Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

Garda Trentino Bike Marathon 2021 Ronda Extrema

· 1 Bewertung · Mountainbike · Garda Trentino
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Garda Trentino Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • mountain biking trail at Lake Garda: Garda Trentino Bike Marathon 2020 Ronda Extrema
    / mountain biking trail at Lake Garda: Garda Trentino Bike Marathon 2020 Ronda Extrema
    Video: Outdooractive
  • / Zum Tennosee von Canale
    Foto: M. Giacomello, APT - Garda Trentino
  • / Tennosee
    Foto: APT Garda Trentino (ph. Promovideo), APT - Garda Trentino
  • / Bike Tenno
    Foto: M. Giacomello, APT - Garda Trentino
  • / Bike in Tenno Gebiet
    Foto: M. Giacomello, APT - Garda Trentino
  • / Der Tennosee von oben
    Foto: APT Garda Trentino, APT - Garda Trentino
  • / Vedesé
    Foto: Archivio Garda Trentino (Ph. A. Seneci), APT - Garda Trentino
  • / Eine Passage des Abstiegs (San Giovanni al Monte)
    Foto: M. Giacomello, APT - Garda Trentino
  • / Der Aufstieg auf dem Doss del Clef
    Foto: M. Giacomello, APT - Garda Trentino
  • / Volta di No
    Foto: M. Giacomello, APT - Garda Trentino
  • / Die Straße in Marcarie - S. Giovanni al Monte
    Foto: Archivio Garda Trentino, APT - Garda Trentino
m 1500 1000 500 80 70 60 50 40 30 20 10 km
Die Strecke von Ronda Extrema 2021 ist die anspruchsvollste Route beim BIKE Marathon 2021. Auf 82 Km müssen 3.484 Höhenmeter gemeistert werden. Der höchste Punkt befindet sich auf einer Höhe von 1.433 in Prà dei Muci.
schwer
Strecke 81,1 km
13:35 h
3.673 hm
3.679 hm

An der Malga di Vigo trennt sich die Ronda Extrema von der Ronda Grande. Auf unbefestigten Wegen geht es nach Cadregoni, Naone und Duson. Dort wird die Ansicht des Adamello-Gletschers auch die wettbewerbsfähigsten Biker für einen Moment aufhalten. Bei 3.600 Metern Höhe wurde dort im 1. Weltkrieg Geschichte geschrieben.

In Malga Valbona erreicht die Route den höchsten Punkt der Ronda, der überwunden werden muss, in Prà dei Muci, auf dessen Kamm sich der berühmte Becco dell'Aquila befindet. Zu diesem Zeitpunkt ist bereits die Hälfte der Gesamtstrecke geschafft. Hier führt die Route nach Pozza Bella vorbei auf der gleichen Strecke der Ronda Grande. Weiter über Semont, wo die Ronda Grande jedoch weiter bergab geht und die Ronda Extrema zu einer letzten Anstrengung bergauf zur Kirche von S. Giovanni auffordert.

Die Route führt weiter nach Coste, La Selva, Dos del Clef, und fährt dann auf derselben Strecke der Ronda Grande weiter bis zum Ziel auf dem Festivalgelände in Riva del Garda.

Ambitionierte und fortgeschrittene Biker wählen die Ronda Extrema.

Autorentipp

Prà dei Muci, der Name stammt aus eine Legende, laut der die Garben Heu sich zur göttlichen Bestrafung in Erdhaufen verwandelten, weil die Bauern die Feiertage nicht geheiligt hatten.
Profilbild von Staff Outdoor GardaTrentino MP
Autor
Staff Outdoor GardaTrentino MP
Aktualisierung: 30.09.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Prà dei Muci, 1.485 m
Tiefster Punkt
Riva del Garda, 68 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Acetaia del Balsamico Trentino
Rifugio Malga San Giovanni

