Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rundwanderung Brezner Joch - Maso Plaz - Brezer Joch

Wanderung · Val di Non
Logo Maso Plaz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Maso Plaz Explorers Choice 
  • Auf dem Weg zum Brezner Joch
    / Auf dem Weg zum Brezner Joch
    Foto: Alois Margesin, Maso Plaz
  • / Blick vom Clozner Jöchl auf Maso Plaz und das obere Nonstal
    Foto: Alois Margesin, Maso Plaz
  • / Herbstliche Komposition
    Foto: Alois Margesin, Maso Plaz
  • / Lichter Kiefernwald beim Abstieg zu Maso Plaz
    Foto: Alois Margesin, Maso Plaz
  • / Stimmung auf Val di Non
    Foto: Alois Margesin, Maso Plaz
  • / Formgestein
    Foto: Alois Margesin, Maso Plaz
  • / Die Dünen auf dem Rückweg
    Foto: Alois Margesin, Maso Plaz
  • / Startpunkt am Brezer Joch
    Foto: Alois Margesin, Maso Plaz
  • / Blick auf Laurein
    Foto: Alois Margesin, Maso Plaz
  • /
    Foto: www.plaz.it, APT - Val di Non
m 1700 1600 1500 1400 1300 1200 1100 1000 900 7 6 5 4 3 2 1 km Maso Plaz
Individuelle Wanderung an der Provinzgrenze mit atemberaubendem Panorama, geologischen Highlights und Einkehr auf Maso Plaz
mittel
Strecke 7,2 km
2:50 h
524 hm
524 hm
1.455 hm
980 hm
Leichte bis mittelschwere Tour ausgehend vom Brezner Joch, mit Wanderung über den Laureiner Außerberg-Weg bis zum Clozner Jöchl mit Panorama über den Deutschnonsberg und die darüber thronenden Maddalene-Berge. Anschließend spektakuläres Panorama über das gesamte Nonstal bis hinunter zu den Brenta Dolomiten. Angenehmer Abstieg vom Clozner Jöchl bis zum Maso Plaz wo kulinarische Leckerbissen warten und ein außergewöhnlicher Garten Augenweide und Relax bietet. Rückwanderung über einen idyllischen Waldweg und Aufstieg an den bizarren Dünen von Maso Plaz vorbei durch Wald und Wiesen bis zum Brezner Joch.

Autorentipp

Diese Tour ist als gemütliche Tagestour gedacht mit Einkehr auf Maso Plaz und wohltuendem Mittagsessen mit Rast und anschließender Rückwanderung über die Dünen bis zum Brezer Joch. Für die Erkundung des weitläufigen Panoramas ist ein Fernglas sehr empfehlenswert
Profilbild von Alois Margesin
Autor
Alois Margesin
Aktualisierung: 04.04.2019
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.455 m
Tiefster Punkt
980 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Maso Plaz

Sicherheitshinweise

Achtung auf Absturzgefahr auf den Gipfeln der Dünen. Nicht zu nahe an den Abgrund gehen

Start

Brezer Joch (1.409 m)
Koordinaten:
DD
46.451277, 11.082166
GMS
46°27'04.6"N 11°04'55.8"E
UTM
32T 659909 5146295
w3w 
///nebel.finanzieren.zugleich

Ziel

Brezer Joch

Wegbeschreibung

Wir parken am Parkplatz am Brezer Joch. Dort gehen wir auf der Straße für 50m in Richtung Laurein, bis auf der linken Seite ein Waldweg beginnt. Dort folgen wir immer der Beschilderung Maso Plaz und wandern für ca. 1 Stunde sehr gemütlich auf ebenem Gelände über den Laureiner Außerberg bis wir zum Clozner Jöchl. Dort befindet sich ein Wegkreuz und eine Sitzbank. Hier beginnt der Abstieg zu Maso Plaz. Dieser führt anfangs über urige Geröllhalden und findet schließlich seine Fortsetzung über einen Forstweg bis Maso Plaz. Der Rückweg verläuft anfangs über die Beschilderung bis zu den Dünen und dann über einen Forstweg zurück zum Brezer Joch.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht erreichbar.

Anfahrt

Von Bozen aus über Mendelpass-Fondo-Brez-Brezer Joch

Von Meran aus über Lana-Gampenpass-Fondo-Brez-Brezer Joch

Von Meran aus über Lana-Ultental-Laurein-Brezer Joch

Von Trient aus über Mezzolombardo-Cles-Brez-Brezer Joch

Von Mailand aus über Brescia-Passo Tonale-Val di Sole-Cles-Brez-Brezer-Joch

Parken

Gratisparkplatz direkt am Brezer Joch

Koordinaten

DD
46.451277, 11.082166
GMS
46°27'04.6"N 11°04'55.8"E
UTM
32T 659909 5146295
w3w 
///nebel.finanzieren.zugleich
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Für die gesamte Tour braucht es gutes Schuhwerk.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,2 km
Dauer
2:50 h
Aufstieg
524 hm
Abstieg
524 hm
Höchster Punkt
1.455 hm
Tiefster Punkt
980 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.