Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rundtour von der Ortsmitte in Cavareno über das Linòr-Tal zu den Seen der Bergbauernhöfe in Ruffrè

· 1 Bewertung · Wanderung · Val di Non
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Val di Non Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: APT Val di Non, APT - Val di Non
  • /
    Foto: APT Val di Non, APT - Val di Non
  • /
    Foto: APT Val di Non, APT - Val di Non
  • /
    Foto: APT Val di Non, APT - Val di Non
  • /
    Foto: APT Val di Non, APT - Val di Non
  • /
    Foto: APT Val di Non, APT - Val di Non
  • /
    Foto: Silvia Gentilini, APT - Val di Non
  • /
    Foto: Silvia Gentilini, APT - Val di Non
m 1100 1000 900 10 8 6 4 2 km
Schöner Rundspazierweg, der die Dörfer Cavareno und Ruffrè verbindet, wo man unbedingt eine Rast am Seeufer der Bergbauernhöfe einlegen muss.
leicht
Strecke 10,1 km
3:30 h
250 hm
250 hm
Die Route ist gut markiert und führt über einen breiten Waldweg in optimalem Zustand.  Der nur geringe Höhenunterschied, der Waldschatten und das Ziel bei den charakteristischen Seen machen die Tour zu einem perfekten Sommerausflug!

Autorentipp

Nachdem man die Seen erreicht hat, lohnt es sich, den Lernbauernhof Mas da la Val zu besuchen und zu einem authentischen Mittagessen zu bleiben, das mit den Produkten des Landgasthofs zubereitet wird.

In der Nähe der Seen gibt es auch ein kleines Rasthaus namens Bait del Pizgagn. Außerdem befindet sich gleich nach den Seen ein Reitstall.

In Cavareno kann man sich dann bei einem Kaffee auf dem netten Dorfplatz entspannen oder den Tag bei einem Eis aus Eigenproduktion der Eisdiele Cavallar ausklingen lassen!

Profilbild von APT Val di Non
Autor
APT Val di Non
Aktualisierung: 20.09.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.183 m
Tiefster Punkt
974 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Mas da la Val

Sicherheitshinweise

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Der Spazierweg weist keine technischen Schwierigkeiten auf. Die Teiche sind nicht zum Baden geeignet.

 

Start

Cavareno, Dorfplatz (974 m)
Koordinaten:
DD
46.408789, 11.137931
GMS
46°24'31.6"N 11°08'16.6"E
UTM
32T 664319 5141689
w3w 
///satiren.fröhlich.berufung

Ziel

Cavareno, Dorfplatz

Wegbeschreibung

Vom Platz in der historischen Ortsmitte des Dorfes Cavareno nimmt man bergauf die via Alpina, um dann rechts auf der via Larsetti weiterzugehen. Hier hält man sich links und nimmt die via Italia, die mit dem Beginn des Weges SAT527 übereinstimmt, auch „Dria al Foss“-Weg genannt. Dieser Name leitet sich von dem alten Waal ab, den die Route bis kurz vor den Seen meist eben entlangführt.

Der Weg dringt in den Wald des Rio Linor-Tals ein und ist von einer neuen und sicheren Holzbrüstung begrenzt. In der Nähe der Seen wird das Tal schmäler und der Weg steigt leicht an, bis er auf die grüne Lichtung führt, wo die beiden Seen liegen und über der sich das charakteristische Dorf Ruffrè abzeichnet. Dann geht man um die Seen herum, vorbei am Landgasthof Mas da la Val.

Nach einer Pause geht der Ausflug über die Ortschaft Masi Molin in Richtung des Reitstalls Coflari und des Mendelpasses weiter. Kurz vor dem Reitstall gelangt man auf den etwas oberhalb liegenden Saumpfad, der auch die Markierung SAT527 aufweist. Wer möchte, kann von dieser Stelle in nur 40 Minuten zum Mendelpass hinaufsteigen oder die Rückkehr nach Cavareno antreten.

Um wieder zurückzukehren, ist den Markierungen des Weges SAT527 nach rechts zu folgen, wo man zum unteren Bereich der Seen gelangt und sich dann links hält, wenn man sich an der Talmündung nach Cavareno befindet, am gegenüberliegenden Hang des Aufstiegs. Der Weg verläuft hier am Fuß des Doss dei Pini entlang und erreicht die Überreste der Bait dei Russi. Hier geht der Weg dann in einen Saumpfad über und führt in das Rio Linor-Tal hinab, bis man auf der rechten Seite den Sportplatz in Cavareno erblickt. Weiter geht es geradeaus, bis man die ersten Häuser in der via Larsetti sieht und in die Ortsmitte von Cavareno zurückkehrt.

Im Bereich des Sportplatzes befindet sich ein dichtes Straßen- und Wegenetz und es kann passieren, dass man einen anderen Weg nimmt und den Sportplatz auf der linken Seite ausmacht. Das ist kein Problem, denn man braucht nur geradeaus weiterzugehen und erreicht zuerst die via Italia und dann die via Larsetti, wie zu Beginn der Tour.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Das Dorf Cavareno ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar, wenn man den Linienbus Nummer 630 nimmt, der Cles mit dem Mendelpass verbindet und umgekehrt.

Den Fahrplan der Linie 630 ansehen.

Anfahrt

Von der Autobahnausfahrt der A22 Trento Nord ist die Bundesstraße SS43 in Richtung Nonstal und Val di Sole zu nehmen. Wenn man an der Gabelung in Dermulo ankommt, hält man sich rechts, um die Bundesstraße SS42 in Richtung Mendelpass hinaufzufahren, bis man das Dorf Cavareno erreicht.

Parken

Das Sportzentrum in Cavareno bietet einen großen, kostenlosen Parkplatz (5 Minuten zu Fuß vom Dorfplatz entfernt).

Noch ein kostenloser Parkplatz in der Nähe der historischen Ortsmitte befindet sich in der Nähe der Käserei.

Koordinaten

DD
46.408789, 11.137931
GMS
46°24'31.6"N 11°08'16.6"E
UTM
32T 664319 5141689
w3w 
///satiren.fröhlich.berufung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

4Land cartina escursionistica nr. 155

Ausrüstung

Es wird stets empfohlen, Wanderschuhe zu tragen und eine Wanderkarte des Tals mitzunehmen.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Guido Rebesco
01.09.2019 · Community
Non si può transitare dal bait dei russi, c'è un grosso albero che sbarra il sentiero
mehr zeigen
A piedi per il Trentino
22.04.2019 · Community
Passeggiata facile da fare in tutte le stagioni.
mehr zeigen
Gemacht am 22.04.2019
Sentiero SAT 527
Foto: A piedi per il Trentino, Community
Laghetti di Ruffrè
Foto: A piedi per il Trentino, Community

Fotos von anderen

Sentiero SAT 527
Laghetti di Ruffrè

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,1 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
250 hm
Abstieg
250 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.