Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Lagazuoisee (1980m) vom Lagazuoi (2758m)

Skitour · Dolomiti d'Ampezzo, Dolomiti Bellunesi
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion München Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Helge Tielbörger, DAV Sektion München
  • /
    Foto: Helge Tielbörger, DAV Sektion München
m 2800 2600 2400 2200 2000 8 7 6 5 4 3 2 1 km Lagazuoi-Hütte Bergstation Lagazuoi-Bahn Falzarego-Pass
Skitour einmal andersrum. Erst mal runter und dann wieder rauf.
mittel
Strecke 8,2 km
2:00 h
524 hm
1.066 hm
Viele Skitouren in der Umgebung sind lang, steil und schwierig. Die Tour von der Bergstation der Lagazuoi Seilbahn zum gleichnamigen See hinab und wieder hinauf ist dagegen für Anfänger geeignet, kurz und lawinensicher. Und wie oft hier in der Gegend landschaftlich großartig. Wenn man am Ende der Tour tatsächlich wieder ganz hinauf seine Spur zieht wartet dann auch noch ein gutes Essen auf der Gipfelhütte.

Autorentipp

Einkehr in der Lagazuoi-Hütte. Dort kann man auch übernachten, um gut zu speisen und den Sonnenuntergang oder den Sonnenaufgang zu genießen.

Profilbild von Helge Tielbörger
Autor
Helge Tielbörger 
Aktualisierung: 12.05.2019
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.683 m
Tiefster Punkt
2.106 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Lagazuoi-Hütte

Sicherheitshinweise

Gute Sicht ist bei dieser Tour unerlässlich, um sich nicht zu verfahren.

Start

Parkplatz an der Talstation der Laguzoi-Seilbahn (2.647 m)
Koordinaten:
DD
46.527519, 12.009230
GMS
46°31'39.1"N 12°00'33.2"E
UTM
33T 270633 5157007
w3w 
///mädchen.torwart.buchtitel

Wegbeschreibung

Mit der Seilbahn geht es erst mal spektakulär an steilen Felswänden entlang bis zur Gipfelstation. Dort schnallen wir die Ski an und fahren den ersten Hang hinab und halten uns links in Richtung der Beschilderung nach Alta Badia. Die leicht geneigte Ebene bis hinab zum Laguzoi-See ist schon sichtbar. Es geht auf der Piste noch einen weiteren Hang hinab, bevor es flach wird. Nun verlassen wir die Piste und steuern den kleinen See an.

Zurück geht es den gleichen Weg. Auf der Piste heißt es aufpassen. Da die Piste stellenweise recht steil ist, kann der Aufstieg in Falllinie etwas mühsam sein. Von der Bergstation sind es noch ein paar Meter bis hinauf zur Gipfelhütte mit der unglaublich gelegenen Terrasse.

Nach einer Brotzeit geht es der Piste entlang zurück bis zur Talstation.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Skibus von Cortina d'Ampezzo bis zum Falzarego-Pass

Anfahrt

Von Cortina d'Ampezzo oder aus dem Alta Badia heraus bis hinauf zum Falzarego Pass.

Parken

Auf dem Parkplatz der Seilbahn nördlich der Strasse.

Koordinaten

DD
46.527519, 12.009230
GMS
46°31'39.1"N 12°00'33.2"E
UTM
33T 270633 5157007
w3w 
///mädchen.torwart.buchtitel
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Tabacco 03 Cortina d'Ampezzo e Dolomiti Ampezzane Wanderkarte 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Skitourenaustrüstung mit kompletter LVS Ausstattung (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde)

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,2 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
524 hm
Abstieg
1.066 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.