Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour Etappe 2

Von der Wolayerseehütte zum Hochweisssteinhaus über den Giramondopass KHW 403

· 1 Bewertung · Bergtour · Karnischer Hauptkamm
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Wolayerseehütte
    / Die Wolayerseehütte
    Foto: Helmut Ortner, Alpenverein Austria
  • / Das Biegengebirge oberhalb der Oberen Wolayeralm
    Foto: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Rund um die Wolayerseehütte, Blick auf den Seekopf
    Foto: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Morgenlicht am See
    Foto: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Blick Richtung Staatsgrenze und der alten Zollhütte
    Foto: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Hochweißsteinhaus 2010
    Foto: Alpenverein Austria
  • / Weißsteinspitzen, am linken Bildrand ist ein Teil des Hochalps, am rechten die Torkarspitze zu sehen
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Edelweiss
m 2200 2100 2000 1900 1800 1700 1600 1500 1400 12 10 8 6 4 2 km Hochweißsteinhaus Wolayerseehütte
Eines der schönsten Täler am Karnischen Kamm ist das Fleonstal, das man in diesem Abschnitt der längs nach durchwandert. Wie in einer anderen Welt, in der die Zeit stehengeblieben ist. 
mittel
Strecke 13,6 km
5:30 h
927 hm
1.026 hm
Zum Eingehen geht es Bergab zur Oberen Wolayeralm unterhalb des mächtigen Biegengebirges. Bergauf dann etwas zäh zum Giramondopass. Vorbei am Lago Pera, der Käserei und dem Bauernhof, wo alles etwas ruhiger abläuft. Am Talgrund dann im kühlen Schatten. Am Aufstieg zum Öfner Joch dann wieder die verfallenden Altbauten des ersten Weltkriegs. Kurzer Abstieg dann zum gut sichtbaren Hochweißsteinhaus. Am Abend dann im Abendlicht auf der Sonnenseite der Terrasse sitzen. 

Autorentipp

"Zit lo" sagt man in Vorarlberg. (Zeit lassen)
Profilbild von Harald Herzog
Autor
Harald Herzog
Aktualisierung: 02.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.012 m
Tiefster Punkt
1.533 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Wolayerseehütte
Hochweißsteinhaus

Sicherheitshinweise

Das Handy ist in dem Tal wenig zu gebrauchen. 

Weitere Infos und Links

Folder zum Download hier

Start

Wolayerseehütte (1.964 m)
Koordinaten:
DD
46.612196, 12.867118
GMS
46°36'43.9"N 12°52'01.6"E
UTM
33T 336678 5164280
w3w 
///belastung.managern.perfekte

Ziel

Hochweisssteinhaus

Wegbeschreibung

Von der Wolayerseehütte folgt man der Schotterstraße bergab zur Oberen Wolayer Alm. Die Straße kann im oberen Bereich mehrmals über einen Weg abgekürzt werden. Von dieser Alm führt nun ein Weg unterhalb des Biegengebirges auf etwa 1.700 m, zuletzt dann bergauf zum Giramondopass. Man überquert Almwiesen und geht an kleinen Seen vorbei mit Fernblick in die Lienzer Dolomiten abwärts ins italienische Fleonstal. Das Tal ist märchenhaft schön und ruhig. Am Talschluss steigt man gut 500 Höhenmeter zum Öfnerjoch an. Von dort sieht man schon das Hochweißsteinhaus zu dem man etwa 150 Höhenmeter absteigt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.612196, 12.867118
GMS
46°36'43.9"N 12°52'01.6"E
UTM
33T 336678 5164280
w3w 
///belastung.managern.perfekte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Folder zum Download hier auf alpenverein-austria.at

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 57a ist die Top Karte für das Gebiet

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Komplette Bergwanderausrüstung (Packliste steht im Folder - Link bei den Infos)

Basic Equipment for Mountain Hikes

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,6 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
927 hm
Abstieg
1.026 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.