Wanderung Premium

Auf dem Sentiero della Pace

· 2 Bewertungen · Wanderung · Garda Trentino
Verantwortlich für diesen Inhalt
ADAC Wanderführer Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Feldenzian gehört zu den typischen Pfanzen der alpinen Matten auf dem Tofino.
    Der Feldenzian gehört zu den typischen Pfanzen der alpinen Matten auf dem Tofino.
    Foto: Paul Frei (Es ist erlaubt, die Datei unter den Bedingungen der GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Version 1.2 oder einer späteren Version, veröffentlicht von der Free Software Foundation, zu kopieren, zu verbreiten und/oder zu modifizieren; es gibt keine unveränderlichen Abschnitte, keinen vorderen und keinen hinteren Umschlagtext. ), Outdooractive Redaktion
m 2000 1500 1000 10 8 6 4 2 km Corno di Pichea Corno di Pichea Malga Dosso dei Fiori Monte Tofino Mazza di Pichea Capanna Grassi Mazza di Pichea Bocca di Trat
schwer
10,6 km
6:00 h
1.234 hm
1.234 hm
Diese Bergtour führt uns von der Malga Pranzo auf dem Friedenspfad (Sentiero della Pace) zum Gipfel des Tofino.

Unsere Bergtour führt uns von der Malga Pranzo über einen Fahrweg zur Campanna Grassi. Von hier ist es nicht mehr weit zur geschichtsträchtigen Bocca di Trat. Ab diesem Punkt machen wir uns bereit für den Aufstieg zum Tofino. Dabei passiert man die Mazza di Pichea und den Corno di Pichea. Oberhalb der Waldgrenze genießen wir die freien Rundumblicke.

Diese Tour kann nicht freigeschaltet werden.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber ADAC Wanderführer
Die Touren aus dieser Quelle stammen aus einer jahrelangen Zusammenarbeit der Outdooractive GmbH und dem ADAC-Verlagshaus in München. Es entstanden über 80 Wandertourenbücher in ganz Deutschland sowie an beliebten Urlaubszielen in Italien, Spanien und Portugal. Eine Besonderheit sind die ADAC Kinderwanderführer, die speziell auf die Bedürfnisse kleiner Entdecker und ihrer Eltern abgestimmt sind. 
Profilbild von Eva Vohburger Autor Eva Vohburger

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,5
(2)
Martin Melle
22.10.2015 · Community
Wir sind die Tour zusammen mit unserem Sohn (12 Monate) in der Kraxe gegangen, allerdings wetterbedingt nur bis Corno di Pichea. War problemlos machbar und schön, Trittsicherheit und Wanderstöcke vorrausgesetzt. Vielleicht hilft dies dem einem oder anderen weiter, der überlegt, was man alles mit einem Kind in dem Alter gehen kann. Die Hüttenwirte im Rifugio Nino Pernicci haben sich auch sehr über den Kleinen gefreut, endlich mal ein Spielkamerad für Ihre Tochter :-)
mehr zeigen
Gemacht am 16.06.2015
Christoph Stoiber
12.09.2015 · Community
Schöne Tour, in knapp 6 Stunden machbar. Auffahrt zum Startpunkt problemlos zu finden. Empfehle ich weiter!
mehr zeigen
Gemacht am 11.09.2015
Foto: Christoph Stoiber, Community
Foto: Christoph Stoiber, Community

Fotos von anderen