Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

„Brisa“-Wanderung in Rumo

Wanderung · Val di Non
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Val di Non Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Silvia Gentilini, APT - Val di Non
  • / Passeggiata alla Brisa a Rumo
    Foto: APT Val di Non, APT - Val di Non
  • /
    Foto: Silvia Gentilini, APT - Val di Non
m 1100 1000 900 7 6 5 4 3 2 1 km
Leichte Wanderung, die einige Fraktionen des Dorfes Rumo miteinander verbindet und weite Ausblicke auf das Dorf und den Monte Ozol bietet. In der Fraktion Corte Inferiore lohnt die Besichtigung der St. Uldarico-Kapelle aus dem 15. Jahrhundert wegen ihrer panoramareichen Position und vor allem wegen der Baschenis-Fresken im Inneren.

Der Name der Wanderung gründet sich darauf, dass wir in der Nähe der Loc. „Brisa“ oberhalb von Corte Inferiore vorbeikommen. Dort befindet sich in der Nähe eines Baches ein Rastplatz mit einem Kapitell in Form eines Steinpilzes. Im Nonstaler Dialekt heißt der Steinpilz „brisa“ 

leicht
Strecke 7,7 km
2:45 h
210 hm
210 hm
1.174 hm
959 hm
Profilbild von APT Val di Non
Autor
APT Val di Non
Aktualisierung: 21.01.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.174 m
Tiefster Punkt
959 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Weitere Infos und Links

Classificazione difficoltà sentieri CAI / SAT: http://www.visittrentino.info/legenda-difficolta-cai

Start

Marcena di Rumo (960 m)
Koordinaten:
DD
46.441979, 11.016829
GMS
46°26'31.1"N 11°01'00.6"E
UTM
32T 654918 5145132
w3w 
///vermutet.sumpfig.tritt

Ziel

Marcena di Rumo

Wegbeschreibung

Wir stellen das Auto in Marcena di Rumo ab, folgen zu Fuß der Staatsstraße und biegen an der Weggabelung nach Corte Inferiore ab. Am Dorfplatz angekommen biegen wir in die Foiari-Straße und die Straße „da le vòute“ ein, die durch den Wald zu der Loc. Plaze Basse führen. Dort gibt es einen Rastplatz und eine Feuerstelle. 

Wir gehen weiter, bis wir zu der asphaltierten Straße kommen, die nach Corte Inferiore hinabführt. Dort folgen wir der Straße für einen kurzen Abschnitt bergauf in Richtung Proveis und wenig später biegen wir links auf den Weg „Ziro del Lez“ ein. Unser Weg verläuft eben, mündet in eine Lichtung und führt uns von dort aus auf einem Landsträßchen zu der Ortschaft Lanza.

In Lanza folgen wir der asphaltierten Straße hinab nach Cenigo und nach Corte Superiore. Dort biegen wir auf die asphaltierte Straße ab, die zum Maso Vender führt und nach dem Trinkwasserspeicherbecken nehmen wir die ebene Straße zu unserer Rechten, die uns bis nach Marcena zurückbringt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Dall'autostrada del Brennero A22 si prende l'uscita Trento Nord e si prosegue in direzione della Val di Non su SS43. A Dermulo si prosegue in direzione di Cles, si oltrepassa il paese fino a località Mostizzolo dove nei pressi del ponte ci si dirige a destra in direzione di Rumo.

Parken

im Dorf Marcena di Rumo

Koordinaten

DD
46.441979, 11.016829
GMS
46°26'31.1"N 11°01'00.6"E
UTM
32T 654918 5145132
w3w 
///vermutet.sumpfig.tritt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Mappa escursionistica 4Land, numero #155 in scala 1:25.000

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,7 km
Dauer
2:45 h
Aufstieg
210 hm
Abstieg
210 hm
Höchster Punkt
1.174 hm
Tiefster Punkt
959 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.