Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Dovena-Waalweg

Wanderung · Val di Non
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Val di Non Verifizierter Partner 
  • Passeggiata in piano lungo il vecchio canale irriguo di Dovena
    / Passeggiata in piano lungo il vecchio canale irriguo di Dovena
    Foto: Silvia Gentilini, APT - Val di Non
  • /
    Foto: Silvia Gentilini, APT - Val di Non
  • / Passeggiata in piano lungo il vecchio canale irriguo di Dovena
    Foto: Silvia Gentilini, APT - Val di Non
m 1250 1200 1150 1100 7 6 5 4 3 2 1 km
Ein eben verlaufender, bequemer und aussichtsreicher Spaziergang, um vom Dovena-See auf ein atemberaubendes Nonstal zu blicken!
leicht
Strecke 7,3 km
2:15 h
140 hm
140 hm
1.259 hm
1.119 hm
Dieser Spazierweg ist wirklich für alle geeignet, Groß und Klein, sowohl für Familien mit Kinderwagen als auch für jene, die mit ihrem Hund in aller Ruhe spazieren gehen möchten. Entlang der ebenen und schattigen Route, die sich am alten Waal (wie im Nonstal die alte Wasserführung des Ortes bezeichnet wird) auf halber Berghöhe durch den Wald schlängelt, offenbaren sich atemberaubende Aussichten auf das Obere Nonstal und die unterhalb liegenden Ortschaft.

Autorentipp

Wenn man beim Dovena-See ankommt, ist die Aussicht atemberaubend: Man blickt auf ein ganz neues 180°-Panorama des Tals!

In der Nähe des Ausgangspunktes befindet sich die Arnica-Hütte, die von März bis November geöffnet ist und wo man köstliche und typische Gerichte oder klassische Pizza genießen kann.

Der Route entlang findet man öfters Bänke zum Ausrasten. In der wärmeren Jahreszeit sollte man unbedingt etwas Wasser mitnehmen.

Profilbild von APT Val di Non
Autor
APT Val di Non
Aktualisierung: 15.04.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.259 m
Tiefster Punkt
1.119 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Strecke weist keine Schwierigkeiten auf.

Start

Rifugio Arnica, Regole di Castelfondo (1.258 m)
Koordinaten:
DD
46.475563, 11.105810
GMS
46°28'32.0"N 11°06'20.9"E
UTM
32T 661653 5149042
w3w 
///häuser.krimi.aufsicht

Ziel

Rifugio Arnica, Regole di Castelfondo

Wegbeschreibung

Nachdem man das Auto bei der Arnica-Hütte abgestellt hat, geht man über die Asphaltstraße ca. 1 Kilometer lang bergab. Auf der linken Straßenseite zweigt der breite Weg in den Wald ab, der zum neuen Wasserbecken über der Ortschaft Dovena führt. Der Weg verläuft flach und ohne Gabelungen. Es handelt sich um den Weg, der den alten Waal entlang über der Ortschaft verläuft. Auf dem Spazierweg kann man auf bequemen Bänken in der Nähe des Weges eine Rast einlegen, um die beeindruckende Aussicht zu genießen. Am Ende des Weges ist man oberhalb der Ortschaft des kleinen Ortsteils Dovena. Hier befindet sich das neue Bewässerungsbecken, ein großer, sonniger Teich, an dem man entlangspazieren kann (er ist vollkommen eingezäunt). Dieser Teich ist vollkommen eingezäunt und befindet sich am Rande der hohen Felswand des tiefen Mondino-Canyons. Die Aussicht an dieser Stelle ist vollkommen frei und reicht über das gesamte Tal. 

Die Rückkehr verläuft über denselben Weg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Man nimmt die Gemeindestraße, die von Castelfondo/Raina - Borgo D‘Anaunia bis zur Ortschaft Regola di Castelfondo führt, wo sich die Arnica-Hütte befindet.

Parken

Man kann bequem bei der Arnica-Hütte parken.

Koordinaten

DD
46.475563, 11.105810
GMS
46°28'32.0"N 11°06'20.9"E
UTM
32T 661653 5149042
w3w 
///häuser.krimi.aufsicht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

4Land mappa escursionistica della Val di Non scala 1:25.000

 

Ausrüstung

Einfache Turnschuhe genügen, um diesen Spaziergang in Angriff zu nehmen.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,3 km
Dauer
2:15 h
Aufstieg
140 hm
Abstieg
140 hm
Höchster Punkt
1.259 hm
Tiefster Punkt
1.119 hm
Hin und zurück aussichtsreich familienfreundlich kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.