Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Der Waalweg „Margherita-Weg“ zwischen Terres und Cunevo

· 1 Bewertung · Wanderung · Val di Non
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Val di Non Verifizierter Partner 
  • Il Lez Sentiero Margherita passeggiate in piano in Val di Non Trentino
    / Il Lez Sentiero Margherita passeggiate in piano in Val di Non Trentino
    Foto: Francesca Padovan, APT - Val di Non
  • / Il Lez Sentiero Margherita passeggiate in piano in Val di Non Trentino
    Foto: Francesca Padovan, APT - Val di Non
  • / Il Lez Sentiero Margherita passeggiate in piano in Val di Non Trentino
    Foto: Francesca Padovan, APT - Val di Non
m 720 700 680 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Ein weiterer angenehmer Spaziergang, der über dem Nonstal auf den Spuren eines alten Bewässerungskanals entlangführt.
leicht
Strecke 8,5 km
2:30 h
50 hm
50 hm

Der Margherita-Weg folgt eben dem Weg des Bewässerungskanals, dem sogenannten „Lez“, der vor über 160 Jahren errichtet wurde, um die Felder in Terres, Flavon und Cunevo zu bewässern, wobei das Wasser des Wildbaches Tresenica im Toveltal umgeleitet wurde. Der Weg dringt in den angenehmen Kiefernwald über den Gemeinden von Contà vor und ihm ist problemlos zu folgen, da stets die Spur des früheren Wasserkanals erkennbar ist und man hier heute noch das Wasser fließen sieht. Der Route entlang befinden sich gut ausgestattete Bereiche, wo man eine Pause einlegen kann und öfters die Rehe des Waldes zu Gesicht bekommt. Wer einen Spaziergang mit Kindern unternimmt, wird sich darüber freuen, dass sich am Ende der Route, gleich über dem Bewässerungsbecken in Terres, ein wunderschöner, vollkommen aus Holz errichteter Spielplatz im kühlen Schatten des Kiefernwaldes befindet. Hier gibt es auch eine Feuerstelle und einen großen Tisch.

Wer die Route verlängern möchte, kann beim Bewässerungsbecken von Terres weitergehen und den Tunnel einschlagen, der nach 2,5 km im Toveltal hinausführt. Der Tunnel ist von 1. Mai bis 31. Oktober geöffnet und man muss beachten, dass die Temperatur darin konstant 10 Grad beträgt, auch im Sommer!

Autorentipp

Es gibt entlang der Route keine Gastronomiestätten, daher ist es besser, alles Notwendige für ein Picknick in den dafür vorgesehenen Bereichen mitzubringen.
Profilbild von APT Val di Non
Autor
APT Val di Non
Aktualisierung: 13.10.2020
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
727 m
Tiefster Punkt
680 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Non ci sono punti di ristoro lungo il percorso quindi è meglio portarsi il necessario per un pic nic in una delle aree attrezzate.

Start

Cunevo (683 m)
Koordinaten:
DD
46.279628, 11.025142
GMS
46°16'46.7"N 11°01'30.5"E
UTM
32T 656018 5127110
w3w 
///baustile.verbaute.einziger

Ziel

Cunevo

Wegbeschreibung

Von Cunevo ist die Asphaltstraße einzuschlagen, die vom Dorf in Richtung Arza-Alm bergaufführt. An der Einmündung des Margherita-Weges befinden sich ein Platz, wo man das Auto abstellen kann, sowie eine große Holztafel, auf der eine Luftansicht des Plans und die Geschichte des alten Waals angeführt sind, des alten Bewässerungskanals, der das kostbare Wasser des Rio Tresenica vom Toveltal zu den Gemeinden von Contà und bis Cunevo brachte.

Bei der Tafel schlägt man die unübersehbare Route auf der rechten Seite ein und man befindet sich sogleich im schönen Kiefernwald, wo man den angenehmen und gleichmäßigen Boden der Strecke bemerkt. Wenn man stets weitergeht, sieht man den Lauf des Bewässerungskanals. Der Kanal ist meistens von Platten abgedeckt, doch an einigen Stellen verläuft das Wasser im Freien und begleitet plätschernd den Spaziergang. Dank des Wasserlaufs kann man sich leicht orientieren, da man diesem und den Markierungen einfach nur zu folgen braucht, um problemlos das große Bewässerungsbecken von Terres zu erreichen. Im Kiefernwald gleich oberhalb des Bewässerungsbeckens von Terres befindet sich ein großer Spielplatz und eine Feuerstelle mit großen Holztischen, der ideale Ort, um eine Rast einzulegen, bevor es über den denselben Weg wieder zurück nach Cunevo geht.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Cunevo liegt an derSP73, die die SS43 auf Höhe von Denno mit Cles verbindet. Wenn man im Dorf ankommt, durchquert man die Altstadt in Richtung Berge, wobei den Beschilderungen zur Arza-Alm zu folgen ist. Man fährt die Asphaltstraße hinauf und gleich oberhalb der Ortschaft befindet sich ein Platz, wo man das Auto abstellen kann, und die Holztafel, die den Beginn des Margherita-Weges anzeigt.

Parken

Gleich oberhalb der Ortschaft Cunevo, an der Straße, die zur Arza-Alm führt, befindet sich ein Platz, wo man das Auto abstellen kann, und die Holztafel, die den Beginn des Margherita-Weges anzeigt.

Koordinaten

DD
46.279628, 11.025142
GMS
46°16'46.7"N 11°01'30.5"E
UTM
32T 656018 5127110
w3w 
///baustile.verbaute.einziger
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Mappa escursionisitca 4Land, scala 1:25.000

Ausrüstung

Normale Turnschuhe sind ausreichend.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Alessio Dorigutti
24.05.2020 · Community
Sentiero molto bello, sovrasta il bellissimo paese di Flavon da cui siamo partiti grazie alle indicazioni della bellissima locanda dove abbiamo dormito. Peccato solo per il nome “Sentiero Margherita” (ci hanno raccontato che è frutto di una marchetta fatta dal Sindaco nei confronti di una famiglia potente di Cunevo), perché il nome originale “Sentiero del Lez” era molto più attrattivo e studiando la storia dello stesso era anche molto più corretto. Speriamo che l’Amministrazione Comunale possa correggere l’errore commesso. Per il resto passeggiata molto molto bella e consigliata!
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,5 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
50 hm
Abstieg
50 hm
Hin und zurück familienfreundlich kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.