Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Giro delle cime

Bergtour · Ledro
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Valle di Ledro Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Valle di Ledro Palestra Naturale nel Verde
    / Valle di Ledro Palestra Naturale nel Verde
    Video: lagodiledro
  • / Corno di Pichea
    Foto: Alessandro De Guelmi, CC BY-SA, APT - Valle di Ledro
  • / Blick auf den Ledrosee
    Foto: Fabrizio Novali, APT - Valle di Ledro
  • / Zwischen Doss de la Torta und Gavardina
    Foto: Alessandron De Guelmi, APT - Valle di Ledro
  • / Von Tofino nach Roda
    Foto: Alessandro De Guelmi, CC BY-SA, APT - Valle di Ledro
  • / Alpenverheinschilder entlang dem Weg
    Foto: Franca Crosina, APT - Valle di Ledro
  • / Val Concei
    Foto: Roberto Vuilleumier, APT - Valle di Ledro
  • / Malga Vies
    Foto: Mark van Hattem, APT - Valle di Ledro
  • / Malga Cadria
    Foto: Mark van Hattem, APT - Valle di Ledro
  • / Hütte auf dem Weg zu Vies
    Foto: Mark van Hattem, APT - Valle di Ledro
  • / Giro delle cime
    Foto: Stefania Oradini, APT - Valle di Ledro
  • / Giro delle cime
    Foto: Stefania Oradini, APT - Valle di Ledro
m 2000 1500 1000 500 25 20 15 10 5 km
Pichea, Tofino, Doss de la Torta, Gavardina, Corno dei Guì, Corno di Lomar, Roda, Cadria. Wenn es im Ledrotal über den ‘Giro delle cime’ (d.h. die Spitzentour) gesprochen wird, geht es ganz gewiss um diese Bergen, die höchsten des Ledrotales.
schwer
Strecke 25,8 km
11:00 h
2.366 hm
2.368 hm
Diese sehr anspruchsvolle Route verbindet die Berge, die um das Conceital kranzweise liegen. Auf über 2.000 m weicht die Vegetation vor den Wiesen und der Blick kann freilich umherschweifen. Im Westen ist der Adamello, im Norden liegt die Brentagruppe und im Süden erstreckt sich das Ledrotal.  Atemberaubende Aussichten für ein unvergessliches Erlebnis.

Autorentipp

Empfehlung: die Route an einem klaren Tag zurücklegen, um das Panorama am besten genießen zu können! Jedes Gebirge hat seine eigene Geschichte und seine eigene Identität. Der Monte Cadria ist mit 2.254 m der höchste Berg im Ledrotal. Der Sage nach ist auf dem Monte Gavardina ein Zauberwesen zu Hause, das als Schützerin des Tales gilt, eine Fee namens Gavardina.
Profilbild von Apt Valle di Ledro
Autor
Apt Valle di Ledro
Aktualisierung: 10.09.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.185 m
Tiefster Punkt
833 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Strecke zwischen dem Monte Cadria und Malga Cadria ist besonders ausgesetzt (EEA: Nur für erfahrene Wanderer).

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen über www.vallediledro.com

Start

Örtlichkeit Perigol - Val Concei (950 m)
Koordinaten:
DD
45.929918, 10.748139
GMS
45°55'47.7"N 10°44'53.3"E
UTM
32T 635532 5087746
w3w 
///kabine.grundversorgung.flugzeug

Ziel

Monte Cadria

Wegbeschreibung

Von Perigol den Weg SAT 402 nach Bocca Trat nehmen. Daher dem Weg SAT 420 Richtung Corno di Pichea und Monte Tofino folgen und zur Bocchetta dei Slavazì hinunterlaufen. Kurz vor dem Doss de la Torta verbindet sich der Weg SAT 420 mit dem Weg SAT 455, auf dem es zur Spitze des Monte Gavardina hinaufgeht und daher hinunter zur Bocca dell’Ussol, an dem Corno di Guil und dem Corno di Lomar vorbei und dann zum Monte Roda hinauf. Nach der Bocca dei Tortavai befindet sich der letzte Aufstieg, der zur Spitze des Monte Cadria, des Daches des Ledrotales, führt. Vom Gipfel dem Weg SAT 423 nach Malga Cadria folgen und dann talabwärts an der Malga Vies vorbei und zum Talboden hinunterlaufen. Von der Örtlichkeit Ex-Centrale geht es auf der asphaltierten Straße zur Örtlichkeit Vedravì und dann links Richtung Rifugio Al Faggio. In der Örtlichkeit Palò, bei dem Schild ‚Piste sci da fondo‘, in das Val Sorda einbiegen und zurück nach Perigol, dem Startpunkt, laufen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Trentino Trasporti

Anreise: Bus 214 Riva del Garda - Lenzumo
Rückkehr: Bus 214 Lenzumo-  Riva del Garda

3 Km zwischen der Bushaltestelle und dem Startpunkt.

Weitere Informationen und Zeitplan

 

 

 

Anfahrt

Von der Brennerautobahn an der Ausfahrt Rovereto Sud – Lago di Garda ausfahren. Der SS240 della Val di Ledro bis Pieve di Ledro folgen. An Lenzumo vorbeifahren und bei dem Schild 'Piste sci da fondo' rechts abbiegen. Weitere Möglichkeiten

Parken

Parkplatz in der Örtlichekeit Perigol.

Koordinaten

DD
45.929918, 10.748139
GMS
45°55'47.7"N 10°44'53.3"E
UTM
32T 635532 5087746
w3w 
///kabine.grundversorgung.flugzeug
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Es ist sehr wichtig, Wasser dabei zu haben. Zwischen Trat und Malga Cadria gibt es überhaupt keine Quellen.

Fragen & Antworten

Frage von Roman Sysoev · 07.10.2019 · Community
Is it possible to hike this route in the early of May. Thanks in advance for the answer.
mehr zeigen
Antwort von Apt Valle di Ledro · 09.10.2019 · APT - Valle di Ledro
Good morning Roman, It is difficult to say because snow conditions have been very voltatile these last few years. I think you should be able to do this hike in early May though. I suggest you get back in contact with us in late April to check whether there's snow or not. Best regards, Alex Colò

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
25,8 km
Dauer
11:00 h
Aufstieg
2.366 hm
Abstieg
2.368 hm
Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Grat

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.