Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Bergtour

MaddaleneHütte - Ilmenspitz

Bergtour · Val di Non · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT Val di Non Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Stefano Pedullà, APT Val di Non
  • /
    Foto: Elena Marini Silvestri, APT Val di Non
  • /
    Foto: APT Val di Non
1500 1800 2100 2400 2700 m km 2 4 6 8 10 12

Bezaubernde Route vorbei an den höchsten, wenig begangenen und daher stillen und ruhigen Erhebungen der “Maddalene“. Längs des Parcours trifft man auf die Maddalene-Hütte, eine lohnende Einkehr, für ein zünftiges Menü oder einen hausgemachten Kuchen.

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen. Aktuelle Infos

geschlossen
schwer
12,3 km
6:00 h
1305 hm
1305 hm
outdooractive.com User
Autor
APT Val di Non
Aktualisierung: 29.05.2019

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2258 m
Tiefster Punkt
1280 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Weitere Infos und Links

Pernottando nell'accogliente Rifugio Maddalene è possibile spezzare l'escursione su due giorni per poter godere appieno e con calma i panorami e gli ambienti che si attraversano.

Start

Lanza di Rumo, Parcheggio Pont da Vat (1280 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.462311, 11.004793
UTM
32T 653936 5147368

Ziel

Lanza di Rumo, Parcheggio Pont da Vat

Wegbeschreibung

Der Wegverlauf beginnt in Lanza; von dort mit dem Auto, auf dem mit 113 markierten asphaltierten Weg, bis zur Ortschaft "Pont de Vat" wo man das Auto am Parkplatz abstellt. Dem Weg weiter folgen, bis zur Kreuzung mit dem Steig 147, in der Nähe der Brücke über den Rio di Valle. Hier die Brücke überqueren und weitergehen bis zur Ortschaft “Cros en Val“. Ab hier wieder weiter auf dem Weg 113, der in leichterem Anstieg zur Hütte Maddalene-Malga Val führt. Das Panorama erweitert sich hier wesentlich.

Ab der Hütte auf Steig 113, über Weidewiesen weiter, bis zum „Termen de Val“ (Talschluss), auch als Passo Mariole bekannt, der am Fuße der Ilmenspitz liegt. Am Übergang befindet sich ein antiker Grenzstein, der die Grenze zwischen dem Königreich Bayern und dem napoleonischen Königreich Italien darstellte, wie man aus den eingravierten Lettern I (für Italien) und B (für Bayern) ableiten kann. Heute stellt der Übergang die Grenze zwischen den Provinzen Bozen und Trient dar. Im Hintergrund kann man den Rosengarten erspähen, den Karerpass, Weißenstein (Wallfahrtsort) sowie Teile des Nonstales.

Ab dem Pass linker Hand, dem Wegweiser 113 folgen, der unmittelbar aber ohne besondere Schwierigkeit, ansteigt. In einer knappen Stunde erreicht man, über diverse Serpentinen, die Ilmenspitz.

Wer einen kürzeren Weg machen möchte nimmt gleich bei der Hütte den “Bonacossa“-Steig, der in ca. 20 Minuten auf den Monte Alto führt – ein Felsvorsprung von dem man eine grandiose Aussicht auf den See von Santa Giustina sowie das Val di Non genießen kann.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
schwer
Strecke
12,3 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1305 hm
Abstieg
1305 hm
aussichtsreich Gipfel-Tour Grat

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.