Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

Von Coredo zur Wallfahrtskirche San Romedio

· 2 Bewertungen · Wanderung · Val di Non
LogoAPT - Val di Non
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Val di Non Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: F. Vogliono, APT - Val di Non
  • /
    Foto: F. Vogliono, APT - Val di Non
  • /
    Foto: Stefania Menghini, APT - Val di Non
  • /
    Foto: Stefania Menghini, APT - Val di Non
m 950 900 850 800 750 700 8 6 4 2 km
Auf dieser Route kann man vollkommen in die Natur eintauchen und dabei zwei kleine Seen, einen kleinen Wasserfall, ein Biotop und eine der eindrucksvollsten Einsiedeleien Europas entdecken.
leicht
Strecke 8,8 km
2:45 h
310 hm
310 hm
938 hm
740 hm
Die Route ist sehr abwechslungsreich und für alle geeignet. Der Abstieg zur Wallfahrtskirche liegt meist im Schatten, wie auch die Passage im Pinienhain in Coredo. Daher ist die Tour an heißen Tagen ideal.
Profilbild von APT Val di Non
Autor
APT Val di Non
Aktualisierung: 20.09.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
938 m
Tiefster Punkt
740 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Weitere Infos und Links

Bis zur Ortschaft Due Laghi auch mit Kinderwagen begehbar.

Start

Ortschaft Due Laghi (868 m)
Koordinaten:
DD
46.348416, 11.093663
GMS
46°20'54.3"N 11°05'37.2"E
UTM
32T 661095 5134890
w3w 
///entkamen.beobachtungen.apfeleis

Ziel

Ortschaft Due Laghi

Wegbeschreibung

Wenn man vom Dorf Coredo die Viale dei Sogni (Traumstraße) SAT 537 nimmt, eine angenehme, vollkommene ebene Route durch den Wald, erreicht man den Coredo-See und den Tavon-See. Der Bereich Due Laghi weist einen großen Park mit Picknick-Bereichen, Fitnessparcours, Beachvolleyballfeld, einem Kinderspielplatz und einem venezianischen Sägewerk auf, das im Sommer besichtigt werden kann. Wenn man an den Seen vorbeigeht, kommt man wieder zum Weg SAT 537 und anschließend SAT 535, der zur Wallfahrtskirche San Romedio führt, welche auf einem 70-Meter-hohen Felssporn emporragt. Bei der Rückkehr kann man denselben Weg fast bis zur Ortschaft Due Laghi entlanggehen. Bei der ersten Gabelung biegt man rechts ein und gelangt zum Dorf Tavon. Wenn man den Reitstall Agostini erreicht hat, geht man über einen der zahlreichen Wege der Gegend namens „Dossi“ weiter und taucht noch einmal in die Natur der Wälder ein, um einen Spaziergang in vollkommener Entspannung und Ruhe zu genießen, wo man dann auch auf das charakteristische Biotop Senda trifft. Wenn man den Hinweisschildern nach Coredo folgt, führt der Weg in den höher gelegenen Teil des Dorfs.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Auf der Landesstraße, die zum Dorf Coredo führt, hält man in der Ortschaft Due Laghi an, wo man bequem einen Parkplatz findet.

Koordinaten

DD
46.348416, 11.093663
GMS
46°20'54.3"N 11°05'37.2"E
UTM
32T 661095 5134890
w3w 
///entkamen.beobachtungen.apfeleis
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(2)
Anna P
15.11.2020 · Community
Gemacht am 14.11.2020
Foto: Anna P, Community
Foto: Anna P, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,8 km
Dauer
2:45 h
Aufstieg
310 hm
Abstieg
310 hm
Höchster Punkt
938 hm
Tiefster Punkt
740 hm
Rundtour familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.