Tour hierher planen Tour kopieren
Rennrad empfohlene Tour

Durchquerung des Val di Non mit Aufstieg zum Mendelpass

· 1 Bewertung · Rennrad · Val di Non
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Val di Non Verifizierter Partner 
  • Attraversata della Val di Non con scalata al Passo della Mendola
    Attraversata della Val di Non con scalata al Passo della Mendola
    Foto: APT Val di Non, APT - Val di Non
m 1400 1200 1000 800 600 400 200 -200 80 60 40 20 km
Große Rundtour über 99 km, die das Val di Non beinahe zur Gänze durchquert, in das Südtiroler Etschtal führt und über den berühmten Mendelpass ins Val di Non zurückkehrt.

 

mittel
Strecke 99 km
5:15 h
1.450 hm
1.450 hm
1.364 hm
203 hm
Grande tour ad anello di 99 km che attraversa quasi interamente la Val di Non congiungendosi al territorio altoatesino della Val d'Adige per poi fare ritorno valicando il famoso Passo della Mendola.

Autorentipp

Se volete scattarvi una foto i punti più panoramici della statale della Mendola sono presso il parcheggio a monte della funiccolare e il tornante numero 8!
Profilbild von APT Val di Non
Autor
APT Val di Non
Aktualisierung: 21.11.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.364 m
Tiefster Punkt
203 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Weitere Infos und Links

Chi volesse evitare la lunga salita al Passo Mendola ricordiamo che dal centro di Caldaro è possibile salire al vicino paese di Sant’Antonio dove una pratica funicolare sale al passo in soli 9 minuti!

https://www.sii.bz.it/it/titoli-di-viaggio/funicolare-mendola

 

Start

Ronzone, Cavareno, Romeno, Sanzeno, Tassullo, Tuenno, Terres, Flavon, Cunevo, Denno, Mezzolombardo, Roverè della Luna, Termeno, Caldaro (656 m)
Koordinaten:
DD
46.363991, 11.035866
GMS
46°21'50.4"N 11°02'09.1"E
UTM
32T 656603 5136504
w3w 
///antenne.umstieg.messe

Ziel

Ronzone, Cavareno, Romeno, Sanzeno, Tassullo, Tuenno, Terres, Flavon, Cunevo, Denno, Mezzolombardo, Roverè della Luna, Termeno, Caldaro

Wegbeschreibung

Vom Ortszentrum von Cles fahren wir in Richtung Tuenno und durchfahren die gesamte Westseite des Val di Non. Hinter Denno endet die Abfahrt und wir kommen zu einer Kreuzung unterhalb der Staatsstraße, an der wir geradeaus weiterfahren, uns rechts halten und der Ausschilderung nach Ton folgen. Die Straße verläuft leicht bergab, überquert eine Brücke und beginnt dann bis zur Kreuzung mit der Staatsstraße 73 anzusteigen. Wir biegen rechts auf die Staatsstraße in Richtung Trento ab, bis wir zur Località Rocchetta gelangen. Durch diesen Umweg vermeiden wir den Verkehr auf der Staatsstraße 43.

Von der Rocchetta aus fahren wir auf der Staatsstraße weiter, durchqueren Mezzolombardo und Mezzocorona und fahren dann Richtung Eichholz (Roverè della Luna). Wir befinden uns nun auf Südtiroler Gebiet und fahren auf eben verlaufenden Nebenstraßen bis nach Kaltern und zum gleichnamigen See. Einige Kilometer nach dem Dorf kommt die Abzweigung zum Mendelpass in Sicht. Hier beginnt der 14 km lange Anstieg mit fast 1.000 m Höhenunterschied und 15 Kehren, den sich jeden Tag Hunderte Radfahrer hinaufquälen!

Vom Pass aus entschädigt die verdiente Abfahrt für die Qualen des Anstiegs und wir genießen eine herrliche Aussicht auf das Val di Non und die Brenta-Dolomiten. Wir folgen den Schildern nach Cles und Trento bis zur Kreuzung in Dermulo. Hier fahren wir wieder auf die verkehrsreiche Staatsstraße, die uns nach einem letzten Anstieg nach Cles zurückbringt.

Wer den langen Anstieg zum Mendelpass umgehen möchte, kann vom Ortszentrum Kalterns aus bis zur nahegelegenen Fraktion Sankt Anton hinauffahren, von wo aus man mit einer Standseilbahn in nur 12 Minuten ganz bequem auf den Pass gelangen kann!

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Dall'autostrada del Brennero A22 si prende l'uscita Trento Nord e si prosegue in direzione della Val di Non su SS43. A Dermulo si prosegue poi in direzione della Val di Non.

Parken

Nei paesi della valle

Koordinaten

DD
46.363991, 11.035866
GMS
46°21'50.4"N 11°02'09.1"E
UTM
32T 656603 5136504
w3w 
///antenne.umstieg.messe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

4Land cartina escursionistica numero 155, scala 1:25.000

Ausrüstung

Raccomandiamo di riempire la borraccai prima di affrontare il passo Mendola.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Fabiano Valentini 
31.10.2021 · Community
Fantastico! Il percorso ti permette di percorrere un lungo tratto sulla strada del Vino. Poi dai 220 m di altitudine del lago di Caldaro arriva la salita fino al passo della Mendola 2350 m circa 1100 m di dislivello. Qui consiglio una piccola variante al percorso che accorcia di molto la salita o meglio prendere per il Paese di San Nicolo' in modo da ritrovarsi in pochi Km ad una quota di 650 m. Il resto è una salita lunga ma con pendenze facili, basta impostare il proprio ritmo e godere dei paesaggi che questo luogo ti regala. Buona bici a tutti.
mehr zeigen
Gemacht am 30.10.2021

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
99 km
Dauer
5:15 h
Aufstieg
1.450 hm
Abstieg
1.450 hm
Höchster Punkt
1.364 hm
Tiefster Punkt
203 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.