Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

Tremalzo - Passo Guil - Prè / Tremalzo Big Tour (779)

Mountainbike · Ledro
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Valle di Ledro Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Valentina Bellotti, Consorzio per il Turismo Valle di Ledro
  • /
    Foto: Valentina Bellotti, Consorzio per il Turismo Valle di Ledro
  • /
    Foto: Valentina Bellotti, Consorzio per il Turismo Valle di Ledro
  • / Valle di Ledro - Dive into the Nature
    Video: lagodiledro
  • / Tremalzo
    Foto: Natalia Pellegrini, APT - Valle di Ledro
  • / Tremalzo
    Foto: Natalia Pellegrini, APT - Valle di Ledro
  • / Prè
    Foto: Mark Van Hattem, APT - Valle di Ledro
  • / Tremalzo
    Foto: Stefania Oradini, APT - Valle di Ledro
  • / Tremalzo
    Foto: Stefania Oradini, APT - Valle di Ledro
  • / Tremalzo
    Foto: Stefania Oradini, APT - Valle di Ledro
  • / Tremalzo
    Foto: Elisabetta Luraschi, APT - Valle di Ledro
  • / Tremalzo
    Foto: Elisabetta Luraschi, APT - Valle di Ledro
  • / Blick von Tremalzo
    Foto: Elisabetta Luraschi, APT - Valle di Ledro
  • / Tremalzo
    Foto: Elisabetta Luraschi, APT - Valle di Ledro
  • / Der Weg zum Tremalzo-Pass
    Foto: Alice Russolo, APT - Valle di Ledro
  • / Der Weg zum Tremalzo-Pass
    Foto: Alice Russolo, APT - Valle di Ledro
  • / Der Weg zum Tremalzo-Pass
    Foto: Alice Russolo, APT - Valle di Ledro
  • / Der Weg zum Tremalzo-Pass
    Foto: Alice Russolo, APT - Valle di Ledro
m 1500 1000 500 40 30 20 10 km
Ein Muss für alle MTB-Fahrer!
schwer
Strecke 47 km
7:00 h
1.707 hm
1.707 hm
1.853 hm
472 hm
Die Tremalzo Big Tour gehört zu den anspruchsvollsten und aufsehenerregendsten Routen für die MTB-Liebhaber im Ledrotal. Die Alpenwiesen von Tremalzo, Guil und Leano, die Felsenwände am Gardasee, die Dörfer am Talboden, der Ledrosee und die Bergen die sich in alle Richtungen erstrecken.  Bei jeder Kurve verändert sich die Landschaft und ist eine neue atemberaubende Aussicht zu genießen.

Autorentipp

Einkehrsmöglichkeiten auf dem Weg: Rifugio Garibaldi, Ristorante da Richetto e Albergo Garda in Tremalzo, Rifugio degli Alpini in Passo Nota e Baita Segala zwischen Passo Nota und Passo Guil.

Auch für E-MTB geeignet.

Profilbild von Apt Valle di Ledro
Autor
Apt Valle di Ledro
Aktualisierung: 13.12.2021
Schwierigkeit
S1 schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.853 m
Tiefster Punkt
472 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Rifugio Passo Nota

Sicherheitshinweise

Auf dem Weg nach unten auf die Wanderer besonders aufpassen.

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen über www.vallediledro.com

Start

Pieve di Ledro (662 m)
Koordinaten:
DD
45.889391, 10.729472
GMS
45°53'21.8"N 10°43'46.1"E
UTM
32T 634183 5083212
w3w 
///bedecken.versorgen.entnahm

Ziel

Tiarno di Sopra

Wegbeschreibung

Von Pieve di Ledro dem Radweg Richtung Ampola folgen. Kurz vor dem See, am Rand des Waldes, links abbiegen und auf Schotterstraße hinauffahren. An der Abzweigung in die asphaltierte Straße (SP 127) einbiegen und zum Tremalzo-Pass hinauffahren. Vom Pass der Schotterstraße nach Baita Segala folgen. Flache Strecken wechseln sich mit leichten Aufstiegen/Abstiegen ab. Von Baita Segalla nach Passo Guil auf Schotterstraße weiterfahren. Vom Pass auf steiler Schotterstraße nach Leano und Pré hinunterfahren. Vom Dorf dem Radweg nach Molina di Ledro folgen, das Pfahlbautenmuseum erreichen, und am südlichen Ufer des Ledrosees entlang auf asphaltierter Straße nach Pieve fahren. Dem Radweg zurück nach Tiarno di Sopra folgen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Trentino Trasporti

Anreise: Bus 214 Riva del Garda - Tiarno di Sopra
Rückkehr: Bus 214 Tiarno di Sopra -  Riva del Garda

Der Bus nimmt maximal 3 Fahrräder mit. 

Weitere Informationen und Zeitplan

Für Informationen über die Bike-Shuttle-Möglichkeiten in der Gegend, bitte kontaktieren den Fremdenverkehrsamt Consorzio per il Turismo della Valle di Ledro (+39 0464 591222).

Anfahrt

Von der Brennerautobahn an der Ausfahrt Rovereto Sud – Lago di Garda ausfahren. Der SS240 della Val di Ledro bis Tiarno di Sopra folgen, in Via Vittorio Emanuele einbiegen und Richtung Piazza Milín fahren. Weitere Möglichkeiten

 

Parken

Parkplatz in Piazza Milín oder bei dem Friedhof.

Koordinaten

DD
45.889391, 10.729472
GMS
45°53'21.8"N 10°43'46.1"E
UTM
32T 634183 5083212
w3w 
///bedecken.versorgen.entnahm
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Consorzio per il Turismo della Valle di Ledro - Valle di Ledro e Tremalzo Map Trekking/MTB

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Es wird empfohlen, das Notwendige dabei zu haben, um die gesamte Route eigenständig zurücklegen zu können (d.h. Getränke, Nahrungsmittel usw.).

Grundausrüstung zum Mountainbiking

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
S1 schwer
Strecke
47 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
1.707 hm
Abstieg
1.707 hm
Höchster Punkt
1.853 hm
Tiefster Punkt
472 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Rundtour kulturell / historisch Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.