Sicherheitshinweise

VERHALTENSREGELN FÜR BIKER 

  • Plant Eure Biketour mit Sorgfalt
  • Ihr teilt den Weg mit anderen Benutzern. Lasst den Fußgängern den Vortritt
  • Passt die Geschwindigkeit euren Fähigkeiten an
  • Fahrt langsam auf Wanderwegen, überholt mit Höflichkeit und Respekt
  • Fahrt nur auf ausgewiesenen und offenen Wegen
  • Vermeidet schlammige Wege, um sie nicht weiter zu beschädigen
  • Respektiert die Natur, den Weg, die Pflanzen und die Tiere
  • Erschreckt die Tiere nicht
  • Lasst keinen Müll zurück
  • Respektiert öffentliches und privates Eigentum
  • Fahrt nur mit funktionstüchtiger Ausrüstung
  • Nehmt Regenkleidung mit
  • Fahrt nicht allein durch einsame Gegenden
  • Nehmt viele, schöne Bilder zurück nach Hause mit und zeigt sie Euren Freunden

HELM IST PFLICHT!

Vorschläge aus den Verhaltenskodizes NORBA und IMBA genommen.

Alle Angaben in dieser Informationsbroschüre unterliegen regelmäßig Änderungen, weshalb keine der Angaben einen Absolutheitsanspruch erhebt. Ungenauigkeiten und Unstimmigkeiten können leider nicht gänzlich vermieden werden, da sich die Umweltbedingungen und klimatischen Verhältnisse ständig verändern. Daher übernehmen wir keinerlei Haftung für etwaige Änderungen, denen sich der Nutzer gegenübersieht. Es wird allerdings dringend empfohlen, vor jeder Wanderung Informationen über den Zustand der Wege und Örtlichkeiten sowie über die Umwelt- und Wetterbedingungen einzuholen.

Weitere Infos und Links

Für weitere Informationen über Routen, Fahrrad-Service (Verleih, Workshops, Geschäfte, etc.) und Unterkünfte für Radfahrer - APT Garda Trentino - Tel. +39 0464 554444 

Start

Altstadt - Riva del Garda (73 m)
Koordinaten:
DD
45.886310, 10.843686
GMS
45°53'10.7"N 10°50'37.3"E
UTM
32T 643052 5083068
w3w 
///gedreht.bildete.niemand

Ziel

Altstadt - Riva del Garda

Wegbeschreibung

Nach dem Start im Herzen der Altstadt von Riva del Garda führt die Strecke auf den ersten Kilometern durch die malerischen Gebiete Varone, Cologna und Gavazzo bis nach Tenno. Im Anschluss geht es auf einem unbefestigten Pfad nach Ville del Monte. Von hier führt die Strecke über einen schönen Schotterweg zum einzigartigen Tennosee, der für seine unberührte Landschaft und türkisblaue Farbe bekannt ist.

Nach der Auffahrt zum Monte Calino teilt sich die Strecke nach 15,6 Kilometern in Sella di Calino von der Ronda Piccola. An dieser Stelle biegt die Ronda Extrema auf einen unbefestigten Weg nach Vespana ab und führt über Lomasona nach Prial. Jetzt sollte in einen niedrigen Gang geschaltet werden um den anspruchsvollen Anstieg nach San Silvestro zu meistern. Der Weg führt weiter nach Malga Vigo (1.079 Meter über Null), von dort kreuzt die Strecke ein archäologisches Gebiet (S. Martino) und die Mountainbiker gelangen in den wunderschönen Valdori-Wald. An der Malga Vigo nach 31,5 gefahrenen Kilometern trennt sich die Ronda Extrema von der Ronda Grande. Auf unbefestigten Wegen geht es über einen wunderschönen Singletrail bergab nach Naone und wieder bergauf nach Duson.

Der Senter de Mez verbindet Duson mit der Malga Valbona, dem höchsten Punkt (1.433 Meter über Null) der Ronda Extrema in der Ortschaft Prà dei Muci. Zu diesem Zeitpunkt ist bereits die Hälfte der Gesamtstrecke geschafft. Hier führt die Route an Pozza Bella vorbei, auf der gleichen Strecke wie die Ronda Grande.

