Wanderung Premium Inhalt

Vom Rifugio Auronzo um die Drei Zinnen

· 17 Bewertungen · Wanderung · Dolomiti d'Ampezzo, Dolomiti Bellunesi
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Premium Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf die Drei Zinnen
    Blick auf die Drei Zinnen
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Premium
m 2500 2400 2300 2200 2100 8 6 4 2 km Drei Zinnen Paternkofel Rifugio Auronzo Dreizinnenhütte Zinnenseen Langealm
mittel
Strecke 9,1 km
3:30 h
467 hm
467 hm
Diese leichte Runde um das weltberühmte Wahrzeichen der Dolomiten ist der Wanderklassiker im Naturpark Sextener Dolomiten.

Es gibt mehrere Wege, sich den Drei Zinnen zu nähern. Der einfachste ist die Auffahrt auf der Mautstraße zum Rifugio Auronzo. Schon am Parkplatz steht man direkt zu Füßen des weltberühmten Dreigestirns. Der Preis dafür ist die fehlende Bergeinsamkeit, denn zur Hochsaison im Sommer bevölkern Touristenmassen das Gebiet um die Auronzohütte. Von der Hütte geht es zunächst auf der Südseite des Massivs eben dahin zur Lavaredohütte, bevor uns ein Aufstieg zum Paternsattel bringt. Hier kommen wir den atemberaubend steilen Nordwänden der Drei Zinnen ganz nah. Zu Füßen des Paternkofels queren wir hinüber zur Dreizinnenhütte, wo wir auf der Hüttenterrasse einen aussichtsreichen Einkehrstopp einlegen können. Im weiteren Verlauf der Runde überschreiten wir auf der Nordseite der Drei Zinnen das große Karstplateau der Langenalpe, in dem die drei malerischen Zinnenseen eingebettet liegen. Unweit der Seen steht mit der Langealm eine weitere Einkehrmöglichkeit zur Verfügung. Zuletzt überqueren wir die

Diese Tour kann nicht freigeschaltet werden.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Outdooractive Premium

Wir sind ein Team aus passionierten Sportlern, Naturliebhabern und Fotografen – Outdoor ist unsere Leidenschaft und unser Element. Wir laden euch als Pro+ User ein, uns auf unseren Expeditionen zu folgen. In diesem Kanal teilen wir unsere persönlichen Empfehlungen mit euch und geben euch alle relevanten Informationen zu unseren Touren an die Hand.

Mit Outdooractive Premium-Touren stellen wir euch unseren hochwertigsten Content zur Verfügung: akkurate Tracks, authentische Beschreibungen und ausdrucksstarkes Bildmaterial. Alle Premium-Touren können offline gespeichert und die Tracks heruntergeladen werden.

Profilbild von Hartmut Wimmer Autor Hartmut Wimmer 
Getreu meinem Motto. "Nur auf neuen Wegen hinterlässt man sichtbare Spuren" bin ich ein leidenschaftlicher Tourengänger und Erkunder. Ich liebe es, in den Bergen zu sein, egal mit welcher Aktivität. Ich bin der Gründer und Geschäftsführer von Outdooractive, damit habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und kann alle meine Zeit mit meiner Leidenschaft verbringen. Wir suchen für unser Outdooractive Team übrigens immer Verstärkung, vielleicht ist ja hier deine zukünftige Stelle dabei: https://corporate.outdooractive.com/jobs-bei-outdooractive/

Fragen & Antworten

Frage von Hermann Heisler  · 16.01.2020 · Community
Kann man die Tour auch im Winter z. BP. jetzt machen?
mehr zeigen
Antwort von Marc Hitzler · 16.01.2020 · Community
Ich denke eher nicht. Wir waren im Mai und mussten uns immer noch durch Altschnee Felder kämpfen! Vielleicht auch direkt einmal bei der Hütte anfragen, was die empfehlen?
5 more replies

Bewertungen

4,7
(17)
Marina Greatrider 
06.11.2020 · Community
Tolle Aussichten! Im Oktober gemütlich. War schön, am Nachmittag zu starten und in die Dämmerung zu laufen. Bei Schnee etwas Trittsicherheit & Bergschuhe erforderlich. Viele Leute unterschätzen die Route und Länge.
mehr zeigen
Ottwin Seifert
04.09.2020 · Community
Super Tour. Tolle Aussicht auf die 3 Zinnen und viele Dolomiten Gipfel. Kann ich nur empfehlen. Die angegebene Zeit ist okay.
mehr zeigen
Gemacht am 04.09.2020
Frank B. 
09.10.2019 · Community
Sehr schöne Runde um die Dolomiten mit fantastischen Aussichten. Gefühlte Volkwanderung, daher am besten früh morgens starten. Wir sind mit dem Auto zur Auronzohütte hochgefahren. Die Maut kostet aktuell 30 €.
mehr zeigen
Gemacht am 24.09.2019
Foto: Frank B., Community
Foto: Frank B., Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Südtirol, Drei Zinnen
Samstag, 3. November 2018, 17:43 Uhr
+ 17