Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Bergtour

Torre di Pisa Wanderung

(5) Bergtour • Eggental
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT Val di Fiemme
  • Torre di Pisa
    / Torre di Pisa
    Foto: A. Campanile, APT Val di Fiemme
  • Richtung Torre di Pisa am Abend
    / Richtung Torre di Pisa am Abend
    Foto: A. Campanile, APT Val di Fiemme
  • Auf dem Weg zur Torre di Pisa Hütte
    / Auf dem Weg zur Torre di Pisa Hütte
    Foto: orlerimages.com, APT Val di Fiemme
  • Kurz nach Passo Feudo
    / Kurz nach Passo Feudo
    Foto: orlerimages.com, APT Val di Fiemme
Karte / Torre di Pisa Wanderung
2000 2200 2400 2600 2800 3000 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Dos Capèl Rifugio Passo Feudo TORRE DI PISA Latemar.360° Mayerl Alm

Aussichtsreiche Rundwanderung mit gigantischem Felspanorama und einem schiefem Turm als Hauptattraktion, der dem gleichnahmigen Turm in Pisa ähnelt.  

mittel
9,3 km
5:00 h
788 hm
788 hm

An der Grenze zwischen Südtirol und Trentino liegt der markante Gebirgsstock Latemar. Geologisch gesehen handelt es sich um ein aus tropischen Meeren aufgetauchtes Atoll. Daher sind in den Felsen zahlreiche Ammoniten und Muscheln zu finden, das Gestein ist stark kalkhaltig, sodass Schotterpfade und Schutthalden das Gelände dominieren. Die höchste Erhebung des Latemar ist der 2842 m hohe Diamantiditurm.

Autorentipp

Der Panoramablick vom Rifugio Cima auf die Dolomitengipfel Antelao, Pelmo, Civetta, Palagruppe, die Lagorai-Kette, das Granitmassiv der Cima d'Asta bis zu den Bergen das westlichen Trentino, die Brenta-Gruppe, die Presanella und die Ortlergruppe.

outdooractive.com User
Autor
APT Val di Fiemme
Aktualisierung: 07.03.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2681 m
1969 m
Höchster Punkt
Latemar Hütte (2681 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

TORRE DI PISA
Zischgalm
Ganischger Alm (Baita Gardonè)
Mayerl Alm

Sicherheitshinweise

DIE 10 WANDERREGELN

  1. Bereitet Eure Wanderung sorgfältig vor
  2. Wählt eine Wanderung, die Euer Kondition entspricht
  3. Wählt die geeignete Ausrüstung
  4. Beachtet die Wettervorhersagen
  5. Besser nicht alleine aufbrechen! Nehmt in jedem Fall ein Handy mit!
  6. Hinterlasst Informationen über Eure Wanderung und die Uhrzeit Eurer Rückkehr
  7. Bei Unsicherheit immer besser mit einem Wanderführer die Route unternehmen
  8. Achten auf Schilder und Hinweise am Wegesrand
  9. Bei Müdigkeit die Wnaderung nicht fortsetzen, sondern zurückkehren
  10. Im Notfall Rufnummer 112 wählen

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Ausrüstung

Wanderschuhe, Regenjacke, Wanderstöcke, Getränke, Sonnencreme 

Weitere Infos und Links

www.visitfiemme.it 

www.latemar.it 

Start

Pampeago (2006 hm)
Koordinaten:
Geographisch
46.350411, 11.547157
UTM
32T 695980 5136134

Ziel

Pampeago

Wegbeschreibung

Nehmen Sie in Pampeago die Latemar-Sesselbahn (geöffnet von Mitte Juni bis Anfang September).

An der Bergstation (2010 m) führt Sie der Wanderweg Nr. 521 zum Feudo-Pass (2175 m). Den Feudo-Pass können Sie auch von Predazzo aus mit der Kabinenbahn und der Sesselbahn Gardonè–Passo Feudo (geöffnet von Mitte Juni bis Mitte September) erreichen.

Vom Pass folgen Sie dem Wanderweg Nr. 516 bis zur Latemarhütte (2671 m). Sobald Sie die Hütte hinter sich gelassen und Ihren Weg auf dem Wanderweg Nr. 516 fortsetzen haben, können Sie zu Ihrer Linken die Felsformation Torre di Pisa bewundern, die nach dem Schiefen Turm von Pisa benannt ist.

Folgen Sie Weg Nr. 516 weiter bis zur Gamsstallscharte (Forcella dei Camosci, 2590 m).

Dort biegen Sie links in den Wanderweg Nr. 18 ein, der bis zur Sesselbahn Oberholz führt. Für den Rückweg zum Feudo-Pass folgen Sie dem Wanderweg Nr. 22. Nach Pampeago nehmen Sie dagegen zuerst den Wanderweg Nr. 23 bis zur Mayrlalm und anschließend die asphaltierte Straße bis zur Latemar-Sesselbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Pampeago ist mit Bus aus Tesero erreichbar.

Die Liftanlagen von Predazzo erricht man mit Bus von Predazzo und Cavalese

Anfahrt

Ab Tesero die Straße Richtung Pampeago befahren.

Die Liftanlagen von Predazzo befinden sich auf der Straße zwischen Predazzo und Moena (Val di Fassa)

Parken

Beim Liftanlagen in Pampeago und Predazzo

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Tabacco – Val di Fiemme, Lagorai, Latemar N° 14

Kompass – Val di Fiemme, Catena del Lagorai N° 618

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (5)

Rino Di Rubbo
08.08.2018
Bellissimo percorso sull'alpe di Pampeago. Non adatto a tutti, sicuramente non a famiglie con passeggini. Ci sono alcuni tratti abbastanza tecnici dove bisogna tenersi alle rocce laterali e scendere! Consigliate le bacchette
Bewertung
Veduta sulla Torre di Pisa
Veduta sulla Torre di Pisa
Foto: Rino Di Rubbo, Community
Rifugio Torre di Pisa
Rifugio Torre di Pisa
Foto: Rino Di Rubbo, Community
Alcuni tratti tecnici
Alcuni tratti tecnici
Foto: Rino Di Rubbo, Community
Tratti tecnici
Tratti tecnici
Foto: Rino Di Rubbo, Community
Tratti tecnici
Tratti tecnici
Foto: Rino Di Rubbo, Community

Sergio Anselmi
10.07.2017
Bewertung

Christina Sieber
27.09.2016
Super tolle Wanderung mit gigantischen Aussichten und überragendem Panorama. Der schiefe Turm ist das Highlight der Reise und fasziniert einen. Sehr zu empfehlen!
Bewertung
Gemacht am
24.09.2016
Foto: Christina Sieber, Community
Foto: Christina Sieber, Community
Foto: Christina Sieber, Community

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,3 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
788 hm
Abstieg
788 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg versicherte Passagen Kletterstellen

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.