Weiter über Semont wartet die Strecke im Anschluss mit einem letzten Anstieg zur Kirche von S. Giovanni. Von Coste geht es bergab nach La Selva, vorbei am Dos del Clef und weiter auf dem gleichen letzten Abschnitt der Ronda Grande bis zum Ziel auf dem Festivalgelände in Riva del Garda. 

Auf den letzten Kilometern zum Ziel führt die Route entlang des Flusses Sarca, großen Weinbergen und vielen Obstgärten – eine für besten Trentiner Weine und süßesten Äpfel bekannte Region. Eine tolle Leistung ist vollbracht. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die größten Ortschaften im Garda Trentino – Riva del Garda, Torbole sul Garda und Arco – sind über verschiedene Linien des Stadt- und Regionalverkehrs miteinander verbunden. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie auch problemlos die Ausgangspunkte aller Touren.

Aktuelle Informationen zu Fahrplänen und Strecken

Riva del Garda und Torbole sul Garda sind auch mit den öffentlichen Fähren erreichbar.

Anfahrt

Anreise an den nördlichen Gardasee / Garda Trentino

Parken

Kostenlose Parkmöglichkeiten gibt es beim Alten Krankenhaus von Riva (dem Vecchio Ospedale in der Via Rosmini) und am ehemaligen Friedhof „Ex Cimitero" (Viale D. Chiesa).

Kostenpflichtige Parkplätze: Giardini di Porta Orientale, Terme Romane, Viale Lutti (Ex. Agraria), Monte Oro und Blue Garden.

Koordinaten

DD
45.886310, 10.843686
GMS
45°53'10.7"N 10°50'37.3"E
UTM
32T 643052 5083068
w3w 
///gedreht.bildete.niemand
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

  • Die Bikekarte Garda Trentino kann in den Informationsbüros in Riva del Garda, Arco und Torbole erworben werden. 

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Das Fahrradfahren erfordert spezielle Kleidung und Ausrüstung. Auch bei relativ kurzen und einfachen Strecken ist es immer besser gut ausgerüstet zu sein, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden und mit unerwarteten Ereignissen wie z.B. einen plötzlichen Sturm oder Energieabfall fertig werden zu können: auch das Unerwartete ist Teil des Spaßes!

Denken Sie auch daran, die Art der Route, auf der Sie fahren, die Orte die Sie durchqueren möchten, und die aktuelle Saison zu bewerten. Hat es geregnet? Achtung! Die Wege werden rutschiger und man muss vorsichtiger sein.

 Was sollte man auf einer Fahrradtour mitbringen?

 Ausreichende Wasserversorgung nach den eigenen Bedürfnissen (unter Berücksichtigung der Temperatur, Nachfüllmöglichkeiten, Länge und Dauer der Route)

  • Snacks (z. B. Trockenfrüchte oder Riegel)
  • Winddichte und regensichere Jacke
  • Ersatzhemd und Socken
  • Sonnencreme
  • Sonnenbrille
  • Fahrradhandschuhe
  • Karte oder GPS-Gerät
  • Taschenlampe, besser wenn auf dem Helm oder Lenker (ein unerwarteter oder technischer Fehler kann die Zeiten der Exkursion verlängern)
  • Erste-Hilfe-Kit
  • Fahrradreparaturset zur Reparatur von mechanischen Unfällen
  • Signalpfeife

 Sagen Sie immer jemandem, wo Sie unterwegs sein werden und wie lange Sie für deinen Ausflug geplant haben.

Dir Rufnummer für Notfälle ist europaweit die 112.

Basic Equipment for Mountain Biking

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

2,0
(1)
JP Z
27.03.2021 · Community
Overall it would be good but a few sections are just meaningless. To mention a few: During the first descent you have to surf on huge rocks that are not fixed to the ground. The last trail Per Elisa does not make any sense and adds nothing valuable to the race. The organisers should really find an alternative trail and leave this for Enduro races not XC with skinny tyres. If wet, it will be funny to see how people can even attempt to get down the trail on their feet.
mehr zeigen

Fotos von anderen

Last trail
Last trail

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
81,1 km
Dauer
13:35 h
Aufstieg
3.673 hm
Abstieg
3.679 hm
Rundtour aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.