Val di Fiemme, zwischen feuerroten Sonnenuntergängen und Bergseen. Kommen Sie in dieses herrliche Trentiner Alpental!
Und lassen Sie sich von den bleichen Dolomiten des Latemar und der Pale di San Martino im Naturpark  Paneveggio verzaubern. Sie gehören nicht umsonst zum UNESCO-Weltnaturerbe.
Das berühmte Enrosadira (Alpenglühen) kann man hier hautnah erleben. Bergspitzen und Felswände tauchen in magische Farben ein, die von gelb über feurrot bis violett reichen. Ihnen gegenüber, stehen im Kontrast die dunklen Gipfel der Lagoraikette. Zu ihren Füßen finden Wanderer und Mountainbiker ideales Terrain zu Ausflügen, die an vielen glitzernden Bergseen, die oft von Alpenrosenteppichen umgeben sind, vorbeiführen. In dieser wildromantischen Berglandschaft wird man nicht selten von Adlern, die über die Gipfel schweben,  dem schrillen Pfeifen der Murmeltiere,  den scheuen Rehen und Hirschen, die über den Weg huschen oder einem Rudel Gämsen überrascht.