Teilen
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Bergtour

Historische Gratwanderung an der Cima d'Oro

Bergtour · Garda Trentino
Profilbild von Dennis Frankfurt87
Verantwortlich für diesen Inhalt
Dennis Frankfurt87
  • Lago di Ledro
    / Lago di Ledro
    Foto: Dennis Frankfurt87, Community
  • Weg auf dem Grat mit Laufgraben daneben
    / Weg auf dem Grat mit Laufgraben daneben
    Foto: Dennis Frankfurt87, Community
  • / Tiefblick auf Arco
    Foto: Dennis Frankfurt87, Community
  • / Restaurierte Schützenstellung am Fahrweg zur Malga Dromaé
    Foto: Dennis Frankfurt87, Community
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 10 8 6 4 2 km

Schöne Rundtour von Mezzolago aus auf die Cima d'Oro mit herrlichen Aussichten auf den Ledrosee sowie den Gardasee, Riva und Arco.
mittel
11,1 km
5:47 h
1083 hm
1083 hm

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Cima d'Oro, 1774 m
Tiefster Punkt
Waldweg oberhalb von Mezzolago, 859 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegbeschreibung

Mit dem Auto kann man bis zu einem kleinen Waldparkplatz oberhalb von Mezzolago fahren. Hier an der Weggabelung wählt man den linken Weg und folgt diesem relativ steil ansteigend bis zur Hütte Malga Dromaé. Ab hier ist die Beschilderung etwas irreführend. Hinter der Hütte zeigt ein Schild nach rechts dem Hang folgend zur Cima d'Oro. Bei diesem Weg handelt es sich jedoch um einen nicht in der Karte eingezeichneten sehr schmalen Trampelpfad. Die Richtung stimmt zwar, man denkt jedoch, man sei sicher nicht mehr auf dem richtigen Weg. Erstaunlicherweise endet dieser "Weg" jedoch immer unterhalb des Bergrückens verlaufend beim Gipfelkreuz der Cima d'Oro. Dieses steht etwas unterhalb des eigentlichen Gipfels auf einer Felsspitze. Von hier bietet sich ein schöner Blich auf den Lago di Ledro sowie das südlich davon befindliche Bergmassiv mit dem Tremalzo sowie auf den Gardasee.

Von hier geht es nun auf einem schmalen Weg auf dem Grat entlang. Prallel verläuft immer der Laufgraben des österreichischen Militärs aus dem Ersten Weltkrieg. Nach Erreichung des Sattels oberhalb der Malga Dromaé steigt man nun in der breiten Rinne wieder zur Hütte ab und folgt dem Fahrweg zurück ins Tal. Dabei passiert man nach einem Drittel der Strecke die restaurierten Stellungen der Österreicher. Vom Gipfelkreuz besteht auch die Möglichkeit über die ehemaligen Laufgräben direkt hierher abzusteigen. Dem Fahrweg weiter folgend erreichtman anschließend wieder das Auto am Waldparkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
45.890208, 10.763049
GMS
45°53'24.7"N 10°45'47.0"E
UTM
32T 636786 5083360
w3w 
///erschafft.normiert.zweig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,1 km
Dauer
5:47h
Aufstieg
1083 hm
Abstieg
1083 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.