Tour hierher planen Tour kopieren
MTB-Transalp

Transalp von Oberstdorf zum Gardasee

MTB-Transalp · Allgäu · geschlossen
Profilbild von Michi Bareiss
Verantwortlich für diesen Inhalt
Michi Bareiss
Karte / Transalp von Oberstdorf zum Gardasee
m 3000 2000 1000 400 300 200 100 km

Die Transalp führt in 8 Etappen auf größtenteils nicht-asphaltierten Wegen von Oberstdorf nach Riva. Stark befahrene Straßen sind extrem selten auf dieser Route, Singletrails dafür umso häufiger. Die Streckenführung ist im Laufe der Jahre entstanden und wurde dabei ständig optimiert.

Die Highlights kurz zusammengefasst:

Schrofenpass, Abfahrt vom Fimberpass, Pass da Costainas, Val Mora, Lago di Cancano, Abfahrt vom Passo di Val Viola, neue fahrbare (!!!) Auffahrt zum Passo del Venerocolo, Singletrail nach Bagolino, grandiose Schlussetappe über Monte Caplone und Passo Tremalzo

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen. Aktuelle Infos

geschlossen
schwer
458,3 km
79:16 h
15.854 hm
16.584 hm

Die Transalp lässt sich gut in 8 Etappen fahren:

Etappe 1: Oberstdorf - Schrofenpass - Warth - Lech - Freiburger Hütte

Etappe 2: Freiburger Hütte - Dalaas - Kistbergsattel - Hochmoor - Heilbronner Hütte

Etappe 3: Heilbronner Hütte - Zeinisjoch - Galtür - Ischgl - Fimbatal - Heidelberger Hütte

Etappe 4: Heidelberger Hütte - Fimberpass - Ramosch - Scuol - S-Charl - Pass da Costainas - Lü - Santa Maria

Etappe 5: Santa Maria - Val Mora - Lago di Cancano - Arnoga - Passo di Val Viola - Val da Camp - Poschiavo - Brusio - Tirano

Etappe 6: Tirano - Aprica - Magnolta - Passo del Venerocolo - Passo del Gatto - Passo Vivione - Passo Campelli - Ono San Pietro - Breno

Etappe 7: Breno - Passo Croce Domini - Val di Vaia - Bagolino - Ponte Caffaro - Bondone

Etappe 8: Bondone - Monte Caplone - Passo della Cocca - Passo Tremalzo - Passo Nota - Passo Rocchetta - Pregasina - Riva del Garda

Längere Schiebe-/Tragepassagen gibt es am Schrofenpass, am Abstieg nach Dalaas, am Aufstieg zur Heilbronner Hütte, am Fimberpass und am Passo del Gatto. Der Rest ist mit guter Technik fahrbar und sollte keine Probleme darstellen.

Viel Spaß und Gute Fahrt!

Autorentipp

In Lech folgt der Track einem gut ausgebauten Wanderweg bis nach Zug. Nette Alternative zur langweiligen Straße.

Abfahrt vom Pass da Costainas ab Lü auf Feldwegen direkt nach Santa Maria. Diese Variante ist spannender und schöner als die asphaltierte Straße.

Die Auffahrt zum Passo di Val Viola ist komplett fahrbar; bei der Abfahrt gibt es viele Singletrail-Varianten nach Poschiavo. Viel schöner zu fahren als Passo di Verva!

Auffahrt zum Passo del Venerocolo unbedingt über Aprica, Magnolta und dann dem Höhenweg zum Passo del Venerocolo folgen. Die Alternative über Lago Belvisio und Malga di Campo ist sehr mühsam und beinhaltet Tragepassagen.

Der Passo Croce Domini sollte möglichst nicht am Wochenende bezwungen werden, weil dann viele Motorradfahrer unterwegs sind.

Schwierigkeit
S3 schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.612 m
Tiefster Punkt
64 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bahnhof in Oberstdorf (807 m)
Koordinaten:
DG
47.410359, 10.277456
GMS
47°24'37.3"N 10°16'38.8"E
UTM
32T 596372 5251558
w3w 
///gehabt.grenze.angebliche

Ziel

Riva del Garda

Hinweis

Wildruhezone Plaun Chamutschöl - Sumbrivaun Sura: 01.02 - 30.04
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug von München oder Ulm nach Oberstdorf. Flixbus fährt günstig und bequem auch mit Fahrrädern direkt bis Oberstdorf.

Rückfahrt entweder per Shuttle von Riva oder mit der Bahn von Rovereto.

Koordinaten

DG
47.410359, 10.277456
GMS
47°24'37.3"N 10°16'38.8"E
UTM
32T 596372 5251558
w3w 
///gehabt.grenze.angebliche
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Übliche Transalp-Ausrüstung mit Rucksack. Die Tour ist nicht für Fahrräder mit Satteltaschen geeignet!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
S3 schwer
Strecke
458,3 km
Dauer
79:16h
Aufstieg
15.854 hm
Abstieg
16.584 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich geologische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp Singletrail / Freeride

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.