
aussichtsreich geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.